“Ohne Zweifel ein Mensch” – Abschlussbericht erklärt Anomalien der Atacama-Mumie

Die aufgrund ihres Fundortes in der Atacamawüste als “Ata” bezeichnete, grade einmal knapp 13 Zentimeter große Trockenmumie. Copyright/Quelle: Emery Smith, med.standford.edu, Nolan et al., Genome Research (2018) Stanford (USA) – Bereits seit einigen Jahren sorgt eine gerade einmal knapp 13 Zentimeter große Trockenmumie, die 2002 in der chilenischen Atacamawüste gefunden wurde, für Rätselraten unter Laienforscher…

Weiterlesen… →

Paradox: TRAPPIST-1-Planeten könnten zu viel Wasser für Leben haben

Künstlerischer Blick ins TRAPPIST-1-System (Illu.). Copyright: N. Bartmann/spaceengine.org/ESO Tucscon (USA) – Der gerade einmal rund 40 Lichtjahre von der Erde entfernte rote Zwergstern TRAPPIST-1 wird von insgesamt sieben mehr oder weniger erdgroßen Planeten umkreist. Einige davon umkreisen den Stern sogar innerhalb dessen lebensfreundlicher Zone und Wasser gibt es dort offenbar im Überfluss. Eine neue Studie…

Weiterlesen… →

Studie: “Absender von Alien-Botschaften sind vermutlich schon längst tot”

Hubble-Aufnahme der Galaxie UGC 12158, von der Astronomen vermuten, dass sie unserer Milchstraße gleicht. Copyright: ESA/Hubble & NASA Lausanne (Schweiz) – Selbst wenn es außerirdische Zivilisationen gibt, die uns Botschaften gesendet haben, so bestehen diese Zivilisationen wahrscheinlich nicht lange genug, um mit uns – also den Empfängern dieser Botschaften – selbst noch kommunizieren zu können.…

Weiterlesen… →

Potentiell lebensfreundliche Super-Erde in Sonnennähe entdeckt

Copyright: Tokyo Institute of Technology Tokyo (Japan) – Japanische Astronomen haben 15 neue Exoplaneten um rote Zwergsterne in der weiteren Nachbarschaft unserer Sonne bestätigt. Darunter befindet sich auch eine sogenannte Super-Erde, auf der es sogar flüssiges Wasser und damit die Grundlage zumindest des irdischen Lebens – geben könnte. Wie das Team um Teruyuki Hirano vom…

Weiterlesen… →

GreWi-Interview: Astrobiologe wirft NASA Vertuschung der Entdeckung von Mars-Leben vor

ChemCam-Mikroskopaufnahmen der Strukturen vom 31. Dezember 2017. Klicken Sie HIER, um zu den NASA-RAW-Daten der Bilder zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/LANL Buckingham (Großbritannien) – Rund um eine erst kürzlich vom Mars-Rover “Curiosity” gemachte Entdeckung auf dem Mars ist es merkwürdig still geworden. Dabei könnte es sich um “die” Wissenschaftssensation schlechthin handeln, glaubt zumindest der Astrobiologe Dr.…

Weiterlesen… →