Von wegen Spatzenhirn: Vögel besitzen deutlich mehr Neuronen als Primaten

Haussperling (Spatz). Copyright: Lucas Weitzendorf (Wikimedia Commons), CC BY-SA 3.0 Nashville (USA) – Wie kann es sein, dass Vögel trotz ihrer im Vergleich zur Körpergröße kleinen Gehirne teilweise zu komplexen kognitiven Fähigkeiten, wie etwa dem Herstellen und Benutzen von Werkzeugen, komplexer Problemlösungen, das Verstehen von Ursache und Wirkung, dem vorausschauenden Planen und dem Erkennen des…

Weiterlesen… →

Experimente bestätigen v. Humboldts Zitteraal-Mythos

Phasen des Angriff eines Zitteraals außerhalb des Wassers. Copyright: Kenneth Catania / Vanderbilt University Nashville (USA) – So schnell kann’s gehen: Weil eine gemachte Beobachtung anerkannten Lehrbuchmeinungen widersprach, wurde selbst die Beschreibung eines tödlichen Sprungangriffs von Zitteraalen aus dem Wasser heraus auf Pferde, durch den Naturforscher Alexander von Humboldt fast 200 Jahre lang als unglaubwürdig…

Weiterlesen… →

Vögel navigieren mit lichtabhängigem Magnetkompass

Rotkehlchen Copyright: Philip Heron (WikimediaCommons) CC BY-SA 3.0 Frankfurt am Main (Deutschland) – In einer Studie an Rotkehlchen haben Wissenschaftler herausgefunden, dass Zugvögel und Hühner in ihrem Auge einen lichtabhängigen Magnetkompass besitzen, mit dem sie die Richtung des Erdmagnetfeldes orten können. Wie die Arbeitsgruppe von Prof. Roswitha Wiltschko vom Institut für Zellbiologie und Neurowissenschaften an…

Weiterlesen… →

Forscher beobachten trauernde Stumpfnasenaffen

Das verstorbene Stumpfnasenaffenweibchen. Copyright: Bin Yang, James R. Anderson, and Bao-Guo Li/ Current Biology Kyoto (Japan) – Zum ersten Mal haben Verhaltensforscher eine Gruppe von wildlebenden Affen bei der Trauer um einen Artgenossen beobachtet und sehen in dem Vorfall ein weiteres Beispiel dafür, dass nicht nur wir Menschen ein Bewusstsein für Endgültigkeit des Sterbens haben,…

Weiterlesen… →

Haben Physiker eine fünfte Naturkraft entdeckt?

Das Elektronen-Positronen-Spektrometer am ungarischen Institute for Nuclear Research. Copyright: MTA-Atomki Debrecen (Ungarn) – In Experimenten haben ungarische Physiker eine Anomalie bei radioaktivem Zerfall beobachtet und glauben darin Hinweise auf ein neues Elementarteilchen gefunden zu haben. US-Kollegen sehen darin sogar Belege für eine weitere, fünfte und bislang übersehene Grundkraft der Natur. Wie Attila Krasznahorkay vom Institut…

Weiterlesen… →