Rätsel um angekündigte NASA-Entdeckung: Pluto-Sonde selbst findet keine Risiken für Vorbeiflug Mitte Juli

Die New-Horizons-Aufnahmen des Pluto-Systems vom 11./12. Mai 2015 zeigen lediglich die bislang bereits bekannten fünf Pluto-Monde und keine neuen Gefahrenquelle für den Vorbeiflug der Sonde Mitte Juli. Copyright: NASA Washington (USA) – Erst gestern gab die NASA bekannt, auf einer Pressekonferenz am kommenden Mittwoch über eine “überraschende Beobachtung zum Verhalten der Pluto-Monde” mit dem Weltraumteleskop…

Weiterlesen… →

GreWi-Dossier: Ceres’ mysteriöser heller Fleck

Saarbrücken (Deutschland) – Seit im Dezember 2003 das Hubble-Weltraumteleskop zum ersten Mal den Zwergstern Ceres ins Visier nahm, rätseln Astronomen über einen auffallend hellen Fleck auf der Oberfläche des größten Objekts im Asteroidengürten zwischen Mars und Jupiter. Obwohl sich die NASA-Sonde “Dawn” dem Asteroiden mittlerweile auf rund 7.000 Kilometer angenähert hat, ist noch immer unklar,…

Weiterlesen… →

Winde und Mikroben lassen Steine in Lagune wandern

Wandernde Steine in der Laguna Atltillo Chica. Copyright: Sanz-Montero et al./UCM Madrid (Spanien) – Seit Jahrzehnten stellen die “wandernden Steine” im kalifornischen Death Valley Touristen wie Wissenschaftler vor ein Rätsel. Das Phänomen der sich wie von Geisterhand bewegenden Steine gibt es aber auch außerhalb der USA – etwa in der Laguna Altillo Chica bei Lillo…

Weiterlesen… →

Neue Aufnahmen der hellen Flecken auf Ceres

Aufnahme der Ceres-Oberfläche vom 16. Mai 2015. (Klicken Sie auf die Abbildung, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen) Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA Pasadena (USA) – Kaum kommentiert hat die NASA neuste Aufnahmen der hellen, leuchtenden  Flecken auf dem Zwergplaneten Ceres veröffentlicht. Während die Bilder die Strukturen jetzt noch deutlicher als bislang darstellen, rätseln die Wissenschaftler immer…

Weiterlesen… →

Page 37 of 37