Forschende entwickeln empfindlichstes Instrument für die Suche nach Leben im All

Ansicht des ORIGIN-Instruments im Innern einer Testkammer. Copyright: Universität Bern, Vera Knöpfel

Lesezeit: ca. 3 Minuten Bern (Schweiz) – Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen unter der Leitung der Universität Bern haben das bislang empfindlichste Instrument entwickelt, mit dem zukünftige Weltraummissionen Spuren von Leben auf Mars oder den Eismondes der Gasplaneten nachweisen können. Wie das Team um Andreas Riedo und Niels Ligterink von der Universität Bern aktuell im Fachjournal „Nature Scientific Reports“ (DOI: 10.1038/s41598-020-66240-1)…

Weiterlesen… →

Rätsel gelöst: Ceres’ helle Flecken stammen aus salzigem Untergrundwasser

Die „hellen Flecken“ im Ceres-Krater Occator, aufgenommen von der NASA-Sonde DAWN mit einer Auflösung von 700 Metren pro Pixel. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA

Lesezeit: ca. 3 Minuten Pasadena (USA) – Seit ihrer Entdeckung 2003/04 sorgen die auch als „Ceres-Lichter“ bekannten „hellen Flecken“ auf dem Zwergplaneten Ceres für Rätselraten unter Wissenschaftlern. Nachdem durch die Erkundungen der DAWN-Sonde eine künstliche Herkunft ausgeschlossen wurde und sich zeigte, dass es sich um stark reflektierende Ablagerungen handelt, haben Forscher nun auch herausgefunden, um was genau es sich…

Weiterlesen… →

Hubble beobachtet erstmals totale Mondfinsternis für Rückschlüsse auf außer- und irdisches Leben

Künstlerische Darstellung des Hubble-Weltraumteleskops vor dem verfinsterten Vollmond (Illu.) Copyright: ESA/Hubble, M. Kornmesser

Lesezeit: ca. 3 Minuten Colorado (USA) – Erstmals haben Astronomen mit einem Weltraumteleskop eine totale Mondfinsternis beobachtet. Die mit dem Hubble-Teleskop gewonnen Daten anhand des Erde-Mond-Systems nutzen die Wissenschaftler nun als Ersatzmodell für ferne Welten für die zukünftige Suche nach Biomarkern in den Atmosphären potentiell lebensfreundlicher Exoplaneten mit Teleskopen der nächsten Generation. Wie das Team um Allison Youngblood vom…

Weiterlesen… →

Trump verspricht “totale Transparenz” in der UFO-Frage

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – US-Präsident Donald Trump hat sich bereits mehrfach zu Fragen rund um UFOs und das angeblich noch immer geheim gehaltene UFO-Wissen der US-Regierung und -Militärs geäußert. In einem aktuellen TV-Interview hat Trump nun “totale Transparenz” in der UFO-Frage versprochen – wenn auch bislang noch scherzhaft. Zu der jüngsten Aussage Trumps kam es in…

Weiterlesen… →

Studie: Globale Gletscher – nicht offene Seen und Flüsse – formten die Täler auf dem Mars

Die Eiskappe über großen Teilen der antarktischen Devon Island. So stellen sich die Autoren einer aktuellen Studie auch große Teile der urzeitlichen Marsoberfläche vor. Copyright: Anna Grau Galofre

Lesezeit: ca. 3 Minuten Vancouver (Kanada) – Noch heute ist die Oberfläche des Mars geprägt von Spuren hier einst fließenden Wassers. So finden sich zahlreiche Canyons, Kanäle und Deltas als Hinterlassenschaften einstiger Mars-Flüsse. Doch an dem Bild einer unter einem milden Klima von Meeren, Seen und Flüssen geprägten – erdähnlichen – Marsoberfläche rüttelt nun eine neue Studie kanadischer Geologen…

Weiterlesen… →

Page 3 of 139