Einsteins Assistentin im Interview: „Albert Einstein besuchte UFO-Wrack und Aliens von Roswell“

Albert Einstein. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 12 Minuten Roswell (USA) – Die Behauptung selbst ist zwar nicht landläufig bekannt, aber auch nicht ganz neu: Angeblich soll kein Geringerer als Albert Einstein von der US-Regierung nach Roswell geflogen worden sein, um hier das Wrack und die Leichen und Überlebenden der Besatzung eines im Juli 1947 hier abgestürzten außerirdischen Raumschiffs begutachtet haben. Eine der Kronzeuginnen…

Weiterlesen… →

Ist der Mars zu klein für dauerhafte Ozeane?

Künstlerische Darstellung des Mars mit einer erdähnlich wässrigen Oberfläche (Illu.). Copyright: NASA Earth Observatory/Joshua Stevens; NOAA National Environmental Satellite, Data, and Information Service; NASA/JPL-Caltech/USGS; Graphic design by Sean Garcia/Washington University

Lesezeit: ca. 3 Minuten St. Louis (USA) – Wasser, die Grundlage allen uns bekannten Lebens, findet sich nicht nur auf unserem eigenen Planeten, sondern prägte vor Jahrmilliarden auch die Oberfläche unseres heute zumindest oberflächlich trockenen Nachbarn Mars. Eine neue Studie sieht die Größe des Roten Planeten nun als Ursache dafür, dass der Mars heute keine großen Wasserkörper mehr besitzt.…

Weiterlesen… →

Auf der Suche nach interstellaren Monumenten

Symbolbild. Copyright: tunnelmotions (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 4 Minuten Eine uralte Zivilisation von einem fernen Stern hätte unsterbliche Maschinen erschaffen können, um die Milchstraße zu durchstreifen, um ihr Erbe zu bewahren und sich mitzuteilen. – Ein Gastbeitrag von Avi Loeb* Mittlerweile habe ich ein Alter erreicht, in dem meine Geburtstage als Countdown bis zum unausweichlichen Ende betrachtet werden können. Wir leben unser Leben, ohne…

Weiterlesen… →

Wann werden wir von Außerirdischen hören? Mit ‚Project Galileo‘ vielleicht eher früher als später

Lesezeit: ca. 4 Minuten – Ein Gastbeitrag von Avi Loeb* Seit 126 Jahren lassen wir unbedacht Radiowellen ins All strömen, ohne über die möglichen Konsequenzen nachzudenken. Wenn es innerhalb von hundert Lichtjahren eine Nachbarzivilisation mit dafür empfindlichen Radioteleskopen geben sollte, kennen sie uns vielleicht schon. Wie schnell ist mit einer Kontaktaufnahme zu rechnen? Auf die Frage gibt es zwei…

Weiterlesen… →

Dr. Michio Kaku Offenheit gegenüber der Idee einer außerirdischen Herkunft von UFOs

Der Physiker Michio Kaku Copyright: Campus Party Brasil (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 2.0

Lesezeit: ca. 3 Minuten New York (USA) – Der besonders aus populärwissenschaftlichen TV-Dokumentationen bekannte theoretische Physiker Dr. Michio Kaku hat ich schon früher offen für die Idee außerirdischer Besucher auf der Erde gezeigt. In einem aktuellen Tweet ermuntert er nun auch seine Wissenschaftskollegen, die Idee, dass UFOs außerirdische Raumschiffe sein könnten, offener in Betracht zu ziehen. Wie Kaku via…

Weiterlesen… →

So können Sie die akademische Suche nach außerirdischer Technologie im All und UFOs unterstützen

Screenshot der Startseite des „Galileo Project“ Copyright: Galileo Project

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Ende Juli startete der Harvard-Astronom Prof. Avi Loeb gemeinsam mit weiteren hochrangigen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen das „Galileo Project“ zur akademischen Suche nach Hinweisen und Beweisen für außerirdische Technologien im All wie auch – in Form des UFO-/UAP-Phänomens auf der Erde. Nachdem der Start des Projekts von Großspendern finanziert und getragen wurde, gibt…

Weiterlesen… →

Astronomen beschreiben neue Klasse lebensfreundlicher Exoplaneten

Künstlerische Darstellung der Oberfläche eines ozeanbedeckten Hycean-Planeten um einen Roten Zwergstern (Illu.). Copyright: University of Cambridge

Lesezeit: ca. 4 Minuten Cambridge (Großbritannien) – Eine neue Klasse von Exoplaneten, die sich stark vom Vorbild unserer Erde unterscheidet, könnte die Suche nach außerirdischem Leben bedeutend vorantreiben. Da diese Planeten häufiger sind als erdähnliche Planeten, steigt damit auch die Wahrscheinlichkeit auf außerirdisches Leben. Bei der Suche nach potenziell lebensfreundlichen Planeten haben sich Astronomen bislang auf Planeten konzentriert, die…

Weiterlesen… →

UAP-Workshop der ‚Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt‘ (DGLR) fordert wissenschaftlich fundierte UFO-Forschung

Das Logo der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR) Copyright: dglr.de

Lesezeit: ca. 2 Minuten Bonn (Deutschland) – Im Rahmen eines Online-Workshops ihres Fachbereichs „Extraterrestrik“ hat die altehrwürdige „Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt“ (DGLR) über die jüngsten Entwicklungen über die „Suche nach außerirdischer Intelligenz und Erforschung von unidentifizierten Phänomenen im Luftraum (UAP)“ diskutiert und informiert. Die vornehmlich akademischen Workshop-Teilnehmer kamen zu dem Schluss, dass UAPs bzw. UFOs mit einer…

Weiterlesen… →

Paul Hellyer verstorben

Paul Hellyer (1923-2021) Copyright/Quelle: Paul Hellyer

Lesezeit: ca. < 1 Minute Toronto (Kanada) – Seit vielen Jahren galt der ehemalige Verteidigungs- und Verkehrsminister Kanadas, Paul Hellyer, als Galionsfigur der internationalen Disclosure-Bewegung, machte der Politiker doch keinen Hehl aus seinen Überzeugungen über bereits stattgefundene Kontakte und Verträge mit Außerirdischen auf der Erde. Paul Hellyer ist nun im Alter von 98 Jahren verstorben. Nach seiner aktiven politischen Karriere,…

Weiterlesen… →

Superflares: Extreme Sonnenausbrüche für Exoplaneten und dortiges Leben weniger gefährlich als gedacht

Künstlerische Darstellung eines Roten Zwergsterns mit polnahen Flares, die an einem erdartigen Planeten innerhalb der habitablen Zone vorbeifeuern (Illu.) Copyright: AIP/J. Fohlmeister

Lesezeit: ca. 3 Minuten Potsdam (Deutschland) – Bislang galten extreme Strahlungsausbrüche von Sternen, sogenannte Superflares, als regelrechte Atmosphärenkiller und damit denkbar schlechte Voraussetzung für Leben auf den diese Sterne umkreisen Planeten. Laut einer neu veröffentlichten Studie zeigt nun, dass solche Ausbrüche nur eine begrenzte Gefahr für Planetensysteme darstellen, da sie nicht in Richtung der Exoplaneten explodieren. Wie das Team…

Weiterlesen… →