Frühestes Leben auf Erde – und Mars? 3,7 Milliarden Jahre alte Fossilien entdeckt

Lesezeit: ca. 2 MinutenDiese wellenförmige Strukturen im Isua-Gneis auf Grönland halten australische Wissenschaftler für 3,7 Milliarden Jahre alte Fossilien von Mikroben. Copyright: Allen Nutman/Nature Wollongong (Australien) – Australische Wissenschaftler sind zuversichtlich, dass sie auf Grönland die bislang ältesten irdischen Fossilien entdeckt haben. Mit einem Alter von 3,7 Milliarden Jahren wären die versteinerten Mikroben rund 220 Millionen Jahre älter…

Weiterlesen… →

Das Genesis-Projekt: Irdisches Leben für Exoplaneten

Lesezeit: ca. 2 MinutenSymbolbild: Historische Illustration der biblischen Genesis. Copyright: gemeinfrei Frankfurt am Main (Deutschland) – Bei der Suche nach Planeten außerhalb unseres Sonnensystems könnten Astronomen auch auf Planeten stoßen, die nur zweitweise lebensfreundlich sind – allerdings zu kurz, als dass auf ihnen eigenes Leben entstehen oder sich gar entwickeln könnte. In einem aktuellen Fachartikel setzt sich Prof.…

Weiterlesen… →

Meeresbiologen rätseln über leuchtende Bio-Kugel am Pazifikgrund

Lesezeit: ca. 2 MinutenDie immer noch mysteriöse Bio-Kugel am Pazifikgrund vor Kalifornien Copyright: Nautilus Expedition, nautiluslive.org San Diego (USA) – Mit einem Tauchroboter erkundet das Nautilus-Team des Ocean Exploration Trust den Grund des Pazifischen Ozeans und überträgt die Aufnahmen der Außenkameras u.a. auch live via Internet. Vor der Küste Kaliforniens sind die Meeresforscher nun auf eine biologische Struktur…

Weiterlesen… →

Neue Theorie erklärt Eigenschaften von Kugelblitzen

Lesezeit: ca. 3 MinutenArchiv: Illustration eines Kugelblitzes im Innern eines Raumes aus dem 19. Jahrhundert. Copyright: gemeinfrei Zhejiang (China) – Der sogenannte Kugelblitz galt Wissenschaftlern lange Zeit als Märchen und Hirngespinst und gilt selbst heute noch als eines der letzten großen Rätsel der modernen Meteorologie. Immer wieder versuchen Forscher das Phänomen der buchstäblichen Energiekugeln zu erklären. Einen neuen…

Weiterlesen… →

Das irdische Leben begann in der Tiefsee – ohne Licht und Sauerstoff

Lesezeit: ca. 3 MinutenTiefseeschlot. Copyright: NOAA Düsseldorf (Deutschland) – Das Leben auf der Erde begann einst im Umfeld einer eisenreichen heißen Tiefseequelle. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie von Düsseldorfer Evolutionsbiologen, die durch genetische Vergleiche heute lebender Zellen die Eigenschaften von dem als “LUCA” bezeichneten, gemeinsamen Vorfahren allen irdischen Lebens beschrieben haben. Die Studie hat auch faszinierende…

Weiterlesen… →