Studie zeigt: Ameisen pflegen verwundete Artgenossen

Eine Matabele-Ameise versorgt die Wunden einer Artgenossin, der im Kampf mit Termitensoldaten Beine abgebissen wurden. Copyright: Erik T. Frank Würzburg (Deutschland) – Beim Studium von afrikanischen Matabele-Ameisen haben Biologen ein im Tierreich vermutlich einzigartiges Verhalten beobachtet: Die Ameisen kümmern sich intensiv – und erfolgreich – um die Wunden, die ihre Artgenossen bei Kämpfen davongetragen haben.…

Weiterlesen… →

Neurologen entdecken physische Quelle von Angst im Gehirn

Symbolbild: Angst. Copyright: Herm/Gemeinfei San Francisco (USA) – In einer aktuellen Untersuchung haben US-Forscher nach den neurologischen Grundlagen von Angst im Gehirn gesucht und tatsächlich sogenannte “Angstzellen” im Hippocampus, identifiziert. Diese regulieren nicht nur das Angsterhalten, sondern können auch durch Licht gezielt kontrolliert, also deaktiviert und aktiviert werden. Die Ergebnisse sollen nun bei der Behandlung…

Weiterlesen… →

Auch Satellitengalaxien um Centaurus A stellen Konzept der Dunkler Materie in Frage

Die Galaxie Centaurus A mit ihrem markanten Staubband. Copyright: Christian Wolf & SkyMapper Team/Australian National University Basel (Schweiz) – Eine aktuelle Beobachtung der Verteilung und Bewegung von Zwerggalaxien im Sternbild Centaurus zeigt, dass die Beobachtungsergebnisse zwar zu früheren Beobachtungen der Satellitengalaxien um Milchstraße und Andromeda passen, sich aber wie diese nicht mit dem Standardmodell der…

Weiterlesen… →

Künstliche Intelligenz (AI) analysiert Voynich-Code

Blick auf Seiten des “Voynich-Manuskripts”. Copyright/Quelle: Beinecke Rare Book & Manuscript Library, Yale University (via WikimediaCommons) Edmonton (Kanada) – Kaum ein historisches kryptisches Manuskript wurde wohl bereits schon derart oft für entziffert und seine Rätsel für gelöst erklärt, wie das sogenannten Voynich-Manuskritps. Den einen gilt es als mystisches Werk voller Rätsel, anderen als sinnloser mittelalterlicher…

Weiterlesen… →

Physikalischer Spiritualismus bzw. Mediumismus heute

Wolkiges Ektoplasma tritt aus einen Auge des Mediums aus und verteilt sich sukzessive, bis der Kopf des Mediums kaum noch sichtbar ist. Fotografiert während einer Privatséance im Jahre 2017. Copyright: Kai Mügge – Ein einführender Gastbeitrag von Kai Mügge Der sogenannte physikalische Mediumismus ist eine der Öffentlichkeit weniger bekannte Spielart des historischen, sowie des zeitgemäßen…

Weiterlesen… →