Lebensfreundlicher Saturnmond: Beprobung der Enceladus-Föntänen ist aussagekräftig

Künstlerische Darstellung der geysir-artigen Fontänen am Südpol des Saturnmondes Enceladus (Illu.). Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 3 Minuten San Diego (USA) – Bei der Suche nach möglichen Orten für außerirdisches Leben im und jenseits unseres Sonnensystems konzentriert sich die Wissenschaft zunächst auf jene Orte, an denen auch das einzige uns bislang bekannte Leben überdauern und gedeihen könnte. Notwendig für erdartiges Leben sind dabei an erster Stelle drei Komponenten: Wasser, Energie und organisches Material.…

Weiterlesen… →

US-Konteradmiral (a.D.) Tim Gallaudet: UAP müssen Mainstream werden – Im Sinne einer transparenten Regierungspolitik und in der Wissenschaft

Tim Gallaudet vor dem Hintergrund eines Standbildes aus dem sog. Gimbal-Video der US-Navy. Copyright: US Gov. / Public Domain

Lesezeit: ca. 5 Minuten von Konteradmiral (a.D.) Tim Gallaudet, Ph.D. Während die aktuellen Schlagzeilen von den politisch polarisierten Vorbereitungen zur US-Präsidentschaftswahl 2024, einer zunehmend destabilisierten geopolitischen Landschaft sowie einer beschleunigten technologischen Revolution der Künstlicher Intelligenz (KI) und Weltraum beherrscht werden, entfaltet sich eine neue Epoche in der menschlichen Geschichte, die mehr Aufmerksamkeit verdient als alle diese Faktoren zusammen. Ich…

Weiterlesen… →

Leben nun sogar auf Merkur möglich: Astrobiologen finden Hinweise auf Salzgletscher

Eine Ansicht des nordpolaren chaotischen Geländes des Merkurs (Borealis Chaos) und der Krater Raditladi und Eminescu, in denen Hinweise auf mögliche Saltgletscher identifiziert wurden. Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 4 Minuten Tucson (USA) – Aufnahmen der Merkur-Oberfläche zeigen Merkmale, die auf möglicherweise vorhandene Salzgletscher hindeuten. Diese könnten den Untergrund des gesamten innersten Planeten unseres Sonnensystems umspannen und bislang ungeahnte Möglichkeiten für Leben selbst auf dem sonnennächsten Planeten Merkur aufzeigen und das bisherige Bild des Planeten als geologisch wie biologisch tote Öddnis revolutionieren. Wie das Team um…

Weiterlesen… →

Christopher Mellon: UFO-Disclosure und Nationale Sicherheit – Sollte die US-Regierung offenlegen, was sie über UFOs weiß?

Symbolbild: UFOs über dem US-Kongress (Illu.) Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 15 Minuten – Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine vom Autor und Quelle ausdrücklich genehmigte deutschsprachige Übersetzung eines Originalartikels von Christopher Mellon durch grenzwissenschaft-aktuell.de (GreWi), der am 22.11.2023 unter dem Titel „Disclosure and National Security: Should the U.S. Government Reveal What It Knows About UAP?“ auf TheDebrief.com erschien. Die darin formulierten Meinungen und Ansichten…

Weiterlesen… →

200-Millionen-Spende für die Suche nach außerirdischer Intelligenz

Blick auf einige Teleskope der Allen Telescope Array. Copyright: Simon Steel/SETI Institute

Lesezeit: ca. 2 Minuten Mountain View (USA) – Das SETI Institute, das sich mit der Suche nach Signalen außerirdischer Intelligenz befasst, wurde mit einer philanthropischen Spende von 200 Millionen US-Dollar ausgestattet. Wie das Institut bekannt gab, stammt die Spende aus dem Nachlass von Franklin Antonio, „einem visionären Unterstützer der Arbeit des SETI-Instituts seit mehr als 12 Jahren. Als Mitbegründer…

Weiterlesen… →

Prof. Avi Loeb kontert Kritik an extrasolarer Herkunft der vor Papua-Neuiguinea gefundenen Sphärulen

Elektronenmikroskopaufnahme der Sphärule „SPH7“ von der 8. Tauchfahrt. Copyright: Avi Loeb

Lesezeit: ca. 5 Minuten Cambridge (USA) – Seit der Harvard-Astronomieprofessor Avi Loeb erst kürzlich in einem Fachartikel seine Argumente für eine extrasolare bzw. Interstellare Herkunft der kleinster Kügelchen dargelegt hatte, die er und sein Team am Meeresgrund vor Papua-Neuguinea einsammeln und analysieren konnten und die sie als Fragmente des interstellaren Meteors “IM1” deuten (…GreWi berichtete), schlägt Loeb erneut Kritik…

Weiterlesen… →

Die zweite „UFO-Anhörung“ am mexikanischen Kongress – Eine kritische Nachbetrachtung

Ankündigung der Live-Übertragung der öffentlichen UFO-Anhörung am mexikanischen Parlament. Copyright: Quelle: Canal del Congreso México (Youtube)

Lesezeit: ca. 13 Minuten Mexiko-Stadt (Mexiko) – Am 7. November 2023 fand am mexikanischen Abgeordnetenhaus erneut eine, die nun schon zweite, sog. Anhörung statt, die sich dem Thema „unidentifizierte Phänomene“ widmen sollte, statt. Obwohl damit eigentlich unidentifizierte Flugobjekte und Phänomene (also UFOs bzw. UAP) gemeint waren, wurde die Veranstaltung sehr schnell zu einer erneuten Farce rund um die Diskussion…

Weiterlesen… →

US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO startet sicheres Meldeformular für Whistleblower mit Kenntnis zu UFO-Programmen der US-Regierung

Screenshot des „US Government UAP-Related Program/Activity Reporting“-Systems der US-UFO-Untersuchungsbehörde AARO. Copyright: aaro.mil

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Über ihre Webseite hat die US-UFO/UAP-Untersuchungsbehörde, das „All-domain Anomlay Resolution Office“ (AARO), ein offizielles und sicheres Meldeformular eingerichtet, mit dem US-Regierungs,- Geheimdienst- und Militärpersonal Informationen über UFO-Programme der US-Regierungen gemeldet werden können. UPDATE, 02.11.2023, 10:25h: In der Kontroverse um einen Informationsaustausch zwischen dem „UFO-Whistleblower“ David Grusch und AARO-Direktor Dr. Sean Kirkpatrick hat…

Weiterlesen… →

Page 4 of 131