Chemie auf Saturnmond Titan könnte Entstehung von Leben ermöglichen

Lesezeit: ca. 2 MinutenAufnahme der Titanoberfläche durch die US-europäische Sonde Huygens, die 2005 in die dichte Atmosphäre des Titan eintrat und Bilder von der Oberfläche übermittelte. Copyright: ESA/NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona Ithaca (USA) – Obwohl Wasser fehlt, finden sich auf der Oberfläche des größten Saturnmondes Titan die notwendigen chemischen Grundlagen für die Entstehung von Leben. Zu dieser Erkenntnis kommt…

Weiterlesen… →

Neuer SETI-Ansatz: “Unmöglich verschwindende Sterne” könnten Anzeichen außerirdischer Super-Zivilisationen sein

Lesezeit: ca. 3 MinutenArchiv: Blick auf das Zentrum der Milchstraße Copyright: Sebastian Voltmer, astrophoto.de Uppsala (Schweden) – 1973 stellte der britische Physiker und Science-Fiction-Autor Arthur C. Clarke (2001: Odyssee im Weltraum) fest, dass jede (einer anderen Zivilisation gegenüber) hinreichend fortgeschrittene Technologie (für die “unterlegene” Zivilisation) von Magie nicht mehr zu unterscheiden ist”. Diese Regel im Sinn haben schwedische…

Weiterlesen… →

Kontroverse um Junckers Brexit-Aussage über “Führer anderer Planeten”

Lesezeit: ca. 2 MinutenEU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker bei seiner Brexit-Rede am 28. Juni 2016 Copyright/Quelle: Europäische Kommission Brüssel (Belgien) – Das UFO-Web steht Kopf: Hat sich der Präsident der Europäischen Kommission Jean-Claude Juncker in einer Rede zum Brexit tatsächlich auf die Sorge von “Führern anderer Planeten” berufen? Ja hat er. Doch hat er es auch so gemeint? Tatsächlich…

Weiterlesen… →

“Ceres-Lichter” offenbaren nach und nach das Geheimnis ihrer Zusammensetzung

Lesezeit: ca. 3 MinutenDie “Ceres-Lichter” im Innern des 92 Kilometer durchmessenden Occator-Kraters auf Ceres in der nun höchsten Auflösung von 35 Metern pro Bildpunkt.
Klicken Sie auf die Bildmitte, um zur Originalaufnahme zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA/PSI Rom (Italien) – Neue Analysen der auch als “Ceres-Lichter” bekannten stark reflektiven hellen Flecken im Occator-Krater auf dem Zwergplaneten Ceres zeigen, dass sich…

Weiterlesen… →

Früher Mars war noch erdähnlicher als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 2 MinutenManganoxide im vom Mars-Rover “Curiosity” analysierten Gestein im Innern des Gale-Kraters. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS Los Alamos (USA) – Neue chemische Analysen des NASA-Marsrovers “Curiosity” zeigen, dass der heute Rote Planet unserem Blauen Planeten noch viel ähnlicher war als bislang angenommen. In den analysierten Bodenproben fanden die NASA-Wissenschaftler um Nina Lanza  vom Los Alamos National Laboratory in…

Weiterlesen… →