Studie offenbart: Pflanzen “schreien” unter Stress

Lesezeit: ca. 4 Minuten Tel Aviv (Israel) – In einer aktuellen Studie zeigen israelische Wissenschaftler, dass Pflanzen – wenn sie durch Trockenheit oder physische Schäden in Stress geraten – kreischende „Schreie“ im Ultraschallbereich von sich geben. Zu den Untersuchten Pflanzen gehören Tomaten, Tabak, Kakteen und Taubnesseln. Wie das Team um Itzhak Khait von der Tel Aviv University vorab via…

Weiterlesen… →

X17: Auch der Teilchenbeschleuniger am CERN macht Jagd auf unbekannte fünfte Grundkraft

Lesezeit: ca. 2 Minuten Genf (Schweiz) – Nachdem ungarische Physiker vor Kurzem erneut Hinweise für die Existenz einer weiteren, bislang unbekannten physikalische Grundkraft gefunden haben wollen, streiten Wissenschaftler über die Be- und Deutung der Entdeckung. Während sich einige Kritiker damit begnügen, darin schlichtweg Aufbau- oder Messfehler zu vermuten, wollen Physiker am Europäischen Kernforschungszentrum CERN die Theorie ihrer ungarischen Kollegen…

Weiterlesen… →

Außerirdische Einschläge könnten irdische Plattentektonik ausgelöst haben

Lesezeit: ca. 4 Minuten Sydney (Australien) – Wann es zur Verwandlung der Erde von einem urzeitlich brodelnden Höllenplaneten hin zu einem sich durch Plattentektonik stets erneuernden Felsplaneten kam, ist weiterhin eine der ebenso großen wie unbeantworteten Fragen der Geologie und Planetenwissenschaft. Eine aktuelle Studie legt nun aber zumindest nahe, dass diese Umwandlung auch durch Einschläge mittelgroßer Körper vor rund…

Weiterlesen… →

Gigantopithecus blacki: Ausgestorbener Riesenaffe ist Urzeit-Verwandter heutiger Orang-Utans

Lesezeit: ca. 6 Minuten Kopenhagen (Dänemark) – Dänische Genetiker haben die evolutionäre Beziehung zwischen dem zwei Millionen Jahre alten Riesenprimaten Gigantopithecus blacki und heute lebenden Orang-Utans rekonstruiert. Das Ergebnis ermöglicht den Forschern eine genaue Rekonstruktion tierischer und menschlicher Evolutionsprozesse, die weit über die heute bekannten Grenzen hinausgehen. Zugleich wirft es auch ein neues Licht auf bisherige Diskussionen darüber, ob…

Weiterlesen… →

US-Firma erreicht Höchsttemperaturen durch konzentriertes Sonnenlicht für CO2-freie industrielle Prozesse

Lesezeit: ca. 3 Minuten Lancaster (USA) – Geradezu im Stillen ist es dem US-Umwelttechnologie-Startup „Heliogen“ gelungen, Sonnenlicht derart zu bündeln, dass die so erreichten Temperaturen erstmals für zahlreiche – bislang CO2-Brennstoff-intensive – industrielle Prozesse und nicht zuletzt auch zur Herstellung CO2-neutralen Wasserstoffs als Grundlage sauberer Brennstoffe genutzt werden können. Sollten die beschriebenen Werte von über 1.000 Grad Celsius tatsächlich…

Weiterlesen… →