Maya-Kalender: Rätsel um 819-tägige Zählung gelöst

Symbolbild: Referenz zum Tzolkin-Kalender im Codex Dresdensis. Copyright: Lacambalam (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 4.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten New Orleans (USA) – Ein in Hieroglyphenschriften der Maya überlieferter, aber dennoch wenig bekannter Kalender beschäftigt Wissenschaftler wie Forschende bereits seit Jahrzehnten. Eine neue Analyse und Studie zeigt nun, wie der 819-tägige Kalender über einen funktioniert und belegt einmal mehr das erstaunlich geometrisch-astronomische Verständnis seiner Erfinder. Wie das Team John H. Linden und Victoria R.…

Weiterlesen… →

Neue Informationen zu UFO-Untersuchungen und Positionen deutscher Ministerien und Behörden

Symbolbild (Illu). Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 7 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Während sich das mediale Interesse an den Abschüssen bis heute immer noch unidentifizierter Flugobjekte über Nordamerika massiv abgeschwächt hat, hat der US-Militärjournalist Tim McMillan die Regierungen unterschiedlicher Staaten zu deren Positionen und mögliche Aktivitäten in Folge der „UFO-Abschüsse“ kontaktiert. Anfragen gingen auch an das deutsche Bundesverteidigungsministerium (BMVg). – Tim McMillans Originalartikel „Global…

Weiterlesen… →

Ältester Runenstein entdeckt

Die „IDIBERUG“Inschrift im Svingerud-Stein. Copyright/Quelle: Alexis Pantos/KHM, UiO / www.historiskmuseum.no

Lesezeit: ca. 2 Minuten Oslo (Norwegen) – In einem Gräberfeld am norwegischen Fjord Tyrifjorden haben Archäologen und Archäologinnen einen Runenstein entdeckt, der anhand von Beifunden auf ein Alter von rund 2000 Jahre datiert werden konnte. Damit trägt der Stein die bislang älteste Runen-Inschrift überhaupt. Wie das „Historisk Museum“ in Oslo berichtet, haben Museumsarchäologen den Runenstein bereits im vergangenen Herbst…

Weiterlesen… →

US-Geheimdienste veröffentlichen neuen UFO-Bericht

Symbolbild: Deckblatt und Seitenauswahl des neuen UAP-Reports von AARO und ODNI. Copyright/Quellen: ODNI, US Gov. / grewi.de (Kollage)

Lesezeit: ca. 6 Minuten Washington (USA) – Mit mehr als zwei Monaten Verspätung wurde soeben der neue Bericht des der US-Geheimdienste und der neuen UFO/UAP-Untersuchungsbehörde „AARO“ zum Stand der Untersuchungen von unidentifizierten Flugobjekten und Phänomenen im Luftraum (UFOs/UAP) veröffentlicht. Erneut besteht der Bericht aus zwei Teilen: Einen öffentlichen und einen geheimen Teil. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) fasst die bekannten Inhalte zusammen.…

Weiterlesen… →

Kontroverse um Netflix-Doku „Ancient Apocalypse“: Verwaltung verwehrt Alternativ-Historiker Hancock Zutritt zum Great Serpent Mound

Luftbild des Bilderhügels “Great Serpent Mound in Ohio. Copyright: Jeffrey Wilson

Lesezeit: ca. 5 Minuten Peebles (USA) – Bereits seit Wochen sorgt der britische Journalist und Sachbuchautor Graham Hancock durch die TV-dokumentarische Umsetzung seiner Theorie von einer vergessenen untergegangenen Hochkultur, die vor der unsrigen datiert, für heftige Kontroversen und nicht zuletzt scharfe Proteste unter akademischen Archäologen weltweit. Nun wurde dem Autor und dem die Serie produzierenden Fernsehteam die Filmarbeiten zu…

Weiterlesen… →

2.300 Jahre älter: Älteste Pfeilspitzen auf den amerikanischen Kontinenten entdeckt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Corvallis (USA) – An der archäologischen Grabungsstätte im US-Bundesstaat Idaho Cooper’s Ferry haben US-Archäologen Steinprojektilspitzen entdeckt, die auf ein Alter von 15.700 Jahre datiert wurden. Damit sind die Funde rund 3.000 Jahre älter als ähnliche Funde, die der sogenannten Clovis-Kultur zugeschrieben werden und 2.300 Jahre älter als die bislang ältesten Funde und Cooper’s Ferry. Somit…

Weiterlesen… →

US-Regierung veröffentlicht weitere 13.173 Dokumente zum Kennedy-Attentat

John F. Kennedy kurz vor dem Attentat am 22. November 1963 in Dallas. Copyright: gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Auf der Grundlage eines Memorandums vom 15. Dezember 2022 von US-Präsident Joe Biden haben die National Archives der USA heute weitere 13.173 Dokumente der Jahrzehnte geheim gehaltenen Akten vom Attentat auf John F. Kennedy veröffentlicht. Damit seien nun mittlerweile 97 Prozent der JFK-Akten veröffentlicht. Die heutige Veröffentlichung ist die jüngste Tranche im…

Weiterlesen… →

Stichtag 15. Dezember 2022: Werden kommende Woche auch die letzten Kennedy-Akten freigegeben?

Das offizielle Portrait von John F. Kennedy im Weißen Haus. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem bereits sein Vorgänger die Veröffentlichung der restlichen, noch immer geheimen Akten zum Attentat auf John F. Kennedy zunächst für 2018 angekündigt, dann aber selbst auf den 26. Oktober 2021 vertagt hatte, hatte 2021 auch der damals neue US-Präsident Joe Biden diese Veröffentlichung um etwas mehr als ein Jahr verschoben. Kommende Woche…

Weiterlesen… →