GfA – Studie des Monats: Haben Nahtod-Erfahrungen eine evolutionäre Basis?

Symbolbild: Nahtoderfahrung (Illu). Copyright: walterbrunell888 (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 2 Minuten In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. Im vergangenen März behandelte die vorgestellte Studie die Frage: „Haben Nahtod-Erfahrungen eine evolutionäre Basis?“ Seit Jahrzehnten inzwischen wird Nahtoderfahrungen (NDE) ein ungebrochenes Interesse entgegengebracht. Das liegt vermutlich daran, dass solche Erfahrungen nicht so selten sind. Man schätzt, dass…

Weiterlesen… →

Burning Man & Co: Festivals verstärken transformative Erfahrungen

Besucher auf dem Burning Man 2016 Copyright/Quelle: Carnaval.com (via WikimediaComons) / CC BY-SA 2.0

Lesezeit: ca. 3 Minuten New Haven (USA) – Dass Massenversammlungen wie kollektive Rituale, Zeremonien und Pilgerfahrten starke soziale Bande unter den Teilnehmer knüpfen und Gefühle von Einheit und Zusammengehörigkeit in diesen Gemeinschaften hervorrufen können, war bereits bekannt. Eine aktuelle Studie nun moderne Massenzusammenkünfte in Form von Kreativ-Festivals wie das „Burning Man“-Festival auf ihre psychologischen Wirkungen hin untersucht. Wie das…

Weiterlesen… →

Vielfältiges Trauerverhalten asiatischer Elefanten mittels Online-Videos dokumentiert

Symbolbild: Zwei asiatische Elefanten (Elephas maximus). Copyright: Rohit Varma (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 2.0

Lesezeit: ca. 4 Minuten Bengaluru (Indien) – Da asiatische Elefanten vornehmlich Waldbewohner sind, war es Forschenden bislang nur schwer möglich, das Verhalten der Tiere im Angesicht des Todes von Familienmitgliedern und anderen Artgenossen zu erforschen. Mithilfe von Online-Videos haben Verhaltenswissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler nun eine Vielfalt von Verhaltensweisen asiatischer Elefanten dokumentiert. Erstmals auf ein mögliches Trauerverhalten bei asiatischen Elefanten aufmerksam…

Weiterlesen… →

Anomalistik Podcasts #11: Controlled Remote Viewing – PSI-Spionage

Lesezeit: ca. < 1 Minute Emmendingen (Deutschland) – In Ausgabe #11 des „Anomalistik Podcast“ der Gesellschaft für Anomalistik (GfA) hat David Garcia aktuell die Publizistin Jana Rogge zum Thema „Controlled Remote Viewing – PSI-Spionage“ zu Gast. – Zur Webseite des Anomalistik Podcast finden Sie HIER Jana Rogge ist Grafikerin, Autorin, Inhaberin und Geschäftsführerin des Eckhaus Verlages und Mitgründerin von PSI…

Weiterlesen… →

Schimpansen-„Sprache“ komplexer und umfangreicher als bislang bekannt

Schimpansenmutter gibt Laute von sich Copyright: Liran Samuni, Taï Chimpanzee Project

Lesezeit: ca. 3 Minuten Leipzig (Deutschland) – Dass Schimpansen miteinander auch und gerade durch Laute kommunizieren, ist hinlänglich bekannt. Eine neue Studie zeigt nun aber, dass Schimpansen ihre Rufe auch zu einer Vielzahl von Lautsequenzen kombinieren. Die Erkenntnis, dass diese „Sprache“ somit wesentlich komplexer und vielfältiger ist als bislang angenommen, erlaubt auch Aufschlüsse über die menschliche Sprachevolution. Wie das…

Weiterlesen… →

Zoologen identifizieren den genetischen Ursprung unserer Sinne

Archivbild: Neunaugen. Copyright: Fernando Losada Rodríguez (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 4.0

Lesezeit: ca. 3 Minuten Innsbruck (Österreich) – Zoologen und Zoologinnen haben die Funktion eines Gens entschlüsselt, das essentiell für die Bildung von Nervenstrukturen im Kopf von Wirbeltieren und ihrer Wahrnehmung der Umwelt ist. Dieses Gen spielt auch in den wirbellosen Manteltieren eine ähnliche Rolle, weshalb es wahrscheinlich auf den ausgestorbenen gemeinsamen Vorfahren dieser Tierstämme zurückgeht. Wie das Team um…

Weiterlesen… →

Umfrage-Teilnehmer zur Schlafparalyse gesucht: Schlaflähmung – Wie gehen Sie mit solchen Erlebnissen um?

Symbolbild. Copyright: Pexels (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 3 Minuten Freiburg (Deutschland) – Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojekts „Schlaflähmung und Coping-Strategien“ suchen die beteiligten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach Teilnehmern an einer Online-Umfrage. Wenn auch Sie den lähmungsähnlichen Zustand zwischen Schlafen, Traum und Wachzustand schon erlebt haben, finden Sie hier weitere Informationen zur Umfrage. HINWEIS: Die hiesige Umfrage wurde mittlerweile geschlossen. Danke allen Teilnehmern! GreWi wird…

Weiterlesen… →

Erste Ergebnisse zur Umfrage „Schlafparalyse“ liegen vor

Symbolbild: Das Gemälde Der Nachtmahr von Johann Heinrich Füssli (1781) zeigt typische Merkmalen der Schlafparalyse wie Belastung der Atmung, Schlaffheit der Muskeln und Halluzinationen.
Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 2 Minuten Freiburg (Deutschland) – Bereits seit 2015 befasst sich ein Forschungsprojekt am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP) mit dem Phänomen der sog. Schlafparalyse. Im Sommer 2018 starteten die Forschenden dann eine Online-Umfrage mit deren Hilfe bestimmte Aspekte der Schlafparalyse, zu denen es bisher noch nicht viel Forschung gab, genauer betrachtet werden sollten (…GreWi…

Weiterlesen… →

Multidiszilinäre Studie bestätigt: Nahtoderfahrungen sind keine Halluzinationen

Auch im Christentum haben Nahtoderfahrungen und jenseitige Sterbebettvisionen eine lange Tradition. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 3 Minuten New York (USA) – Erstmals hat sich eine multidisziplinäre Studie mehrerer hochrangiger Universitäten dem Phänomen der Nahtoderfahrungen angenommen. Dabei handelt es sich um Erlebnisse und Erfahrungen von Menschen an der Schwelle zum Tod, wie sie mittlerweile allgemein u. a. als Ablösung der Seele vom Körper und der anschließenden „Reise zum Licht am Ende eines Tunnels“,…

Weiterlesen… →

Empfinden Kraken, Tintenfische, Krabben und andere Wirbellose Emotionen?

Symbolbild: Krake. Copyright: edmondlafoto (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 3 Minuten Toronto (Kanada) – Das Kraken über eine erstaunlich hohe und complex entwickelte Intelligenz verfügen, ist hinlänglich bekannt und erwiesen. Ob sie und andere wirbellose Tiere aber auch über Emotionen verfügen, wird wissenschaftliche immer noch kontrovers diskutiert. Der Nachweis von Emotionen bei diesen Tieren könnte bedeutenden Auswirkungen auf unseren Umgang mit diesen Arten als Nahrungsquelle haben.…

Weiterlesen… →

Page 1 of 15