Journalisten-Team veröffentlicht interne Analyse des „Tic-Tac-UFO-Videos“ des US-Militärs

Standbild aus dem „Tic-Tac-UFO-Video“ mit dem Titel des jetzt veröffentlichten internen Berichts des US-Militärs. Copyright/Quelle: Department of Defense (US DoD) / George Knapp, LasVegasNow.com (Collage: grewi.de) Las Vegas (USA) – Seit der mit der Enthüllung des jüngsten UFO-Forschungsprogramms des US-Verteidigungsministeriums einhergehenden Veröffentlichung dreier UFO-Videos von US-Navy-Kampfjet-Bordkameras, diskutieren Wissenschaftler, Forscher und Kritiker darüber, was auf den…

Weiterlesen… →

US-Politiker ziehen Kongressanhörung über UFOs in Betracht

Archivbild: US-Kongressegebäude in Washington D.C. Copyright: Gemeinfrei Washington (USA) – In Folge des Bekanntwerdens des jüngsten UFO-Forschungsprogramms des US-Verteidigungsministeriums haben sich Mitglieder von US-Kongressausschüssen für Wissenschaft, Weltraum und Technologie in einer öffentlichen Diskussionsrunde zum Thema Raumfahrt und Weltraumpolitik für eine Kongressanhörung zum Thema UFOs ausgesprochen. Zu der Forderung kam es im Rahmen der Präsentation der…

Weiterlesen… →

Condign Report: UFO-Studie des britischen Militärgeheimdienstes diente nur als Alibi

London (Großbritannien) – Mit dem „Condign Report“ präsentierte der britische Militärgeheimdienst im Jahre 2000 bzw. 2006 einen Bericht, der als Legitimation für das offizielle Nicht-Interesse des Verteidigungsministeriums am Thema UFOs und der Schließung der seit 1967 betriebenen „UFO-Büros“ diente. Schließlich kam der Bericht zu dem Schluss, dass das UFO-Phänomen zwar existiert, dass dafür aber am…

Weiterlesen… →

Pentagon bestätigt Existenz des UFO-Forschungsprogramms des US-Verteidigungsministeriums

Luftbild des Pentagons, Sitz des US-Verteidigungsministeriums in Washington D.C. Copyright: David B. Gleason (via WikimediaCommons), CC BY-SA 2.0 Washington (USA) – Das im vergangenen Dezember von der „New York Times“ (NYT) enthüllte Identifikations- und Erforschungsprogramm zu fortschrittlichen und potentiell bedrohlichen Luftraumtechnologien (Advanced Aerospace Threat Identification Program, ATTIP) sorgt weiterhin für kontroverse Diskussionen – nicht zuletzt,…

Weiterlesen… →

Ehem. Clinton-Stabschef John Podesta: „Hillary Clinton hätte US-UFO-Akten freigegeben“

John Podesta Copyright: Maryland GovPics Washington (USA) – Er war Stabschefs des Weißen Hauses unter Bill Clinton, Obamas Berater und Wahlkampleiter von Hillary Clinton – und ist für sein öffentliches Engagement für die Freigabe noch geheimer UFO-Akten der US-Regierung bekannt: John Podesta. Jetzt hat der Politiker im US-Fernsehen seine Überzeugung erneut unterstrichen, dass Hillary Clinton…

Weiterlesen… →

Page 1 of 17