Astrobiologen züchten einzigartige Mikroben auf echtem Marsgestein

Ein einzigartiger Prototyp von mikrobiellem Leben, gezüchtet auf echtem Marsgestein: Das Bild, aufgenommen mit einem Transmissionselektronenmikroskops, zeigt das inhomogene, robuste und grobkörnige Innere von M. sedula, das mit kristallinen Ablagerungen gefüllt ist. Copyright/Quelle: Tetyana Milojevic / Universität Wien

Lesezeit: ca. 3 Minuten Wien (Österreich) – Während der Mars heute mehrheitlich als lebensfeindlich gilt, könnte der junge Mars wesentlich lebensfreundlicher und vielleicht sogar bewohnt gewesen sein. Um mehr über mögliche biologisch getriebene Prozesse in der Frühzeit des Roten Planeten zu erfahren, hat ein internationales Team einen experimentellen einzigartigen Prototyp von mikrobiellem Leben auf echtem Marsgestein entwickelt. Wie die…

Weiterlesen… →

Wahrscheinlich saisonal flüssiges Schmelzwasser auf dem Mars

Schon 2003 entdeckten Wissenschaftler helle Ablagerungen, die sie für Wassereislager und deren Schmelze im Mars-Sommer für die Ursache der darunterliegenden Abflussrinnen-Strukturen hielten (l.). Auf neueren Aufnahmen entdeckten die Forschenden dann hellere Ablagerungen, die sie für seither freigelegte Teile des besagten Eises halten (r.). Copyright: NASA/JPL/University of Arizona

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tucson (USA) – US-Planetenwissenschaftler haben auf dem Mars bis in niedrige Breitengrade staubiges Wassereis ausfindig gemacht. Schmilzt dieses Eis im Mars-Sommer, könnte es nicht nur für die viel diskutierten Abflussstrukturen verantwortlich sein, sondern auch jene Orte aufzeigen, an denen heute noch Leben auf dem Mars existieren könnte. Wie das Team um Aditya Khuller und Philip…

Weiterlesen… →

Hinweise auf heutiges Marsleben? Belege für reduzierte Atmosphäre auf dem frühen Mars

Künstlerische Darstellung der heutigen und einstigen Marsatmosphären (Illu.). Copyright: NASA’s Goddard Space Flight Center

Lesezeit: ca. 3 Minuten Hongkong – Während heute sowohl die Erde als auch der Mars oxidierende Atmosphären haben, der Grund, weshalb eisenreiche Materialien an der Oberfläche beider Planeten rosten, war zumindest die Atmosphäre der frühen Erde nicht oxidierend, sondern reduzierend – nichts rostete. Der Übergang von einer reduzierenden zu einer oxidierenden Erdatmosphäre geschah durch photosynthetisierendes Leben. Nun haben Planetenwissenschaftler…

Weiterlesen… →

Studie: Milchstraße könnte von erdartigen Planeten wimmeln

Künstlerische Darstellung erdähnlicher Planeten (Illu.). Copyright: NASA, ESA and G. Bacon (STScI)

Lesezeit: ca. 3 Minuten Kopenhagen (Dänemark) – In unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße, könnte es sehr viel mehr nicht nur erdartige, sondern auch erdähnliche Planeten, also Felsplaneten mit Ozeanen und Landmassen geben, als bislang angenommen. Zu dieser Einschätzung kommt eine neue Studie dänischer Astrobiologen. Wie das Team um Professor Anders Johansen vom GLOBE Institute an der Universität Kopenhagen aktuell im…

Weiterlesen… →

NASA-Rover „Perseverance“ sendet Videos der eigenen Landung und Töne vom Mars

Verschiedene Ansichten zeigen Abstieg und Landung des neusten NASA-Mars-Rovers „Perseverance“ im Mars-Krater Jezero (Das vollständige Video finden Sie im folgenden Text). Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Nach der erfolgreichen Landung im Mars-Krater Jezero hat der neue NASA-Rover „Perseverance“ (Ausdauer) der Mission “Mars 2020” nun auch spektakuläre Videomitschnitte dieses Vorgangs sowie erste Tonaufnahmen von der Marsoberfläche zur Erde übertragen. Wie die NASA berichtet, handelt es sich um HD-Aufnahmen, die mit dem Moment der Entfaltung des Fallschirms in rund 11…

