Hirn-zu-Hirn-Interface: Neurowissenschaftler erstellen erstmals „soziales Netzwerk“ zwischen den Gehirnen dreier Personen

Lesezeit: ca. 4 MinutenSeattle (USA) – Nachdem ihnen schon 2013 erstmals gelungen war, zwei Hirne miteinander zu verbinden, berichten US-Neurowissenschaftler nun von einem weiteren Meilenstein in dem Bestreben, die Gehirne von Menschen unmittelbar und non-inversiv miteinander zu verknüpfen und haben erfolgreich das erste Netzwerk aus drei miteinander verbundenen Gehirnen erstellt. Während zuvor Wissenschaftler der Duke University die Hirn-zu-Hirn-Kommunikation…

Weiterlesen… →

Die Gesichter von Bélmez

Lesezeit: ca. 38 MinutenEine historische Rekonstruktion zu den Untersuchungen eines vermeintlich starken RSPK-Falles Zu Beginn der 1970er Jahre machte das kleine spanische bergdörfchen Bélmez von sich reden, als sich dort, auf dem Zementfußboden eines Hauses, Abbildungen menschlicher Gesichter abzeichnen – angeblich aus dem Nichts. Wie die “Gesichter von Bélmez” entstanden und warum sie selbst dann wieder auftauchten, als…

Weiterlesen… →

GreWi Weekend Lectures #02: No More Secrets

Lesezeit: ca. 2 MinutenStandbild: Dr. Michael A. Persinger während seines Vortrages „Nor More Secrets“ (2011) Copyright/Quelle: Laurentian University / TVOchannel Die „GreWi Weekend Lectures“ ist eine Reihe von Video-Vorträgen zu einer Vielzahl an grenzwissenschaftlichen, anomalistischen und sachverwandten Themen aus externen Quellen. In der zweiten Ausgabe der „Weekend Lectures“ sehen Sie den Vortrag „No More Secrets“ des vor wenigen…

Weiterlesen… →

Para-Psychologe Michael A. Persinger verstorben

Lesezeit: ca. 3 MinutenDr. Michael A. Persinger (1945-2018) Copyright/Quelle: Laurentian University Sudbury (Kanada) – Im Alter von 73 Jahren ist der bekannte Neurowissenschaftler, Psychologe und Parapsychologe Dr. Michael A. Persinger verstorben. Persinger ist besonders für seine Experimente mit dem sogenannten „Gottes- bzw. Religionshelm“ bekannt, mit dem er untersuchte, ob Magnetfelder im Hirn spirituelle und übersinnliche Erfahrungen hervorrufen können.…

Weiterlesen… →

Umfrage-Teilnehmer gesucht: Schlafparalyse – eine ungewöhnliche Erfahrung zwischen Schlafen, Träumen und Wachen

Lesezeit: ca. 2 MinutenSymbolbild: Das Gemälde Der Nachtmahr von Johann Heinrich Füssli (1781) zeigt typische Merkmalen der Schlafparalyse wie Belastung der Atmung, Schlaffheit der Muskeln und Halluzinationen.
Copyright: Gemeinfrei BITTE BEACHTEN: Die hier beschriebene Online-Umfrage wurde geschlossen. Dank der vielfachen Teilnahme (u.a. von zahlreichen ‘betroffenen’ GreWi-Lesern) konnte die erhoffte Mindestmenge an Eingaben schnell erreicht werden. Die Autoren danken für…

Weiterlesen… →

Page 1 of 5