Umfrage: Mehrheit der US-Amerikaner hatten schon Erfahrungen mit Verstorbenen

Symbolbild (Illu.). Copyright: grewi.de

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Ein Umfrageinstitut hat US-Bürger nach Erlebnissen mit Verstorbenen befragt. Wie sich zeigt, hat bereits eine Mehrheit solche Erfahrungen gemacht, wie sie für gewöhnlich in den Bereich des Paranormalen verortet wird. Wie das Pew Research Center in einer Presseinformation berichtet, gaben mehr als die Hälfte der befragten erwachsenen US-Bürger (53 % von 5.079…

Weiterlesen… →

US-Abgeordnete gründen UFO-Caucus und fordern vom Generalinspekteur der US-Geheimdienste Auskünfte über geheimes UFO-Bergungsprogramm

Archivbild: Das US-Capitol. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Knoxville (USA) – Die Aussagen des „UFO-Whistleblowers“ David Grusch während einer Anhörung vor dem US-Kongress vom 26. Juli 2023 sorgten weltweit für großes Interesse. Die wirklich wichtigen Informationen des Zeugen über ein angeblich geheimes UFO-Bergungsprogramm der USA wollte und konnte dieser Aufgrund seiner Verschwiegenheitsverpflichtungen im Rahmen der öffentlichen Anhörung nicht nennen. Jetzt fordern beteiligte Abgeordnete…

Weiterlesen… →

Was sagt(e) der Bundestag über UFOs?

Ansicht der Ausarbeitung WD 8–3000 -104/2009 der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestages zum Thema „Die Suche nach außerirdischem Leben und die Umsetzung der VN-Resolution A/33/426 zur Beobachtung unidentifizierter Flugobjekte und extraterrestrischen Lebensformen“ . Copyright: Wissenschaftliche Dienste (WD) Deutscher Bundestag

Lesezeit: ca. 4 Minuten Berlin (Deutschland) – Während in den USA der Kongress UFO-Zeugen und Whistleblower anhört, zeigt sich die bundesdeutsche Politik am Thema unidentifizierte Flugobjekte und Phänomene (UFOs/UAP) wenig interessiert. Dabei kam eine Ausarbeitung der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages bereits 2009 zu einer ganz anderen Einschätzung. – Bei dem folgenden Text handelt es sich um einen Auszug…

Weiterlesen… →

Abgeordnete fordern Einsetzung eines UFO-Untersuchungsausschusses am US-Kongress

Symbolbild.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Zwei Tage nach der Anhörung von UFO-Zeugen und Whistleblowern vor einem Ausschuss des US-Repräsentantenhauses fordert eine Gruppe beteiligter Abgeordneter nun die Einsetzung eines eigenen UFO-Untersuchungsausschusses des US-Kongresses, um die gemachten Aussagen, Behauptungen und Vorwürfe der Zeugen gegen Teile der US-Regierung und des Pentagons zu untersuchen. Zuvor hatten am 26. Juli 2023 die…

Weiterlesen… →

NASA und beschuldigter Air-Force-General widersprechen Vorwürfen von US-Abgeordneten – Existenz von Air Force UFO-Aufnahmen bestätigt

Archivbild: USAF-Brig.-General Jeffrey Geraghty (l.), US-Abgeordneter Tim Burchett und die Abgeordnete Anna Paulina Luna. Copyright: US Gov.

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Auf einer Pressekonferenz zur bevorstehenden US-Kongressanhörung von militärischen UFO-Zeugen und Whistleblowern am kommenden Mittwoch hatten Abgeordnete des US-Repräsentantenhauses einem US-Air-Force-General vorgeworfen, ihnen Geheiminformationen über UFO-Sichtungen rund um die US-Luftwaffenbasis wissentlich vorenthalten zu haben (…GreWi berichtete). Nun hat die Air Force auf die Vorwürfe reagiert, – bestätigt damit jedoch zugleich die Vorfälle und…

Weiterlesen… →

Anhörung von militärischen UFO-Zeugen vor dem US-Kongress und drastische Aussagen von Abgeordneten

Das Signet des United States House Committee on Oversight and Accountability. Copyright: oversight.house.gov

Lesezeit: ca. 9 Minuten Washington (USA) – Der Ausschuss für die Aufsicht und Rechenschaft des US-Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten (United States House Committee on Oversight and Accountability) hat gestern eine öffentliche Anhörung militärischer- und geheimdienstlicher Augenzeugen von Sichtungen unidentifizierter Flugobjekte und Phänomene (UFOs/UAP), sowie des sogenannten „UFO-Whistleblowers“ David Grusch für den 26. Juli 2023 angesetzt. Auf eine dazugehörigen Pressekonferenz…

Weiterlesen… →

UAP Disclosure Act: US-Kongress ebnet den Weg für historisches Gesetz zur Offenlegung der UFO-Akten der USA

Symbolbild (Illu.). Copyright: grenzwissenschft-aktuell.de

Lesezeit: ca. 5 Minuten Washington D.C. (USA) – Bereits vor wenigen Tagen hat Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) als erstes deutschsprachiges Nachrichtenmedium über die Pläne von hochrangigen Abgeordneten beider Kammern des US-Kongresses berichtet, die mit einem Gesetzeszusatz sämtliche UFO-Akten und UFO-Asservate der USA offenlegen wollen. Mittlerweile liegen hierzu weitere Hintergrundinformationen und auch schon der erarbeitete Gesetzestextentwurf vor, der mit dem kommenden US-Verteidigungshaushalt…

Weiterlesen… →

US-Kongress bereitet den Weg für Deklassifizierung von UFO-Akten und baldige öffentliche Anhörungen von UFO-Whistleblowern vor

Symbolbild: Blick auf den Capitol Hill in Washington D.C. Copyright: Bild von forbesfortune via Pixabay / Pixabay License

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Dass sich US-Regierungen, Militär und Geheimdienste seit bald 80 Jahren immer wieder intensiv mit der Untersuchung von unidentifizierten Flugobjekten und Phänomenen (UFOs/UAP) befasst haben, ist hinlänglich bekannt. Während Untersuchungsakten aus den 1960-er Jahren mittlerweile freigegeben wurden, sind die meisten anderen Informationen und Materialien zu UFO-Sichtungen und offiziellen US-UFO-Forschungsprojekten weiterhin geheim. Nachdem in…

Weiterlesen… →