Studie belegt: Duftstoffe verbessern Lernen im Schlaf

Lesezeit: ca. 2 Minuten Freiburg (Deutschland) – Müheloses Lernen im Schlaf ist der Traum eines jeden Menschen. Duftstoffe können sehr einfach helfen, neu Gelerntes im Schlaf besser zu speichern, wie eine Studie des Universitätsklinikums Freiburg in Experimenten mit Schulklassen bestätigt. Dass Gerüche den Lernerfolg erhöhen, wenn sie während des Lernens und später erneut während des Schlafs präsentiert werden, wurde…

Weiterlesen… →

Neurologen entdecken einzigartige Hirnaktivität, die uns vielleicht menschlich macht

Lesezeit: ca. 3 Minuten Berlin (Deutschland) – Neurologen haben einzigartige elektrische Aktivität entdeckt, die in Zellen in den äußersten Schichten des menschlichen Gehirns erzeugt wird und diesem zusätzliche Rechenleistung verleihen könnte. Bislang wurde das Signal zudem nur beim Menschen beobachtet. Macht und dieses Signal menschlich? Wie das Team um Albert Gidon und Matthew Larkum von Institut für Biologie der…

Weiterlesen… →

Studie findet universale Grammatik der Musik

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – In einer neuen Studie zeigen Musikwissenschaftler, dass Menschen über alle Kulturen hinweg offenbar die gleiche grundlegende und einfache musikalische Struktur nutzen, um unterschiedlichste Arten von Musik zu machen. Das Studienergebnis legt somit nahe, dass Menschen einer Art angeborenen musikalischen Grammatik folgen. Bislang hatten die meisten Musikwissenschaftler der Vorstellung von universalen Merkmalen von…

Weiterlesen… →

GfA-Studie des Monats: Psychedelische Erfahrung und Nahtoderfahrung – eine Vergleichsstudie

Lesezeit: ca. 2 Minuten In Kooperation mit der Gesellschaft für Anomalistik e.V (GfA) stellt Grenzwissenschaft-Aktuell.de deren Rubrik “Studie des Monats” vor. In diesem Monat geht es um eine „Vergleichsstudie zwischen Psychedelischen und Nahtoderfahrungen“. Nahtoderfahrungen (NDE) stellen seit Jahren ein Forschungsgegenstand dar, dessen Attraktivität nicht abzureißen scheint, zieht man die Anzahl der Neuveröffentlichungen zu diesem Thema in Betracht. Auch die…

Weiterlesen… →

Vegetarier erleiden weniger ischämische Herzerkrankungen

Lesezeit: ca. 4 Minuten Berlin (Deutschland) – Der jährlich am 29. Oktober stattfindende Welt-Schlaganfall-Tag steht im Zeichen der Risikoreduktion durch Prävention. Mit dem Aktionstag soll das öffentliche Bewusstsein für das Thema geschärft sowie über die Präventions- und Behandlungsmöglichkeiten eines Schlaganfalls informiert werden. Eine Studie aus Großbritannien untersuchte nun den Zusammenhang zwischen Ernährung und Herz- und Gefäßerkrankungen und zeigt: Vegetarier…

Weiterlesen… →