666 – Programm bestätigt Kaiser Trajan als “Tier” der biblischen Offenbarung

William Blakes Gemälde mit dem Titel “The Numbr of the Beast is 666” (1805). Copyright/Quelle: gemeinfrei / Public Domain (William Blake Archive) Wien (Österreich) – Das personifizierte Böse,  das Untier oder Biest wird in der biblischen Offenbarung des Johannes mit der Zahl 666 be- und umschrieben. Seither rätseln Theologen, Philosophen, Historiker und Forscher, was bzw.…

Weiterlesen… →

Noch vor Luther: Interakademisches Großprojekt zu erster deutscher, vorreformatorischer Bibelübersetzung

Seiten aus dem Klosterneuburger Evangelienwerk 
Schaffhausen, Stadtbibliothek, Gen. 8, f. 8v (links) und Gen. 8. f. 19r (rechts) Copyright: gemeinfrei Augsburg/Jena (Deutschland) – Die sog. Lutherbibel von 1522/34 gilt landläufig als erste Übersetzung der Heiligen Schrift der Christen in Deutsche. Nur wenig bekannt ist jedoch, das die erste Übersetzung der Bibel in die deutsche Sprache bereits…

Weiterlesen… →

Jesus, Artus und Avalon – Studie findet keine archäologischen Grundlagen für Glastonbury-Legenden

Die Ruinen der Glastonbury Abbey. Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Glastonbury (Großbritannien) – Vier Jahre lang haben Archäologen und Historiker die Ergebnisse jahrzehntelanger archäologischer Grabungen rund um die einstige Abtei von Glastonbury in der südenglischen Grafschaft Somerset durchleuchtet. Das nun vorgelegte Ergebnis fällt ernüchternd aus: Weder für die Legenden rund um das Wirken Jesu’, dessen Onkel Josef von…

Weiterlesen… →

Studie: “Religiöse Erziehung reduziert Bereitschaft zum Teilen”

Symbolbild: Teilen Copyright: unbekannt Chicago (USA) – Eine aktuelle internationale Studie zur Bereitschaft von Kindern untereinander zu teilen, kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis: Eine religiöse Erziehung führt bei den Kindern zu einer geringeren Bereitschaft zu teilen und erhöht die Akzeptanz strengerer Strafen für anti-soziales Verhalten. Damit stellt das Ergebnis die weitverbreitete Vorstellung der positiven Rolle…

Weiterlesen… →

Warum Halloween auch europäisches Brauchtum ist

Archivbild: Rübenkopf. Copyright: Kolling/Public Domain Saarbrücken (Deutschland) – Zuerst hauptsächlich in den USA und Kanada gefeiert, hat sich vor allem die kommerzialisierte Form des Halloween-Festes in der Nacht des 31. Oktober in den vergangenen Jahren auch in Europa und Deutschland etabliert – sehr zur Freude des Handels und der Medien. Während besonders die Kirchen das…

Weiterlesen… →