Auch Menschenaffen besitzen Gehirnasymmetrie

Lesezeit: ca. 3 Minuten Leipzig (Deutschland) – Beim Menschen erfüllen linke und rechte Gehirnhälfte unterschiedlichen Aufgaben. Diese funktionelle Lateralisierung und die damit verbundene anatomische Gehirnasymmetrie galten bislang als dem Menschen einzigartig. Über die Frage dieser funktionellen Lateralisierung und der damit verbundenen Gehirnasymmetrie war allerdings bislang auch erst wenig bekannt. Mithilfe von Abdrücken des Gehirns auf der Innenseite des Schädelknochens…

Weiterlesen… →

Neuentdeckter Virus besitzt bislang unbekannte Gene

Lesezeit: ca. 3 Minuten Pampulha (Brasilien) – In einem künstlichen See haben brasilianische und französische Wissenschaftler einen neuen Virus entdeckt, dessen Gene von keinem anderen irdischen Virus bekannt sind. Wie das Team um Jônatas Abrahão von der Universidade Federal de Minas Gerais und Kollegen der Université Marseille aktuell vorab via BioRxiv.org (DOI: 10.1101/2020.01.28.923185) berichtet, entdeckten sie den Virus bei…

Weiterlesen… →

Entstehung mysteriöser Eisringe im Baikalsee erklärt

Lesezeit: ca. 3 Minuten Toulouse (Frankreich) – Sie galten einigen Beobachtern schon als frostige Variante der sommerlichen Kornkreise: gewaltige Ringe im winterlich zugefrorenen Baikalsee, dem ältesten und größten Süßwassersee unseres Planeten. Eine Analyse neuer Messdaten kann nun zumindest die Entstehung der Ringe selbst erklären. Im Fachjournal “Limnology and Oceanography” (DOI: 10.1002/lno.11338) berichtet das französisch-russische Team um Alexei V. Kouraev…

Weiterlesen… →

„Brennbares Eis“ liefert Hinweise auf mögliches außerirdisches Leben auf eisigen Welten

Lesezeit: ca. 2 Minuten Tokyo (Japan) – Im Innern kleinster, in Methaneis eingeschlossener Blasen aus Öl und Waser, haben Biologen sogenannte Mikrohabitate, also Lebensräume von Mikroben entdeckt. Auf diese Weise zeigen die Forscher, wie und wo in eisigen Welten Leben existieren könnte. Die winzigen Blasen entdeckte das Team um Dr. Glen T. Snyder und Professor Ryo Matsumoto von der…

Weiterlesen… →

Pilze 300 Millionen Jahre älter als gedacht

Lesezeit: ca. 2 Minuten Brüssel (Belgien) – So gewöhnlich uns Pilze im Alltag oft erscheinen, so rätselhaft sind sie in Wirklichkeit selbst noch für die Wissenschaft. Laut einer aktuellen Studie waren die ersten Pilze bereits vor 715 bis 810 Millionen Jahren auf der Erde vorhanden – 300 Millionen Jahre früher als Wissenschaftler bisher geglaubt hatten. Wie das Team um…

Weiterlesen… →