Netzwerk für Kryptozoologie (NfK) startet mit neuer Webseite

Lesezeit: ca. < 1 Minute Bochum (Deutschland) – Das „Netzwerk für Kryptozoologie“ (NfK) hat einen neuen Webauftritt und bietet hier aktuelle Informationen rund um sog. Kryptide – also Lebewesen, wie sie zwar in der Folklore und von Augenzeugen bereits ebenso umfang- wie zahlreiche beschrieben wurden und werden, deren Existenz aber naturwissenschaftlich (noch) nicht anerkannt ist – kurz: Bigfoot, Nessie, Yeti…

Weiterlesen… →

Studie zeigt: Menschenaffen reagieren auf Kamerafallen

Lesezeit: ca. 4 Minuten   Leipzig (Deutschland) – Anhand der Aufnahmen von sog. Kamerafallen können Verhaltensforscher zeigen, dass freilebende Menschenaffen neue Objekte in ihrer Umgebung bemerken. Die Beobachtung könnte auch aus kryptozoologischer Sicht interessant sein. Wie das internationale Forschungsteam vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig aktuell im Fachjournal „Current Biology“ (DOI: 10.1016/j.cub.2019.02.024) berichtet, haben sie Videoaufzeichnungen aus Kamerafallen…

Weiterlesen… →

Genetiker wecken „biologische Aktivität“ in Mammut-Zellkernen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Higashiosaka (Japan) – Japanischen Wissenschaftlern ist es gelungen, Zellkerne aus der Frostmumie des 28.000 Jahre alten Wollhaarmammuts „Yuka“ im Labor zu aktivieren. Die Forscher sprechen von einem wichtigen Schritt zur Wiedererweckung der Eiszeitriesen. Wie die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen um Kazuo Yamagata von der Kindai University aktuell im Fachjournal „Scientific Reports“ (DOI: 10.1038/s41598-019-40546-1) berichten, haben sie…

Weiterlesen… →

Paläoanthropologen bestätigen Entdeckung von Fragmenten des ersten Denisova-Schädelknochens

Lesezeit: ca. 2 Minuten Toronto (Kanada) – Nachdem bislang nur DNA-Spuren, zwei Backenzähne und ein winziger Fingerknochen von Denisova-Menschen gefunden worden waren, bestätigen kanadische Paläoanthropologen nun den Fund eines ersten Schädelfragments der noch immer rätselhaften Frühmenschenart, die sich gemeinsam mit Neandertalern noch bis vor 40.000 Jahren ihren Lebensraum im heutigen Sibirien teilte und sich auch mit diesen vermischte. Wie…

Weiterlesen… →

Kurzdoku: Yeren – Die Suche nach Chinas Bigfoot

Lesezeit: ca. < 1 Minute Hong Kong (China) – Nicht nur in Nordamerika oder im Himalaya erzählen sich die Menschen von jeher Geschichten über Sichtungen und direkte Begegnungen mit meist ungewöhnlich großen, gänzlich behaarten „wilden Menschen“ – auch in China. Hier kennt man diese Wesen unter den Namen „Yeren“ und auch hier werden sie von enthusiastischen Kryptozoologen schon seit Jahrzehnten…

Weiterlesen… →