NASA und ESA wollen Mars-Proben zur Erde bringen

Aufnahme der Marsoberfläche durch die Viking-Sonde (1976). Copyright: NASA Berlin (Deutschland) – Die Raumfahrtorganisationen der USA und Europas, NASA und ESA, haben gemeinsam eine Absichtserklärung unterzeichnet, laut der sie Konzepte zum Rücktransport von Mars-Bodenproben zurück zur Erde entwickeln wollen. Dabei steht das Kontaminationsrisiko der Erde an oberster Stelle. Obwohl Orbitalsonden, Sonden und Rover rund um…

Weiterlesen… →

„ExoMars“ sendet erste Aufnahmen des Roten Planeten

Copyright: ESA/ROSKOSMOS/CaSSIS Bern (Schweiz) – Der „Trace Gas Orbiter“ der Sonde „ExoMars“ hat erste Aufnahmen der Marsoberfläche seiner Bordkameras zur Erde gefunkt. Ziel der Mission ist es, Spurengase auf dem Roten Planeten ausfindig zu machen und diese entweder geologischer oder sogar biologischer Aktivität zuzuordnen. Gemacht wurden die Aufnahmen aus einer Distanz von 400 Kilometern zur…

Weiterlesen… →

Raketenantriebe zur Raumfahrt auf den meisten Exoplaneten ungeeignet

Start einer SpaceX-Rakete vom Typ Falcon Heavy. Copyright: SpaceX Cambridge (USA) – Während in Ermangelung praktikabler Alternativen, der Start von Raketen von der Erde aus bislang nur mit Hilfe konventionell – also chemisch – befeuerter Raketenantriebe möglich ist, könnte diese Verbrennungstechnologie auf den meisten potentiell lebensfreundlichen Exoplaneten für eine Nutzung und Erforschung des Weltraums ungeeignet…

Weiterlesen… →

US-Kongress bewilligt 20 Mio. Dollar für SETI und die Suche nach außerirdischen Technologien

Symbolbild: Eine künstliche Struktur in Form einer Porkrowski-Schale um einen Stern (Illu.). Copyright: Віщун (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 4.0 Washington (USA) – Für die Fiskaljahre 2018 und 2019 hat der US-Kongress die NASA nicht nur beauftragt, gemeinsam mit privaten Organisationen nach außerirdischen „Techno-Signaturen“ zu suchen, sondern diesen Bemühungen auch ein Budget von 10 Millionen…

Weiterlesen… →

Kepler-Nachfolger TESS: NASA startet neuen Planetensucher

Künstlerische Darstellung des Weltraumteleskops TESS (Illu.). Copyright: NASA’s Goddard Space Flight Center/CI Lab Cape Canaveral (USA) – Mit dem „Transiting Exoplanet Survey Satellite“ (kurz: TESS) will die NASA heute Nacht als Nachfolger des bislang erfolgreichsten Planetensuchers „Keppler“, ein neues Weltraumteleskop ins All schicken. Wie schon sein Vorgänger, so soll auch „TESS“ Planeten um ferne Sterne…

Weiterlesen… →