Bundesverteidigungsministerin und Kollegen wurden offiziell nicht zu UFOs gebrieft

Archivbild: Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht. Copyright: U.S.Sec.ofDefense (Lambrecht); Jörg Zägel (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0 (Verteidigungsministerium)

Lesezeit: ca. 5 Minuten Saarbrücken/Berlin (Deutschland) – Während in den USA Vertreter der UFO-Untersuchungsbehörde (AARO) dem US-Kongress Rede und Antwort stehen und Berichte vorlegen müssen, Regierungsmitglieder über den Stand der Untersuchungen zu unidentifizierten Flugobjekten und anomalen Phänomenen unterrichtet und auch Verteidigungsminister anderer Länder zum Wissens- und Sachstand in Sachen UFOs und UAP gebrieft wurden, fand eine solche Information bundesdeutscher…

Weiterlesen… →

Kontroverse um Netflix-Doku „Ancient Apocalypse“: Verwaltung verwehrt Alternativ-Historiker Hancock Zutritt zum Great Serpent Mound

Luftbild des Bilderhügels “Great Serpent Mound in Ohio. Copyright: Jeffrey Wilson

Lesezeit: ca. 5 Minuten Peebles (USA) – Bereits seit Wochen sorgt der britische Journalist und Sachbuchautor Graham Hancock durch die TV-dokumentarische Umsetzung seiner Theorie von einer vergessenen untergegangenen Hochkultur, die vor der unsrigen datiert, für heftige Kontroversen und nicht zuletzt scharfe Proteste unter akademischen Archäologen weltweit. Nun wurde dem Autor und dem die Serie produzierenden Fernsehteam die Filmarbeiten zu…

Weiterlesen… →

US-Geheimdienst-Insider Christopher Mellon: Eine beispiellose UAP-Gesetzgebung

Symbolbild: Christopher Mellon neben dem Titelblatt des NDAA 2023 Copyright: US Gov, christophermellon.com / grewi.de

Lesezeit: ca. 7 Minuten Washington (USA) – Unter Bill Clinton und George W. Bush war Christopher Mellon u. a. Ministerialdirektor für Verteidigung und Geheimdienste und damit einer der ranghöchsten Geheimdienstler seiner Zeit. Mittlerweile engagiert sich Mellon für eine transparente Veröffentlichung des bislang noch größtenteils geheimen Wissens der USA über unidentifizierte Flugobjekte und anomale Phänomene (UFOs/UAP). Im folgenden GreWi-Gastbeitrag kommentiert…

Weiterlesen… →

Joe Biden ratifiziert mit dem US-Verteidigungshaushalt 2023 auch neue “UFO-Gesetzte”

Archivbild: US-Präsident Joe Biden beim Unterzeichnen eines Gesetzes. Copyright: Gemeinfrei / US Gov.

Lesezeit: ca. 3 Minuten Washington (USA) – Am vergangenen Montag, 19. Dezember 2022, ratifizierte US-Präsident Joe Biden mit den zuvor von beiden US-Kammern abgesegneten “National Defense Authorization Act (NDAA) den 816,7 Milliarden Dollar schweren Verteidigungshaushalt der USA für das Fiskaljahr 2023. Darin beinhaltet sind auch neue Vorgaben zur Untersuchung von UFOs bzw. UAP, der Umgang mit Zeugen, die eigentlich…

Weiterlesen… →

Stichtag 15. Dezember 2022: Werden kommende Woche auch die letzten Kennedy-Akten freigegeben?

Das offizielle Portrait von John F. Kennedy im Weißen Haus. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Nachdem bereits sein Vorgänger die Veröffentlichung der restlichen, noch immer geheimen Akten zum Attentat auf John F. Kennedy zunächst für 2018 angekündigt, dann aber selbst auf den 26. Oktober 2021 vertagt hatte, hatte 2021 auch der damals neue US-Präsident Joe Biden diese Veröffentlichung um etwas mehr als ein Jahr verschoben. Kommende Woche…

Weiterlesen… →

Studie folgert: Glaube an Hexen noch weit verbreitet

Weltkarte des Hexenglaubens Copyright: B. Gersham, PLoS One 2022

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – Entgegen der allgemeinen Vorstellung, dass der Glaube an Hexen, Zauberer und echte Magie mit dem Mittelalter und der Aufklärung der Vergangenheit angehört, kommt eine aktuelle Studie zu der Schätzung, dass noch mehr als 40 Prozent der Menschheit an Hexerei glaubt. Wie Boris Gershman von der American University aktuell im Fachjournal „PLoS One“…

Weiterlesen… →

70 Jahre Bundeszentrale für politische Bildung – Auch Exosoziologie im Programm

Symbolbild Copyright/Quelle: bpb.de (Art by grewi.de)

Lesezeit: ca. 14 Minuten Bonn (Deutschland) – In diesen Tagen feiert die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) ihr 70-jähriges Bestehen. 2019 veröffentlichte die BpB in ihrer Schriftenreihe „Aus Politik und Zeitgeschichte“ auch das folgende Essay über „Exosoziologie“, in dem ein ganzes Spektrum von sozio-psychologischen Betrachtungen für den Fall verschiedenster Szenarien für den Erstkontakt mit außerirdischer Intelligenz durchgespielt werden. Verfasst…

Weiterlesen… →

SETI-Astronomen und Juristen erarbeiten Protokolle für Antworten auf den Erstkontakt

Screenshot der Webseite des „SETI Post-Detection Hub“. Copyright: seti.wp.st-andrews.ac.uk

Lesezeit: ca. 3 Minuten St. Andrews (Großbritannien) – Das Szenario eines Erstkontakts der Menschheit mit einer außerirdischen Intelligenz wurde zwar schon zigfach von Science-Fiction-Autoren, Forschenden und Wissenschaftlern durchgespielt, doch ein konkretes und bindendes Protokoll für das, was unmittelbar nach der Detektion eines intelligenten Signals passieren sollte, gibt es nicht. Internationale Wissenschaftler und Juristen haben sich nun im „SETI Post-Detection…

Weiterlesen… →