Shigir-Idol: Älteste Holzskulptur der Welt ca. 11.000 Jahre alt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Kopf des Shigir-Idols Copyright: T. Terberger Hannover (Deutschland) – Ein 1890 in 4 Metern Tiefe des Shigir-Moors im Transural entdecktes sogenanntes Holzidol, also eine monumentale menschenförmige Holzfigur, ist rund 11.000 Jahre alte und damit so alt wie die Steinstelen des ältesten bislang bekannten Tempels Göbekli Tepe – älter als bislang gedacht. Zur Bergungs- und bisherigen…

Weiterlesen… →

Chichen Itzá: Archäologen finden das Wassernest der Himmelschlange

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die größte Chichen-Itzá-Pyramide „El Castillo“, auf deren Spitze sich der Tempel des Kukulcàn befindet. Copyright: W. Anderhub Chichen Itzá (Mexiko) – Mexikanische Archäologen haben unmittelbar unter dem – für sein Licht- und Schattenspiel einer die Gebäudestufen hinuntergleitenden Schlange bekannten – Tempel des Kukulcàn (bzw. Quezalcoatl) innerhalb der heutigen Maya-Ruinenstadt Chichen Itzá auf Yucatán eine natürliche…

Weiterlesen… →

Liegt das Grab der Nofretete hinter dem des Tutanchamun?

Lesezeit: ca. 3 Minuten Die Büste der Nofretete im Ägyptischen Museum zu Berlin Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Tal der Könige (Ägypten) – Schon bei ihrer Entdeckung vor 93 Jahren sorgte die reich verzierte und geschmückte Grabkammer des Tutanchamun weltweit für Begeisterung. Das Grab galt seither eigentlich als eines der am genauesten untersuchten Pharaonengräber überhaupt. Jetzt sorgt das Grab KV62 erneut für…

Weiterlesen… →

DNA-Analyse offenbart Herkunft des „Kennewick Man“

Lesezeit: ca. 2 Minuten Der Schädel des „Kennewick-Mannes“. Copyright: Brittney Tatchell, Smithsonian Institution Zürich (Schweiz) – Seit ihrer Entdeckung vor rund 20 Jahren sorgen die Überreste des 8.500 Jahre alten „Kennewick Man“ für Spekulationen darüber, woher dieser Mann einst stammte bzw. wer oder was er überhaupt war. Jetzt haben Schweizer und dänische Wissenschaftler das Rätsel mittels einer DNA-Analyse gelöst.…

Weiterlesen… →

Finaler Fotobeweis: „Roswell-Dias“ zeigen Kindermumie

Lesezeit: ca. 2 Minuten Historische Aufnahme der Anasazi-Kindermumie, die 1896 in Montezuma Castle gefunden wurde. Copyright/Quelle: US National Park Service, nps.gov Washington (USA) – Nach fortwährenden Kontroversen um die Frage, ob zwei Dias aus den 1940er Jahren die Leiche eines Außerirdischen oder die einer Kindermumie der Anasazi in einem US-Museum zeigen (…wir berichten, siehe GreWi-Dossier), hat der National Park…

Weiterlesen… →

Historisches Foto der „Roswell-Dia“-Mumie im Museum gefunden

Lesezeit: ca. 3 Minuten Aufnahme der Kindermumie im Museum Quelle: José Antonio Caravaca / Jorge Peredo Washington (USA) – Seit am 5./6. Mai 2015 zwei Dias aus dem Jahre 1947 zunächst als angebliche Fotos eines Außerirdischen veröffentlicht wurden, hielt die Kontroverse darüber, was die Bilder tatsächlich zeigen an – obwohl schon kurz nach der Veröffentlichung bekannt wurde, dass es…

Weiterlesen… →

Runenschrift noch vor 100 Jahren in Westschweden lebendig

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf den das Älvdalen durchquerenden Fluss Daläven mit einem Beispiels des Dalrunen-Alphabets. Foto: fotoakuten.se / Runen: gemeinfrei Göteborg (Schweden) – Während der Gebrauch der nordischen Runenschrift schon seit dem Mittelalter als ausgestorben gilt, hat ein schwedischer Sprachwissenschaftler nun Belege dafür gefunden, dass Menschen in einem abgelegenen Teil Westschwedens Runen noch bis vor gerade einmal…

Weiterlesen… →

Page 39 of 39