DNA-Analyse offenbart: Auch die frühesten Briten hatten dunkle Haut und Haare

Die neue, auf den Ergebnissen der aktuellen DNA-Analyse basierende Gesichtsrekonstruktion des sog. Cheddar-Mannes. Copyright: Tom Barnes/Channel 4 London (Großbritannien) – Das Ergebnis einer DNA-Analyse des sogenannten “Cheddar- Mannes”, eines rund 10.000 Jahre alten Skeletts, das 1903 in der Gough’s Cave nahe Cheddar Gorge in der südenglischen Grafschaft Somerset entdeckt wurde offenbart, dass auch die ersten…

Weiterlesen… →

Alternativ-Ägyptologe John Anthony West verstorben

John Anthony West (1932-2018). Copyright/Quelle: dailygrail.com Im Alter von 85 Jahren ist der freie Ägyptologe, Buchautor und Publizist John Anthony West nach langem Krebsleiden verstorben. Bekannt wurde West gemeinsam mit dem Ägyptologen Dr. Robert M. Schoch für die Theorie, dass die Sphinx fast doppelt so alt sei, als dies die bislang anerkannte Lehrmeinung vorgibt. Mit…

Weiterlesen… →

Dänikens Grundlagenwerk der Prä-Astronautik: 50 Jahre “Erinnerungen an die Zukunft”

Dänikens “Erinnerungen an die Zukunft” (Exemplar der Auflage 651.-670. Tausend April 1971). Copyright: grewi.de Im Februar 1968 erschien im Econ-Verlag ein Werk des damals 32-jährigen Erich von Däniken: “Erinnerungen an die Zukunft”. Er war nicht der erste Autor, der eine Begegnung von Menschen und Außerirdischen im Altertum behauptete, sein Buch bildete aber die Grundlage sowohl…

Weiterlesen… →

Tikal: Laser-Scans offenbaren ausgedehntes Netzwerk an Maya-Bauten im Dschungel Guatemalas

Der Große Platz von Tikal, die Nordakropolis und Tempel I. Copyright: Shark (via WikimediaCommons), CC BY-SA 3.0 Tikal (Guatemala) – Ein weitflächiger Scan des Regenwaldes im nördlichen Guatemala offenbart erstmals ein bislang ebenso unbekanntes wie ausgedehntes Netzwerk aus sage und schreibe rund 60.000 Bauwerken der Maya rund um deren Stadt Tikal. Damit zeigt sich, dass…

Weiterlesen… →

250.000 Jahre alte indische Steinwerkzeuge stellen frühe Menschheitsgeschichte in Frage

Einige der mehr als 700 Steinwerkzeuge aus Chennai. Copyright: Sharma Centre for Heritage Education Chennai (Indien) – 7.000 in Indien während der letzten 20 Jahre gefundene Steinartefakte mit einem Alter von mindestens 250.000 Jahren stellen die frühe Menschheitsgeschichte ein weiteres Mal in Frage. Sie lesen diese Meldung in der Rubrik “GreWi-Shortcut”: Im Gegensatz zu den…

Weiterlesen… →