US-Senat formuliert umfangreiche Vorgaben für neue UFO-Untersuchungsbehörde

Symbolbild: Das Kapitol in Washington mit dem Signet des United States Senate Select Committee on Intelligence. Copyright: senate.gov

Lesezeit: ca. 8 Minuten Washington (USA) – In seinem Entwurf für das Haushaltsgesetz der US-Geheimdienste hat der US-Senat umfangreiche Vorgaben für die neue UFO-Untersuchungsbehörde formuliert. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) berichtet exklusiv über die neue Definition von UFOs/UAP, in die nun auch und ganz gezielt unidentifizierte Objekte unter Wasser berücksichtig werden; den neuen Namen der Behörde, deren Aufgaben und Pflichten, die angestrebte…

Weiterlesen… →

US-Repräsentanten stimmen für sicheres UFO-Meldesystem

Symbolbild (Illu.). Copyright: A. Müller für grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Es war zunächst nur ein Textentwurf für einen Zusatz zum US-Verteidigungshaushalt für 2023 – Jetzt hat das US-Repräsentantenhaus diesen Entwurf angenommen und so den Weg für ein Meldesystem für Regierungs- und Militärangehörige geschaffen, durch das sie UFO-Sichtungen melden können, ohne dabei Gefahr zu laufen, gegen Verschwiegenheitsklauseln oder andere US-Gesetze zu verstoßen. Das…

Weiterlesen… →

Textentwurf zum US-Verteidigungshaushalt‘23 fordert Sicherungssystem UFO-Informationen und Informanten

Beispielseiten des Entwurtftextes vor dem Hintergrund des Siegesl des US-Repräsentantenhauses. Copyright: US Gov. (bearb. grewi.de)

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Vor wenigen Stunden wurde ein Textentwurf zweier Abgeordneter des US-Repräsentantenhauses zum US-Verteidigungshaushalt für 2023 zum Umgang mit Informationen zu unidentifizierten Objekten und Phänomenen im Luftraum (UFOs bzw. UAP) veröffentlicht. Geht es nach den Forderungen der Politiker, so soll ein „Sicherungssystem“ US-Regierungs- und Militärangehörige, aber auch Zivilisten die Möglichkeit geben, sicher auch zuvor…

Weiterlesen… →

Japanische Regierung liegen keine aktuellen besonderen UFO-Fälle vor

Symbolbild: Das japanische Parlamentsgebäude Copyright: Wiiii (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten Tokyo (Japan) – Als Reaktion auf die Veröffentlichung angeblicher echter UFO-Fotos durch eine zivile UFO-Forschungsgruppe in Fukushima hat sich auch die japanische Regierung erneut zur aktuellen UFO-Situation geäußert. Der Erklärung des stellvertretenden Kabinettchefsekretärs Yoshihiko Isozaki vom 27. Juni 2022 folgte auf die Veröffentlichung von vier Fotoaufnahmen durch die zivile UFO-Forschungsgruppe „International UFO Lab“ zwei Tage…

Weiterlesen… →

UFO-Forschung inklusive: US-Senatskomitee verabschiedet Eckpunkte des Haushaltsgesetzes der Geheimdienste für 2023

Symbolbild: UFOs über dem US-Kongress (Illu.) Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Mit dem Entwurf für den „FY23 Intelligence Authorization Act“ hat das Senate Intelligence Committee des US-Senats vor wenigen Tagen den Eckpunkte-Entwurf für das Haushaltsgesetz für die US-Geheimdienste für das Fiskaljahr 2023 (FY23) verabschiedet. Teil des Gesetzes sind auch eine Regelung und Vorgabe dafür, wie auch in Zukunft UFOs bzw. unidentifizierte Phänomene im…

Weiterlesen… →

Kanadas Kommission für Nuklearsicherheit beteiligt sich an US-UFO-Forschungsbehörde

Schreiben des stellv. Energieministers Hannaford (l.) an den Abgeordneten Maguire (r.). Copyright: OurCommons.ca / nrcan.gc.ca / larrymaguire.com

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ottawa (Kanada) – In einem aktuell veröffentlichten Schreiben hat der kanadische stellvertretende Energieminister bekräftigt, dass sich Kanadas Kommission für Nuklearsicherheit die Untersuchungen der US-Regierung über unidentifizierte Phänomene im Luftraum (UAP/UFOs) unterstützen werde. Die Bekundung geht aus dem von dem Unterhausabgeordneten Larry Maguire veröffentlichten Schreiben des stellvertretenden kanadischen Ministers für natürliche Ressourcen John Hannaford an den…

Weiterlesen… →

Auch Russlands Raumfahrt-Chef äußert sich über außerirdisches Leben und UFOs

Dmitriy Rogozin Copyright/Quelle: Roscosmos (via WikimediaComons) / CC BY-SA 4.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten Moskau (Russland) – Nur wenige Tage nachdem die NASA bekannt gegeben hat, eine eigene und unabhängige UFO-Studie ins Leben zu rufen (…GreWi berichtete 1, 2), hat sich nun auch der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roscosmos in einem Interview über Außerirdische und UFOs geäußert. Wie der aktuell für seine jüngsten Androhungen um einen Ausstieg Russlands aus…

Weiterlesen… →

Rück- und Ausblick: Was ist von der UFO-Studie der NASA zu erwarten?

Der Hauptautor der angekündigten NASA-UFO-Studie Prof. David Spergel (l.), NASA-Chefwissenschaftler Thomas Zurbuchen (m.) und der stellvertretende Administrator für Forschung beim Science Mission Directorate der NASA Daniel Evans (r.). Copyright/Quellen: nasa.gov / princeton.edu

Lesezeit: ca. 8 Minuten Washington (USA) – Nicht nur für Journalisten war es Super-Gau und Sensation zugleich. Ohne Vorankündigung verkündete die US-Raumfahrtbehörde gestern nicht zur, dass Sie eine eigene und unabhängige Studie über UFOs bzw. unidentifizierte Phänomene im Luftraum (UAP) in Auftrag gegeben habe, sondern setzte auch kurzfristig für 19 Uhr (MEZ) eine Telefonkonferenz zu eben dieser UFO-Studie an,…

Weiterlesen… →