FAST: Riesen-Radioteleskop geht in finale Bauphase

Künstlerische Darstellung des für 2016 anvisierten fertig gestellten FAST-Radioteleskops in der chinesischen Provinz Guizhou Copyright: NAOC Peking (China) – Begonnen 2007, gehen die Arbeiten am “Five-hundred-meter Aperture Spherical Telescop”, kurz FAST, in die letzte Bauphase. Schon im kommenden Jahr soll das mit einem Durchmesser von 500 Metern dann größte Radioteleskop der Welt in der chinesischen…

Weiterlesen… →

Juice: ESA sucht außerirdisches Leben im Sonnensystem

Künstlerische Darstellung der Juice-Sonde bei der Erkundung des Jupitersystems. Copyright: ESA/AOES Paris (Frankreich) – Mit der Wahl von “Airbus Defence & Space” als Vertragspartner hat die europäische Raumfahrtagentur ESA den ersten Schritt zur Konstruktion der für 2022 geplanten Jupiter-Sonde “Juice” (JUpiter ICy moons Explorer) getan. Juice soll 2030 im Jupitersystem ankommen und hier unter anderem…

Weiterlesen… →

Lebensnotwendiges Vitamin B3 könnte außerirdischer Herkunft sein

Der Rosetta-Komet 67P/Tschurjumov-Gerasimenko, aufgenommen am 7. Juli 2015. Copyright: ESA/Rosetta/NAVCAM – CC BY-SA IGO 3.0 Greenbelt (USA) – Wissenschaftler der NASA haben in Laborexperimenten festgestellt, dass das für den Stoffwechsel wichtige Vitamin B3 im All entstanden und später mit Kometen und Asteroiden zur Erde gelangt sein könnte. Ein weiterer Hinweis dafür, dass die Grundlagen des…

Weiterlesen… →

Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz gegründet

Das Logo des Forschungsnetzwerks Extraterrestrische Intelligenz Copyright: eti-research.net Freiburg (Deutschland) – Das neugegründete “Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz” widmet sich der Frage, ob die Menschheit allein im Universum ist und wie wir auf einen Kontakt mit außerirdischen Intelligenzen reagieren würden. “Das Forschungsnetzwerk Extraterrestrische Intelligenz beschäftigt sich mit der Möglichkeit außerirdischer Intelligenz, mit denkbaren Kommunikationsoptionen und mit den…

Weiterlesen… →

Erdgroßer Exoplanet in lebensfreundlicher Zone entdeckt

Vergleich einer künstlerischen Darstellung des Exoplaneten “Kepler-452b” (r.) mit unserer Erde (l.). Copyright: NASA/JPL-Caltech/T. Pyle Washington (USA) – Mit dem NASA-Weltraumteleskop “Kepler” haben Astronomen erstmals die Existenz eines erdgroßen Planeten entdeckt der seinen sonnenähnlichen Stern innerhalb dessen lebensfreundlicher Zone umkreist. Zugleich liefern die Kepler-Daten Hinweise auf gleich 11 weitere Kandidaten für kleine und wahrscheinlich felsige…

Weiterlesen… →