Die Gesichter von Bélmez

Lesezeit: ca. 37 Minuten Eine historische Rekonstruktion zu den Untersuchungen eines vermeintlich starken RSPK-Falles Zu Beginn der 1970er Jahre machte das kleine spanische bergdörfchen Bélmez von sich reden, als sich dort, auf dem Zementfußboden eines Hauses, Abbildungen menschlicher Gesichter abzeichnen – angeblich aus dem Nichts. Wie die “Gesichter von Bélmez” entstanden und warum sie selbst dann wieder auftauchten, als…

Weiterlesen… →

Neue Studie zum Ouija-Brett-Effekt

Lesezeit: ca. 4 Minuten Ouija-Brett von 1894. Copyright: Gemeinfrei Aarhus (Dänemark) – In einer aktuellen Studie liefern dänische Psychologen eine zwar nicht ganz so neue Erklärung für den vielfach beobachteten Ouija-Brett-Effekt, wenn Teilnehmer einer Scéance mittels des Ouija-Bretts tatsächlich das Gefühl haben, dass der Zeiger – die sog. Planchette – wie von einer geisterhaften Hand geführt wird und auch…

Weiterlesen… →

Moleküle machen „unsichtbare“ Exoplaneten sichtbar

Lesezeit: ca. 2 Minuten Der Gasplanet „Beta Pictoris b“ tritt bei der Suche im Spektrum von Wasser- und/oder Kohlenstoff-Molekülen (H2O u. CO, siehe o.) hervor, bleibt aber im Spektrum von Methan (CH4, s.u.l.) und Ammoniak (NH3, s.u.r.) unsichtbar, da der Planet für letztere Moleküle zu heiß ist. Sein Stern (Beta Pictoris, siehe Sternsymbol) „verschwindet“ in allen vier Spektren, da…

Weiterlesen… →

Buchneuerscheinung: „Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen“ v. Illobrand von Ludwiger

Lesezeit: ca. 4 Minuten Titelabbildung „Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen“ v. Illobrand von Ludwiger Copyright: KomplettMedia München-Grünwald (Deutschland) – In seinem neuen Buch „Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen“ widmet sich der Astrophysiker und UFO-Forscher Illobrand von Ludwiger Kugelblitzen, Orbs, spontanen Feuer und dem Phänomen der verschiedene Materialien eingebrannten Hände. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) verlost zwei Exemplare. UPDATE 23. Mai 2018, 9.00h:…

Weiterlesen… →

Online-Umfrage zeigt: Menschen sehen auch heute noch Feen und Elfen

Lesezeit: ca. 3 Minuten “A Moonlight Discovery”, Grafik von Thomas Maybank (1898-1912). Copyright: Gemeinfrei London (Großbritannien) – Noch heute – das zeigt das Ergebnis einer Online-Umfrage von 2013 bis 2017 – beschreiben zahlreiche Menschen ihre Sichtungen, Nahebegegnungen und Interaktionen mit Feen, Elfen und Gnome. Damit widerspricht das Ergebnis des “The Fairy Census” der vielleicht weitverbreiteten Vorstellung, die Naturwesen seien…

Weiterlesen… →

GfA – Studie des Monats: Apport-Phänomene – ein interessantes und sperriges Thema für die Parapsychologie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Ein Ring-Apport durch Herbert Baumann. Copyright: v.Ludwiger, Nahm In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um sogenannte Apport-Phänomene – also um die Manifestation fester Objekte unterschiedlicher Art aus dem vermeintlichen Nichts heraus, während spiritistischer Séancen. Apport-Phänomene gehören zum festen Bestand…

Weiterlesen… →

Physikalischer Spiritualismus bzw. Mediumismus heute

Lesezeit: ca. 8 Minuten Wolkiges Ektoplasma tritt aus einen Auge des Mediums aus und verteilt sich sukzessive, bis der Kopf des Mediums kaum noch sichtbar ist. Fotografiert während einer Privatséance im Jahre 2017. Copyright: Kai Mügge – Ein einführender Gastbeitrag von Kai Mügge Der sogenannte physikalische Mediumismus ist eine der Öffentlichkeit weniger bekannte Spielart des historischen, sowie des zeitgemäßen…

Weiterlesen… →

Zauberkünstler als Begutachter einer spiritistischen Séance: “Kein Bühnenmagier der Welt kann so etwas”

Lesezeit: ca. 5 Minuten Archivbild: Während einer Séance tritt zwischen dem Medium Kai Mügge und einem Sitzer sogenanntes Ektoplasma aus. Copyright: K. Mügge / Felix-Zirkel Hanau (Deutschland) – Immer wieder lädt Kai Mügge, der als Medium des spiritistischen “Felix-Zirkels” wirkt, neben Wissenschaftlern auch professionelle Zauberkünstler und Trickmagier zu seinen Séancen ein, um die dabei immer wieder auftretenden, teil extremen…

Weiterlesen… →

Incubus-Phänomen: Meta-Analyse untersucht “dämonische Schlafparalyse”

Lesezeit: ca. 5 Minuten Symbolbild: Lithographie von Michael Parkes. Copyright: Michael Parkes, TheWorldOfMichaelParkes.com Leiden (Niederlande) – Schon im antiken Mesopotamien werden Albträume verursachende nachtaktive Dämonen beschrieben, die an Schlafenden sexuelle und/oder aggressive Handlungen vollziehen und einem den sprichwörtlichen Atem rauben. Im Mittelalter als aufgrund der von lateinischen Bezeichnung für “oben liegen” (incubare) als “Incubus” beschrieben, werden solche Erlebnisse bis…

Weiterlesen… →

Dritter Mann: Mediziner untersuchen “Psychosen in großen Höhen und entdecken neues Krankheitsbild”

Lesezeit: ca. 4 Minuten Symbolbild: Bergsteiger. Copyright: Public Domain (Bearb. grewi.de) Insbruck (Österreich) – Ein Bergsteiger fühlt sich verfolgt, redet wirres Zeug oder ändert grundlos seine Route: Dass Alpinisten in extremen Höhen psychotische Episoden erleiden können, ist vielfach in der Bergliteratur dokumentiert. Bislang brachten Mediziner dieses Verhalten hauptsächlich mit der akuten Höhenkrankheit in Verbindung. Notfallmediziner haben nun psychotische Episoden…

Weiterlesen… →

Page 2 of 4