Delfine kommunizieren gemeinsame Problemlösungen durch eigene Sprache

Lesezeit: ca. 2 Minuten Symbolbild: Delfine Copyright: gemeinfrei Key Largo (USA) – Verhaltensforscher haben Delfine dabei beobachtet, wie sie sich während der Lösung von Aufgaben und Problemen, miteinander in den für sie charakteristischen Pfeiflauten austauschten. Die Beobachtungen legen nahe, dass die Tümmler eine eigene Lautsprache verwenden, wenn es darum geht, eine Aufgabe gemeinsam zu lösen. Wie das Team um…

Weiterlesen… →

Erklären Gaskrater in der Barentsee den Mythos Bermuda-Dreieck?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Das sagenumwobene Bermuda-Dreieck. Copyright: grewi.de Tromsø (Norwegen) – Am Grund der Barentsee vor der norwegischen Küste haben Wissenschaftler bislang unbekannte Krater entdeckt, die hier durch Gasausbrüche entstanden. In dem Phänomen vermuten die Forscher nun auch eine mögliche Erklärung für das angeblich erhöhte plötzliche und spurlose Verschwinden von Schiffen und Flugzeugen im sagenumwobenen Bermuda-Dreieck in der…

Weiterlesen… →

Feenkreise erstmals auch außerhalb Afrikas entdeckt

Lesezeit: ca. 5 Minuten Aus der Vogelperspektive wird ersichtlich, dass sich die Feenkreise (s. Ausschnittsvergrößerung) homogen über die Landschaft verteilen. Copyright: Kevin Sanders Leipzig (Deutschland) – Seit Jahrzehnten schon stellen die runden kahlen Flächen in den trockenen Grasländern der Namib-Wüste Wissenschaftler vor ein Rätsel. Während lange Zeit Termiten als Erklärung für die sogenannten Feenkreise bevorzugt wurden, stellen aktuelle Forschungsergebnisse…

Weiterlesen… →

Elektrisch geladenes Wasser speichert Energie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Die abgebildete Wasserbrücke bildet sich unter dem Einfluss eines elektrischen Hochspannungsfeldes von etwa 15kV elektrischer Spannung. Sie spannt sich über etwa einen Zentimeter Länge zwischen zwei mit deionisiertem Wasser gefüllten Teflonbechern. Copyright/Quelle: Woisetschläger/Fuchs – TU Graz. Graz (Österreich) – Gemeinsam mit niederländischen Kollegen ist es Grazer Wissenschaftlern gelungen, elektrisch geladenes Wasser mittels einer schwebenden Wasserbrücke…

Weiterlesen… →

Forscher ernten Gemüse aus simuliertem Mars- und Mondböden

Lesezeit: ca. 2 Minuten Gartenbau auf dem Mars: Filmszene aus “Der Marsianer” Copyright: Twentieth Century Fox, 2015 Wageningen (Niederlande) – Aus Böden, die der Zusammensetzung von Mars- und Mondböden nachempfunden wurden, haben Wissenschaftler Tomaten, Erbsen, Roggen, Rauken, Spinat, Rettich und Kresse gezüchtet und erstmals auch erfolgreich geerntet. Die Forschung legt die Grundlage der späteren geplanten Selbstversorgung irdischer Siedler auf…

Weiterlesen… →