Weiterlesen… →

Perseverance: Schon erste HD-Aufnahmen des neuen Mars-Rovers wecken astrobiologisches Interesse

Erstes Mars-Panorama in Farbe und HD. (Klicken Sie auf die Bildmitten, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen.) Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Nachdem unmittelbar nach der erfolgreichen Punktlandung des neusten NASA-Rovers „Perseverance“ im Marskrater Jezero lange Zeit nur zwei niedrigaufgelöste Aufnahmen der Navigations-Kameras des Mars-Rovers zur Verfügung standen, hat die NASA nun erste hochauflösenden Farbaufnahmen sowohl des spektakulären Landevorgangs als auch der unmittelbaren Umgebung veröffentlicht. Schon Details dieser ersten Aufnahmen vom Landeort wecken das…

Weiterlesen… →

Erste Aufnahmen: Neuer NASA-Rover landet erfolgreich auf dem Mars

Die beiden ersten Aufnahmen vom Landeort des neusten Mars-Rovers. Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Ganz nach Plan ist der neue NASA-Rover „Perseverance“ im Marskrater Jezero gelandet und hat auch schon erste Aufnahmen vom Landeort zur Erde übertragen. Wie die NASA berichtet, ist der Rover nicht nur unbeschädigt sondern auch am geplanten Zielort im Marskrater gelandet, in dem die mobile Laboreinheit nach Spuren einstigen Lebens suchen soll.…

Weiterlesen… →

Live auf GreWi: Auf der Suche nach Leben, landet der nächste Rover auf dem Mars

Künstlerische Darstellung der Landung des Mars-Rovers „Perseverance“ im Marskrater Jezero (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Am heutigen Abend soll der nächste NASA-Mars-Rover „Perseverance“ (Beharrlichkeit) auf dem Roten Planeten landen und hier nach Spuren von einstigem oder sogar heute noch aktivem Leben im Marskrater Jezero suchen. Die NASA überträgt die mit Spannung erwartete Landung des Rovers, die ab 20:15 auch hier auf Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) live verfolgt werden kann.…

Weiterlesen… →

NO2: NASA will nach außerirdischer Luftverschmutzung suchen

Künstlerische Darstellung eines von einer industriellen Zivilisation bevölkerten Exoplaneten. Die Farben sind übertrieben, um die industrielle Verschmutzung anzuzeigen, die sonst nicht sichtbar ist (Illu.). Copyright: NASA / Jay Freidlander

Lesezeit: ca. 4 Minuten Greenbelt (USA) – Bei der Suche nach uns nahen außerirdischen Zivilisationen will die US-Raumfahrtbehörde NASA neue Wege gehen: Vorausgesetzt, solche Zivilisationen haben sich ähnlich entwickelt wie wir, so ist damit zu rechnen, dass auch in den Atmosphären dieser Welten industrielle Umweltgifte vorherrschen. Ob und wie diese Umwelt- und Luftverschmutzung mit der nächsten Generation von Groß-…

Weiterlesen… →

Neue Methode bildet möglichen Planeten in lebensfreundlicher Zone um Alpha Centauri ab

Das Signal „C1“ könnte das eines Planeten innerhalb der lebensfreundlichen Zone um Alpha Centauri sein. Copyright/Quelle: Wagner et al. / University of Arizon/ Nature

Lesezeit: ca. 5 Minuten Tucson (USA) – Ein internationales Astronomen-Team berichtet über die jüngsten Fortschritte in den Bemühungen um direkte Abbildungen potenziell lebensfreundlicher Planeten um sonnennahe Sterne. Eine erste Suche mit der neuen Methode erbrachte denn auch erste Hinweise auf einen Planeten innerhalb der lebensfreundlichen Zone um den Sonnennachbar Alpha Centauri. Wie das Team um Kevin Wagner von der…

Weiterlesen… →