NORAD-Commander Gen. Glen D. VanHerck: „Sind noch nie außerirdischen UFOs begegnet“

Gen. Glen D. VanHerck Copyright: U.S. Northern Command

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Nachdem das US-Verteidigungsministerium vergangene Woche sein UFO-Untersuchungsbüro nicht nur umbenannt, sondern dessen Rechte, Pflichten und Aufgaben neu definiert hat, hat sich nun der Commander der US- und nordamerikanischen Luftabwehr, der Air Force General Glen D. VanHerck über UFOs bzw. UAP geäußert und sorgt damit für Verwirrung. Wie VanHerck auf Anfrage gegenüber Medienvertretern…

Weiterlesen… →

All-Domain Anomaly Resolution Office: US-Verteidigungsministerium formiert UFO-Untersuchungsbehörde neu

Auszug aus der Pressemitteilung des US-Verteidigungsministeriums vom 20. Juli 2022 Copyright/Quelle: US Gov.

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Seit das US-Verteidigungsministerium im August 2020 mit der „Unidentified Aerial Phenomena Task Force“ (UAPTF) eine eigene UFO-Untersuchungseinheit ins Leben gerufen hatte, gab es verschiedene Vorgaben durch den US-Kongress zum Aufgabengebiet und Umbenennungen. Nun formiert das Department of Defense (DoD) das UFO-Untersuchungsbüro nach den Vorgaben des US-Verteidigungshaushalts für 2022 erneut um. Aus der…

Weiterlesen… →

US-Senat formuliert umfangreiche Vorgaben für neue UFO-Untersuchungsbehörde

Symbolbild: Das Kapitol in Washington mit dem Signet des United States Senate Select Committee on Intelligence. Copyright: senate.gov

Lesezeit: ca. 8 Minuten Washington (USA) – In seinem Entwurf für das Haushaltsgesetz der US-Geheimdienste hat der US-Senat umfangreiche Vorgaben für die neue UFO-Untersuchungsbehörde formuliert. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) berichtet exklusiv über die neue Definition von UFOs/UAP, in die nun auch und ganz gezielt unidentifizierte Objekte unter Wasser berücksichtig werden; den neuen Namen der Behörde, deren Aufgaben und Pflichten, die angestrebte…

Weiterlesen… →

US-Repräsentanten stimmen für sicheres UFO-Meldesystem

Symbolbild (Illu.). Copyright: A. Müller für grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Es war zunächst nur ein Textentwurf für einen Zusatz zum US-Verteidigungshaushalt für 2023 – Jetzt hat das US-Repräsentantenhaus diesen Entwurf angenommen und so den Weg für ein Meldesystem für Regierungs- und Militärangehörige geschaffen, durch das sie UFO-Sichtungen melden können, ohne dabei Gefahr zu laufen, gegen Verschwiegenheitsklauseln oder andere US-Gesetze zu verstoßen. Das…

Weiterlesen… →

Textentwurf zum US-Verteidigungshaushalt‘23 fordert Sicherungssystem UFO-Informationen und Informanten

Beispielseiten des Entwurtftextes vor dem Hintergrund des Siegesl des US-Repräsentantenhauses. Copyright: US Gov. (bearb. grewi.de)

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Vor wenigen Stunden wurde ein Textentwurf zweier Abgeordneter des US-Repräsentantenhauses zum US-Verteidigungshaushalt für 2023 zum Umgang mit Informationen zu unidentifizierten Objekten und Phänomenen im Luftraum (UFOs bzw. UAP) veröffentlicht. Geht es nach den Forderungen der Politiker, so soll ein „Sicherungssystem“ US-Regierungs- und Militärangehörige, aber auch Zivilisten die Möglichkeit geben, sicher auch zuvor…

Weiterlesen… →

Japanische Regierung liegen keine aktuellen besonderen UFO-Fälle vor

Symbolbild: Das japanische Parlamentsgebäude Copyright: Wiiii (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten Tokyo (Japan) – Als Reaktion auf die Veröffentlichung angeblicher echter UFO-Fotos durch eine zivile UFO-Forschungsgruppe in Fukushima hat sich auch die japanische Regierung erneut zur aktuellen UFO-Situation geäußert. Der Erklärung des stellvertretenden Kabinettchefsekretärs Yoshihiko Isozaki vom 27. Juni 2022 folgte auf die Veröffentlichung von vier Fotoaufnahmen durch die zivile UFO-Forschungsgruppe „International UFO Lab“ zwei Tage…

Weiterlesen… →

UFO-Forschung inklusive: US-Senatskomitee verabschiedet Eckpunkte des Haushaltsgesetzes der Geheimdienste für 2023

Symbolbild: UFOs über dem US-Kongress (Illu.) Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Mit dem Entwurf für den „FY23 Intelligence Authorization Act“ hat das Senate Intelligence Committee des US-Senats vor wenigen Tagen den Eckpunkte-Entwurf für das Haushaltsgesetz für die US-Geheimdienste für das Fiskaljahr 2023 (FY23) verabschiedet. Teil des Gesetzes sind auch eine Regelung und Vorgabe dafür, wie auch in Zukunft UFOs bzw. unidentifizierte Phänomene im…

Weiterlesen… →

Kanadas Kommission für Nuklearsicherheit beteiligt sich an US-UFO-Forschungsbehörde

Schreiben des stellv. Energieministers Hannaford (l.) an den Abgeordneten Maguire (r.). Copyright: OurCommons.ca / nrcan.gc.ca / larrymaguire.com

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ottawa (Kanada) – In einem aktuell veröffentlichten Schreiben hat der kanadische stellvertretende Energieminister bekräftigt, dass sich Kanadas Kommission für Nuklearsicherheit die Untersuchungen der US-Regierung über unidentifizierte Phänomene im Luftraum (UAP/UFOs) unterstützen werde. Die Bekundung geht aus dem von dem Unterhausabgeordneten Larry Maguire veröffentlichten Schreiben des stellvertretenden kanadischen Ministers für natürliche Ressourcen John Hannaford an den…

Weiterlesen… →