Kein Alien-Hybrid: Neuanalyse des “Starchild-Schädels” offenbart eindeutig menschliche Herkunft

Der sog. “Starchild-Schädel” Copyright: starchildproject.com Naples (USA) – Seit Jahren sorgt der sogenannte “Starchild-Schädel” für teils heftige Kontroversen unter Forschern, Wissenschaftlern und Skeptikern – gilt er doch den einen als der Schädel eines Außerirdischen oder zumindest eines Alien-Mensch-Hybriden und damit als einer der außergewöhnlichsten Funde auf dem Gebiet der Prä-Astronautik, Archäologie und Anthropologie; Kritikern aber…

Weiterlesen… →

Ist der Starchild-Schädel teilweise außerirdisch? Die abschließenden Ergebnisse der DNA-Analyse

Anmerkung vorab: Die folgende Übersetzung des englischsprachigen Originalberichts der “The Field Reports Science and Technology Research and Investigation Group” ins Deutsche durch Grenzwissenschaft-Aktuell.de wurde – mit freundlicher Genehmigung der Originalautoren – nach bestem Wissen durchgeführt. Dennoch besteht keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der Übersetzung. Sollten Sie den Abschlussbericht zitieren wollen, vergewissern Sie sich bitte…

Weiterlesen… →

Archäologen lüften Rätsel um Steinkreise auf Orkney

Die “Stones of Stennes” Copyright: A. Müller, grenzwissenschaft-aktuell.de Kirkwall (Großbritannien) – Die Orkney-Inseln vor der nordatlantischen Küste Schottlands gehören zu den bedeutendsten steinzeitlichen Regionen Westeuropas und werden heute noch von zahlreichen imposanten Megalithbauten wie den Steinkreisen von Stennes, Brodgar oder Skara Brae geprägt. In einem Langzeitprojekt haben britische Archäologen nun zahlreiche Rätsel rund um die…

Weiterlesen… →

Haben Archäologen das echte Grab des heiligen Nikolaus gefunden?

Porträtdetail eines Gemäldes des hl. Nikolaus von Myra, Jaroslav Čermák (1831 – 1878). Copyright: Gemeinfrei Myra (Türkei) – Während neber der Geburts- und Wirkungsstadt des Heiligen, dem türkischen Myra, auch zahlreiche andere Städte weltweit von sich in Anspruch nehmen, Knochenreliquien des Nikolaus von Myra aufzubewahren, haben Archäologen am eigentlichen Begräbnisort des Heiligen eine Entdeckung gemacht,…

Weiterlesen… →

Gen-Studie zeigt: Homo sapiens ist rund 170.000 Jahre älter als gedacht

Fossiler Schädel eines archaischen Homo Sapiens im Smithsonian Natural History Museum. Copyright: WikimediaCommons, CC BY–SA 2.0 Uppsala (Schweden) – Das Ergebnis einer neuen Gen-Studie zeigt, dass sich der Stammbaum des modernen Menschen, des sog. Homo sapiens, rund 170.000 Jahre früher von den anderen Frühmenschenarten getrennt hat als bislang angenommen. Zudem bestätigt sie die sich mehr…

Weiterlesen… →