Was passiert, wenn man als Astronomie-Professor außerirdische Raumschiffe in Betracht zieht

Lesezeit: ca. 7 Minuten Cambridge (USA) – Ende 2018 sorgte Dr. Abraham (Avi) Loeb, Professor für Astronomie an der altehrwürdigen Harvard University nicht nur in akademischen Kreisen durch einen Fachartikel für Aufsehen, in dem er darlegte, warum für ‘Oumuamua (das erste als solches erkannte Objekt, das aus einem anderen Planetensystem stammend, unser eigenes Sonnensystem durchflog) die zunächst vorgebrachten astronomischen…

Weiterlesen… →

„Das Raumschiff sehen“ – Warum wir auf Anomalien achten sollten

Lesezeit: ca. 5 Minuten Ein Gastkommentar von Greg Taylor, Hrsg. The Daily Grail Mit Genehmigung des Autors aus dem englischen Original von Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) überstezt. Erstveröffentlichung unter dem Titel „Seeing the Spaceship: Why We Need To Pay Attention to Anomalies“ auf „The Daily Grail“, 5. Februar 2019   Ende 2018 machte der Vorsitzende des Astronomie-Lehrstuhls an der Harvard University…

Weiterlesen… →

Sozialwissenschaftlicher Fachartikel zur „Kommunikation mit außerirdischer Intelligenz“

Lesezeit: ca. 2 Minuten Köln (Deutschland) – Können wir überhaupt mit Außerirdischen kommunizieren, ohne eine gemeinsame Kommunikationskultur entwickelt zu haben? Dieser Frage geht der Astrofotograf und Kommunikationsforscher Bernd Pröschold in einem aktuellen Fachartikel nach. Der Autor selbst ist Mitglied im „Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz“ und grenzwissenschaftlich Interessierten durch sein Buch „Außerirdischer – das große tabu unseres Zeitalters“ bekannt. Wie Pröschold…

Weiterlesen… →

Online-Katalog zu untersuchten „Alien-Implantaten“

Lesezeit: ca. 2 Minuten Melbourne (Australien) – Seit spätesten Mitte der 1990er Jahre berichten Menschen immer wieder über kleine Objekte, die sie entweder sicht- oder fühlbar unter ihrer Haut oder aber zufällig durch Röntgenaufnahmen im Innern ihres Körpers entdeckt haben. Hinter einigen dieser Objekte vermuteten ihre Entdecker Hinweise dafür, dass sie von Außerirdischen entführt und mit Implantaten oder Sonden…

Weiterlesen… →

Studie: Zutaten des irdischen Lebens stammen vermutlich von einem anderen Planeten

Lesezeit: ca. 4 Minuten Houston (USA) – Die meisten lebenswichtigen Elemente der Erde – einschließlich des größten Teils des Kohlenstoffs und des Stickstoffs – stammten wahrscheinlich von einem anderen Planeten. Zur Erde gelangten sie wahrscheinlich erst durch den Zusammenstoß der noch jungen erde mit dem etwa marsgroßen Protoplaneten Theia, durch den vor rund 4,4 Milliarden Jahren auch unser Erdenmond…

Weiterlesen… →

Page 4 of 100