Apollo-14-Astronaut und Visionär Edgar Mitchell verstorben

West Palm Beach (USA) – Im Alter von 85 Jahren ist bereits am vergangenen Donnerstag mit dem Apollo-14-Astronauten Dr. Edgar Mitchell auch ein grenz-wissenschaftlicher Visionär und Vordenker verstorben. Geboren 1930 und aufgewachsen in Roswell, betrat Mitchell  im Januar 1971 als sechster Mensch den Mond und beschrieb später, wie ihn seine Mondreise und der Blick auf…

Weiterlesen… →

Forscher sehen Hinweise auf Mikroben auf dem Mars

Im Mars-Krater Gusev hat der NASA-Rover “Spirit” Silikatformationen entdeckt, die das Ergebnis mikrobischer Aktivität sein könnten. Copyright: NASA/JPL-Caltech Tempe (USA) – Auf Aufnahmen des NASA-Mars-Rovers “Spirit” glauben US-Astrogeologen Strukturen entdeckt zu haben, bei denen es sich um Hinterlassenschaften von Mikroben handeln könnte. Tatsächlich gehen die Übereinstimmungen mit irdischen Silikatablagerungen, die das Resultat von biologischer Aktivität…

Weiterlesen… →

Mars-Simulation: Antarktische Schleimpilze überleben 18 Monate außerhalb der ISS

Kryptoendolithische Mikroorganismen u.a. Kryomyzeen (s. Mirkokopaufnahme r.) bevölkern kleinste Risse in Quarzkristallen. Copyright: S. Onofri et al. Viterbo (Italien) – 18 Monate lang haben Schleimpilze aus der Antarktis in einem Experimentalkontainer außerhalb der Internationalen Raumstation (ISS) überlebt, während derer sie Bedingungen ausgesetzt waren, wie sie heute noch auf dem Mars vorherrschen. Einige der Proben überstanden…

Weiterlesen… →

Künstliche Mega-Struktur um fernen Stern? Astronomen wollen Rätsel um KIC 8462852 lösen

Die UKIRT-Teleskopaufnahme des Sterns „KIC 8462852“. Copyright/Quelle: Boyajian et al. Washington (USA) – Seit mehren Monaten rätseln Astronomen nun schon darüber, was für die bislang einzigartige Verdunklung des Lichts des 1458 Lichtjahre von der Erde entfernten Sterns KIC 8462852 verantwortlich sein könnte. Während einige Astronomen zunächst eine wenige gewaltige künstliche Struktur in Betracht zogen (…GreWi…

Weiterlesen… →

Black Hole Sun: Leben auf Planeten um Schwarze Löcher möglich?

Filmszene aus “Interstellar”: Irdisches Raumschiff beim Anflug auf einen Planeten, der ein Schwarzes Loch umkreist. (Illu.) Copyright: Paramount/Warner Brothers/The Kobal Collection Olomouc (Tschechien) – Für diejenigen, die den Film “Interstellar” nicht gesehen haben, dürfte das Konzept von Planeten, die statt einer Sonne ein Schwarzes Loch umkreisen, zunächst bizarr klingen. Tatsächlich halten Astrophysiker solche Systeme nicht…

Weiterlesen… →