UFO-Forscher legen forensische Analyse zum Nimitz-Vorfall vor

Standbild aus dem UFO-Video zum Nimitz-Vorfall. Copyright: Public Domain, US Department of Defense

Lesezeit: ca. 3 Minuten Fort Myers (USA) – Am 14. November 2004 wurde die Besatzung der Flugzeugträgergruppe der „USS Nimitz“ Zeuge einer ganzen Flotte unidentifizierter Flugobjekte in unmittelbarer Nähe zu den Schiffen und innerhalb des eigentlich kontrollierten Luftraums während eines Manövers. Der Vorfall gipfelte in der Aufzeichnung eines der Objekte durch die Bordinstrumente eines Kampfjets der US-Navy, die jüngst…

Weiterlesen… →

US-Pentagon bestätigt laufende UFO-Untersuchungen

Symbolbild: Air-Force-Jet über dem Pentagon. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington (USA) – Im Dezember 2017 enthüllte die “New York Times” mit dem “Advanced Aerospace Threat Identification Program” (AATIP) ein von 2007-2012 laufendes Erforschungs- und Untersuchungsprogramm des US-Verteidigungsministeriums u.a. über unidentifizierte Flugobjekte. Aus jüngsten Stellungsnahmen des Pentagon gegenüber Journalisten, UFO-Forschern und zur offiziellen Freigabe dreier UFO-Videos der US-Navy ergeben sich deutliche Hinweise darauf, dass die…

Weiterlesen… →

US-Navy veröffentlicht Pilotenberichte zu Beinahe-Kollisionen mit (un)bekannten Flugobjekten

Symbolbild. Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Nur wenige Wochen nach der offiziellen Freigabe dreier UFO-Videos der US-Navy durch das US-Verteidigungsministerium hat die Navy acht sogenannte „Hazard Reports“ ihrer Piloten über Beinahe-Kollisionen von Kampfjets mit unbekannten Flugobjekten veröffentlicht. Die Brisanz dieser Berichte ist jedoch fraglich. Veröffentlicht wurden die acht als „unklassifiziert“ und mit dem Vermerk “For Official Use Only”…

Weiterlesen… →

Trump äußert sich zu den UFO-Videos des Pentagon

Symbolbild: US-Präsident Donald Trump. Copyright: Public Domain

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Nur wenige Tage, nachdem das US-Verteidigungsministerium ganz offiziell drei von US-Navy-Kampfjets gefilmte UFO-Videos freigegeben hat (…GreWi berichtete), hat sich nun auch US-Präsident Donald Trump angesichts der Aufnahmen erstaunt gezeigt. Trumps Äußerungen zu den UFO-Videos des Pentagon bildeten den Abschluss eines Exklusivinterviews, dass der Präsident der Nachrichtenagentur Reuters im Oval Office des Weißen…

Weiterlesen… →

Japans Verteidigungsministerium erarbeitet Meldevorgang für UFO-Begegnungen durch Militärs

Der amtierenden japanische Verteidigungsminister Taro Kono vor dem Hintergrund der Flagge der japanischen Selbstverteidigungsstreitkräfte. Quelle/Copyright: mofa.go.jp (Collage: grewi.de)

Lesezeit: ca. 4 Minuten Tokyo (Japan) – Als Reaktion auf die offizielle Veröffentlichung von drei UFO-Videos durch das US-Verteidigungsministerium (…GreWi berichtete) hat der der japanische Verteidigungsminister Taro Kono erklärt, auch sein Ministerium werde nun ein Prozedere für Berichte zu Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte (UFOs) durch Mitglieder der Selbstverteidigungsstreitkräfte des Landes erarbeiten. Wie die japanische Tageszeitung “The Asahi Shimbun” berichtet, äußerte…

Weiterlesen… →

US-Verteidigungsministerium veröffentlicht nun offiziell drei UFO-Videos

Standbilder aus den drei nun auch vom US-Verteidigungsministerium offiziell veröffentlichten Videos. Copyright: US Department of Defense

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington (USA) – Seit ihrer Erstveröffentlichung im Dezember 2017 durch UFO-Forscher und Journalisten der „New York Times“, sorgen drei Videos von Kampfjets der US-Navy für kontroversen Diskussionen über die Natur und Herkunft der darauf zu sehenden Flugobjekte, die die Navy selbst offiziell als „unidentifiziert“ einordnet. Nachdem Skeptiker lange Zeit bezweifelt hatten, dass es sich überhaupt…

Weiterlesen… →

Ehem. Französischer Geheimdienstchef Alain Juillet: „Das UFO-Phänomen entzieht sich irdischen Maßstäben“

Der ehemalige Chef des französischen Auslandsgeheimdienstes „DSGE“, Alain Juillet, im französischen Dokumentarfilm „Ovnis: une affaire d'Etats“ (Filmplakat r.). Copyright: Dominique Filhol (bearb. grewi.de)

Lesezeit: ca. 5 Minuten Paris (Frankreich) – In einem neuen französischen Dokumentarfilm über den Umgang der Regierungen mit dem UFO-Phänomen kommt auch der ehemalige Chef des französischen Auslandsgeheimdienstes DGSE, Allain Juillet zu Wort und sprach auch in einem Zeitungsinterview erstmals öffentlich über seine Einschätzung des Phänomens der unidentifizieretn Flugobjekte. Ausschlaggebend für das ausführliche Interview mit der französischen Zeitung „Paris…

Weiterlesen… →

Royal Air Force will UFO-Meldungen online veröffentlichen

Symbolbild: UFO (Illu.). Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 3 Minuten London (Großbritannien) – Nachdem das britische Verteidigungsministerium (Ministry of Defence, MoD) im Jahre 2009 das seit mehr als 50 Jahren existierendes „UFO-Büro“ geschlossen hatte, wurden alle entsprechenden Akten den britischen Nationalarchiven (National Archives) überstellt und von diesen in einem bis heute immer noch nicht vollständig abgeschlossenen Prozess veröffentlicht. Jetzt erklärte die dem MoD unterstellte Royal…

Weiterlesen… →

United States Naval Institute kommentiert UFO-Video der U.S. Navy

Lesezeit: ca. 10 Minuten Annapolis (USA) – Seit ihrer Veröffentlichung im Dezember 2017 sorgen drei UFO-Videos weltweit nicht nur unter UFO-Forschern und -Enthusiasten ebenso für Aufsehen wie Kontroversen darüber, was auf den Aufnahmen tatsächlich zu sehen ist (…GreWi berichtete, siehe Links). Von der U.S. Navy mittlerweile offiziell als authentisch und unidentifizierte Phänomene bestätigt, hat nun auch das United States…

Weiterlesen… →

US-Navy bestätigt Existenz weiterer Geheiminformationen und eines Videos zur “Tic-Tac“-UFO-Sichtung durch die USS Nimitz

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Seit der Veröffentlichung dreier Aufnahmen von bis heute unidentifizierten Flugobjekten durch Kampfjetpiloten der United States Navy rätseln nicht nur UFO-Forscher darüber, was genau die Videos zeigen. Während sich die US-Navy bislang mit weiteren Informationen oder gar der Veröffentlichung der Originalaufnahmen bedeckt hielt, hat nun das Büro für Marinenachrichtendienstliche Angelegenheiten (Office of Naval…

Weiterlesen… →