Airigh na Beinne Bige: Sternförmige Magnet-Anomalie in einstigem Steinkreis von Calanais

Lesezeit: ca. 4 Minuten St. Andrews (Großbritannien) – Warum haben Menschen vor tausenden von Jahren – trotz oftmals langer Transportwege – gerade an jenen Orten Steine, Menhire, Dolmen und Steinkreise gesetzt, an denen sie oft heute noch stehen? Die Entdeckung einer sternförmigen magnetischen Anomalie im Zentrum eines heute nur noch verborgen existierenden Steinkreises von Calanais (Callanish) könnte nun eine…

Weiterlesen… →

Neuste Messungen: Nordpol wandert weiter Richtung Sibirien

Lesezeit: ca. 2 Minuten Washington (USA) – US-Geologen haben neuste Messungen des Erdmagnetfeldes veröffentlicht, die zeigen, dass sich der magnetische Nordpol weiterhin mit großer Geschwindigkeit von Kanada nach Sibirien verschiebt. Wie die „National Oceanic and Atmospheric Administration“ (NOAA) aktuell berichtet, basieren die neusten Werte auf der Beobachtung des irdischen Magnetfeldes auf dem von der NOAA gemeinsam mit der „British…

Weiterlesen… →

Astronomen rätseln über 100 verschwundene Sterne

Lesezeit: ca. 3 Minuten Stockholm (Schweden) – Im Rahmen eines Forschungsprojekts haben Astronomen alte und neuen Himmelsaufnahmen miteinander verglichen und dabei festgestellt, dass mindestens 100 Sterne seit Erstellung der Vergleichsaufnahmen in den 1950er Jahren nicht mehr zu sehen sind. Neben astrophysikalischen Erklärungen wollen die Astronomen auch nicht ausschließen, dass für das Verschwinden der nächtlichen Lichtpunkte außerirdische Technologien verantwortlich sein…

Weiterlesen… →

Paläontologen identifizieren Fossilien wandernder Steine

Lesezeit: ca. 5 Minuten New York (USA) – Sie galten lange Zeit als rätselhaftes Phänomen: Große Steinbrocken, die offenbar wie von Geisterhand weite Strecken zurücklegen und dabei Spuren im Wüstenboden hinterlassen. Erst 2014 konnten Wissenschaftler das Rätsel der “wandernden Steine” lösen und nicht nur erklären, wie die Steine sich bewegen, sondern diese Bewegung sogar dokumentieren (…GreWi berichtete). Jetzt sind…

Weiterlesen… →

Forscher entdecken rätselhafte Löcher im Meeresboden vor Kalifornien

Lesezeit: ca. 3 Minuten San Francisco (USA) – Bei Vermessungsarbeiten vor der kalifornischen Küste haben Wissenschaftler zahlreiche Löcher und Gruben im Meeresboden entdeckt, für die sie bislang keine Erklärung haben. Tatsächlich ist es nicht die erste Entdeckung dieser Art. Entdeckt wurden die rätselhaften Löcher und gruben bei Vermessungsarbeiten für zwei geplante Off-Shore-Windkraftanlagen, berichteten Eve Lundsten und Charles Paull vom…

Weiterlesen… →