Konferenz in Saarbrücken: “Das Wunderbare”. Dimensionen eines Phänomens in Kunst und Kultur

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das Plakat zur Konferenz Copyright/Quelle: uni-saarland.de / stefaniekreuzer.de Saarbrücken (Deutschland) – In welchem Verhältnis steht das Übernatürliche, Magische, Mythische, Phantastische, Okkulte oder Paranormale zu den Künsten, zur Kultur, zu Geistes- und Naturwissenschaften? Dem Phänomen des “Wunderbaren” gehen vom 23. bis 25. Juli an der Universität des Saarlandes Literatur-, Film-, Theater-, Kunst- und Kulturwissenschaftler, Theologen, Psychologen…

Weiterlesen… →

Einstein rettet Schrödingers Katze – Relativitätstheorie erklärt Übergang von Quantenmechanik zur Alltagswelt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Illustration eines Moleküls im Beisein von Zeitdilatation aufgrund eines Schwerfeldes. Das Molekül ist in einer räumlichen Quantensuperposition, aber die Zeitdilatation zerstört diesen Quanteneffekt. Copyright: Igor Pikovski, Harvard-Smithsonian Center for Astrophysic Wien (Österreich) – Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie feiert heuer ihren 100. Geburtstag. Selbst heute noch fasziniert sie PhysikerInnen und Laien zugleich. Eine internationales Team um Časlav…

Weiterlesen… →

Erstmals gesprochene Wörter aus Hirnmustern rekonstruiert

Lesezeit: ca. 2 Minuten Mittels Elektrokortikographie wird Gehirnaktivität aufgezeichnet (blaue Kreise). Aus den Aktivitätsmustern (blau/gelb) lassen sich die gesprochenen Wörter erkennen. Copyright: CSL/KIT Karlsruhe (Deutschland) – Erstmals ist es einem interdisziplinärem Forscherteam gelungen, anhand von Aktivitätsmustern auf der Gehirnoberfläche gesprochene Sätze zu rekonstruieren. Diese neue Form des Gedankenlesens könnte sogenannten Locked-in-Patienten zukünftig eine sprachliche Kommunikation zu ermöglichen. “Sprachprozesse drücken…

Weiterlesen… →

Forscher finden rote Blutzellen in Dinosaurier-Fossilien

Lesezeit: ca. 2 Minuten Unter dem Elektronenmikroskop werden im Innern eines Dinosaurierfossils Strukturen erkennbar, die auffallend an rote Blutzellen erinnern. Copyright: Imperial College London, imperial.ac.uk London (England) – Im Innern von Dinosaurier-Fossilien haben englische Forscher möglicherweise Überbleibsel weichen Gewebes und roter Blutzellen entdeckt. Die Entdeckung könnte dazu führen, dass der Prozess, durch den Fossilien erhalten werden, völlig neu überdacht…

Weiterlesen… →

Teilchenbeschleuniger am CERN läuft auf Höchsttouren

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick in den LHC-Teilchenbeschleuniger am Kernforschungszentrum CERN nahe Genf Copyright: CERN / cern.ch Genf (Schweiz) – Am weltstärksten Teilchenbeschleuniger, dem Large Hardron Collider (LHC) am europäischen Kernforschungszentrum CERN, hat die neue Messphase begonnen. Bei den jetzigen Beschleuniger-Experimenten können doppelt so hohe Kollisionsenergien wie in der bisherigen ersten Messphase erreicht werden. Wissenschaftler erhoffen sich davon Hinweise…

Weiterlesen… →

Rätsel um die Entstehung von Löchern im Käse gelöst

Lesezeit: ca. 2 Minuten Löcher im Emmentaler. Copyright: AlMare (Wikimedia Commons) CC BY-SA 3.0 Bern (Schweiz) – Sie dachten, Sie wüssten bereits ganz genau, wie die Löcher im berühmte “Schweizer Käse” entstehen? Falsch. Obwohl die Frage schon seit 1917 erforscht wird, haben Schweizer Wissenschaftler erst jetzt das Rätsel gelöst, wie die Löcher in den Käse kommen. Eine neue Studie…

Weiterlesen… →

Forscher lassen Hühnern wieder Dinoschnauzen wachsen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Der Schädel eines schlüpfreifen Hühnerembyos (l.) zeigt noch üblichen Schnabel. Durch das Blockieren bestimmter Proteine entwickeln Hühnerembryos aus zwei Knochen wieder eine Reptilienschnauze (m.), die dem von heutigen Alligatoren (r.) gleicht. Copyright: Bhart-Anjan Bhullar New Haven (USA) – Durch die Umkehrung jenes molekularen Prozesses, durch den Dinosaurierschnautzen einst zu den Schnäbeln der heutigen Vögel wurden,…

Weiterlesen… →

Page 12 of 12