Kontroverse um aktuelle Homöopathie-Studie mit positivem Ergebnis

Lesezeit: ca. 1 Minute Maharashtra (Indien) – Eine im Nature-Fachjournal „Scientific Reports“ veröffentlichte Studie soll angeblich den wissenschaftlichen Beweis für die unter Schulmedizinern höchstumstrittene Wirkung der Homöopathie erbracht haben. Erwartungsgemäß regt sich gegen die Publikation schwergewichtiger Widerstand – und tatsächlich haben Kritiker auch einige Unstimmigkeiten in der Veröffentlichung ausgemacht. Die Autoren erklären diese jedoch mit unabsichtlichen Fehlern beim Zusammenstellen…

Weiterlesen… →

Bornhöck: Vorläufiger Abschlussbericht der Blockbergung des frühbronzezeitlichen Großgrabhügel

Lesezeit: ca. 2 Minuten Zeitgenössische Darstellung der südl. Ansicht des sog. Bornhöck (1843) in einer Zeichnung des halleschen Stadtbaumeisters L. A. Stapel kurz vor dem Beginn der Abtragungsarbeiten im Jahr 1843, gemeinsam mit einer Darstellung der „Himmelsscheibe von Nebra“, die Wissenschaftler in einem direkten Kontext zu dem bronzezeitlichen Fürstengrab setzen. Copyright/Quelle: LDA Sachsen-Anhalt (Kollage: grewi.de) Halle (Deutschland) – Mit…

Weiterlesen… →

“Keine Computer in Kinderhände” – Neurowissenschaftler Manfred Spitzer im DLF-Interview

Lesezeit: ca. 1 Minute In einem Interview mit dem Deutschlandfunk erläutert der Neurowissenschaftler Manfred Spitzer vom Universitätsklinikum Ulm ebenso ausführlich wie anschaulich und eindringlich seine Kritik an der politischen Forderung nach dem „digitalen Klassenzimmer“, am besten schon im Kindergarten- und Grundschulalter. GreWi meint: Absolut hörens- und wissenswert! – Das Interview können Sie HIER hören Hinweis: Sie lesen diese Meldung…

Weiterlesen… →

250.000 Jahre alte indische Steinwerkzeuge stellen frühe Menschheitsgeschichte in Frage

Lesezeit: ca. 2 Minuten Einige der mehr als 700 Steinwerkzeuge aus Chennai. Copyright: Sharma Centre for Heritage Education Chennai (Indien) – 7.000 in Indien während der letzten 20 Jahre gefundene Steinartefakte mit einem Alter von mindestens 250.000 Jahren stellen die frühe Menschheitsgeschichte ein weiteres Mal in Frage. Sie lesen diese Meldung in der Rubrik “GreWi-Shortcut”: Im Gegensatz zu den…

Weiterlesen… →

Menschen verließen Afrika noch früher als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 1 Minute Das in der Misliya-Höhle gefundene Oberkieferfragment. Copyright: Rolf Quam Tel Aviv (Israel) – Ein internationales Forscherteam hat in Israel die bislang ältesten fossilen Knochen moderner Menschen außerhalb Afrikas entdeckt. Der Fund zeigt, dass der frühe moderne Mensch den afrikanischen Kontinent 40-50.000 Jahre früher verlassen hatte als bislang gedacht. Sie lesen diese Meldung in der Rubrik…

Weiterlesen… →

Page 1 of 2