Forscher beobachten erstmals hilfsbereite und tolerante Papageien

Lesezeit: ca. 4 Minuten Seewiesen (Deutschland) – Nicht nur wir Menschen können, so wir wollen, zumindest gegenüber unseren Artgenossen oder auch anderen Lebewesen hilfsbereit und tolerant sein. Vergleichbares Verhalten und damit einhergehende geistige Fähigkeiten wurden auch schon bei anderen Primaten, Delfinen und Rabenvögeln beobachtet. Jetzt haben Ornithologen Hilfsbereitschaft und Toleranz erstmals auch bei Papageien nachgewiesen. Tatsächlich steht die Intelligenz…

Weiterlesen… →

Neuste Messungen: Nordpol wandert weiter Richtung Sibirien

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – US-Geologen haben neuste Messungen des Erdmagnetfeldes veröffentlicht, die zeigen, dass sich der magnetische Nordpol weiterhin mit großer Geschwindigkeit von Kanada nach Sibirien verschiebt. Wie die „National Oceanic and Atmospheric Administration“ (NOAA) aktuell berichtet, basieren die neusten Werte auf der Beobachtung des irdischen Magnetfeldes auf dem von der NOAA gemeinsam mit der „British…

Weiterlesen… →

Paläontologen identifizieren Fossilien wandernder Steine

Lesezeit: ca. 5 Minuten New York (USA) – Sie galten lange Zeit als rätselhaftes Phänomen: Große Steinbrocken, die offenbar wie von Geisterhand weite Strecken zurücklegen und dabei Spuren im Wüstenboden hinterlassen. Erst 2014 konnten Wissenschaftler das Rätsel der “wandernden Steine” lösen und nicht nur erklären, wie die Steine sich bewegen, sondern diese Bewegung sogar dokumentieren (…GreWi berichtete). Jetzt sind…

Weiterlesen… →

Forscher entdecken rätselhafte Löcher im Meeresboden vor Kalifornien

Lesezeit: ca. 3 Minuten San Francisco (USA) – Bei Vermessungsarbeiten vor der kalifornischen Küste haben Wissenschaftler zahlreiche Löcher und Gruben im Meeresboden entdeckt, für die sie bislang keine Erklärung haben. Tatsächlich ist es nicht die erste Entdeckung dieser Art. Entdeckt wurden die rätselhaften Löcher und gruben bei Vermessungsarbeiten für zwei geplante Off-Shore-Windkraftanlagen, berichteten Eve Lundsten und Charles Paull vom…

Weiterlesen… →

Kollisionsbarriere: Physiker lösen Rätsel um Beginn der Planetenbildung

Lesezeit: ca. 2 Minuten Duisburg-Essen (Deutschland) – Im Innern rotierender Gas- und Staubscheiben um junge Sterne beginnt die Planetenentstehung durch den Zusammenstoß kleinster Staubpartikel, die auf diese Weise nach und nach zu riesigen Gesteinsbrocken anwachsen. Tatsächlich war jedoch bislang unklar, wie das funktionieren kann – da die Teilchen, wenn sie ein Millimeter und größer sind, eigentlich voneinander abprallen sollten.…

Weiterlesen… →