Dorfmuseum in Maulbronn-Schmie zeigt Sonderausstellung zur „Alltagsmagie“ – auch online

Lesezeit: ca. 3 Minuten Schmie (Deutschland) – Das in der „Steinhauerstube” beheimatete Dorfmuseum Schmie zeigt noch bis zum 6. Dezember die Sonderausstellung „Alltagsmagie – Riten, Schutzzauber und Bauopfer“. Gezeigt werden teils einzigartige Exponate der Sammlungen Frank Dähling und Rainer Scherb, die durch anschauliche regionale Beispiele ergänzt werden. Zugleich kann die Ausstellung auch online besucht werden. Zu Ausstellung erläutern die…

Weiterlesen… →

Studie am Modell: Stonehenge verstärkte Stimmen und Musik im Innern des Steinkreises

Lesezeit: ca. 3 Minuten Salford (Großbritannien) – Mit einem Modell im Maßstab 1:12 hat ein Wissenschaftler die Akustik im Innern des Steinkreises von Stonehenge untersucht und dabei herausgefunden, dass die Anordnung und Proportion der Steinstelen und -Tore einen akustischen Raum erzeugten, der Stimmen, Klänge und Töne jeglicher Musik im Innern des Monuments verstärkte und Geräusche von außen blockierte. Es…

Weiterlesen… →

Wiederkehrender FRB: Astronomen empfangen – wie vorhergesagt – erneut Radiosignale aus gleicher Quelle

Lesezeit: ca. 3 Minuten Peking (China) – Erst im Juni berichteten Astronomen von der Entdeckung sich innerhalb eines 157-Tage-Zyklus wiederholender schneller Radioausbrüche (Fast Radio Bursts, FRB). Rechtzeitig zum darauf basierend vorhergesagten Termin, wurde das FRB-Signal nun erneut aufgefangen. Noch immer ist rätselhaft, welcher Quelle das Signal entstammt. Im vergangenen Juni berichtete das Team um Dr. Kaustubh Rajwade von der…

Weiterlesen… →

Auch Hunde nutzen das Erdmagnetfeld, um sich zu orientieren

Symbolbild: Hund Copyright: DaveFrancis (via Pixabay.com) / Pixabay License

Lesezeit: ca. 2 Minuten Prag (Tschechien) – Die Ergebnisse einer internationalen Studie zeigen, dass auch Hunde das Erdmagnetfeld wahrnehmen und zur eigenen Orientierung und Navigation nutzen können. Wie das Forscherteam von der Tschechischen Universität für Biowissenschaften, gemeinsam mit Kollegen der US-amerikanischen Virginia Tech und der Barry University aktuell im Fachjournal „eLife Sciences“ (DOI: 10.7554/eLife.55080) beschreibt, haben sie in ihren…

Weiterlesen… →

Staatsanwalt präsentiert Erklärung für Djatlow-Pass-Unglück

Eine der letzten von der Gruppe selbst erstellten Aufnahmen. Copyright: Gemeinfrei

Lesezeit: ca. 4 Minuten Jekaterinburg (Russland) – Der rätselhafte Tod einer Bergwandergruppe im Februar 1959 sorgt seither für Rätselraten, manch Gruselgeschichte und Verschwörungstheorie rund um das „Djatlow-Pass Unglück“. Von Mord, Selbstmord, geheimen Militäroperationen über Außerirdische bis hin zum Angriff eines Yetis, wurde als Erklärung schon so manche Hypothese ins Feld geführt. Nach 60 Jahren haben die zuständigen Behörden nun…

Weiterlesen… →