Jüngere Dryas: Belege für Einschlagskatastrophe vor 12.800 Jahren nun auch auf der Südhalbkugel

Lesezeit: ca. 4 Minuten Santa Barbara (USA) – Als „Jüngere Dryas“ wird jene Periode bezeichnet, in der gegen 10.800 v.Chr. die zunehmende Wiedererwärmung nach der letzten Eiszeit plötzlich durch einen scharfen Kälterückfall für weitere rund 1.300 Jahre gestoppt wurde. Einige Geologen vermuten hinter der verlängerten Eiszeit auf der Nordhalbkugel den Einschlag eines großen Objekts, vermutlich eines Kometen, in dessen…

Weiterlesen… →

Doch Kosminski? Neue DNA-Analyse will erneut ‚Jack the Ripper‘ identifiziert haben

Lesezeit: ca. 3 Minuten Liverpool (Großbritannien) – Kaum ein Serienmörder ist wohl so bekannt wie „Jack the Ripper“, der vor mehr als 100 Jahren London in Angst und Schrecken versetzt hatte – dessen Identität jedoch bis heute nicht geklärt werden konnte. Eine erneuete Gen-Analyse kommt wiederholt nun zu dem Schluss, dass der damalige Hauptverdächtige, Aaron Kosminski tatsächlich mit dem…

Weiterlesen… →

Neue Funde legen nahe: Schon vor 120.000 Jahren lebten Menschen in Australien

Lesezeit: ca. 2 Minuten Melbourne (Australien) – Die Datierung der bislang ältesten menschlichen Überreste, die bislang auf dem australischen Kontinent entdeckt wurden, scheint eindeutig: 42.000 Jahre. Neue Funde legen nun jedoch nahe, dass schon vor rund 120.000 Jahren in Down Under künstliche Feuer entfacht und genutzt wurde. Doch von wem? Wie Jim Bowler von der University of Melbourne und…

Weiterlesen… →

Touristen identifizieren größte Ansammlung von Hexen-Zeichen in englischer Höhle

Lesezeit: ca. 3 Minuten Creswell (Großbritannien) – Nicht zuletzt aufgrund ihrer Bewohnung und Nutzung durch den Menschen seit prähistorischen Zeiten gehören die Creswell-Crags zu den bedeutendsten aber auch meistbesuchten Höhlensystemen in England. Obwohl schon immer bekannt – jedoch bislang als Graffiti abgetan – erkannten Besucher der Höhle erst im vergangenen Jahr in den zahlreichen Ritzzeichnungen im Innern der Höhle…

Weiterlesen… →

Roswell: UFO-Absturzstelle verkauft

Lesezeit: ca. 4 Minuten Roswell (USA) – Kaum ein Ort auf der Welt ist wohl mehr mit dem Begriff „UFO“ verbunden als das Wüstenstädtchen Roswell im US-Bundesstaat New Mexico – kam es hier doch im Sommer 1947 zu einem Absturzereignis, das bis heute die Gemüter entzweit und bei dem angeblich ein außerirdisches Raumschiff abgestürzt sein soll. Wie erst jetzt…

Weiterlesen… →

Page 2 of 14