Forscher finden bislang beste Erklärung für gigantisches Sechseck auf Saturn

Lesezeit: ca. 3 Minuten Animation der Rotation des Saturn-Hexagons auf der Grundlage der Beobachtung der Sonde “Cassini” im Dezember 2012. Copyright: NASA/JPL-Caltech/SSI/Hampton University Socorro (USA) – Schon seit den frühen 1980er Jahren sorgt eine permanent über dem Nordpol des Ringplaneten Saturn rotierende nahezu gleichseitige Sechseck-Formation in der Atmosphäre für Rätselraten unter Planetenforschern und so manchen Theorie für die Natur…

Weiterlesen… →

Superposition: Forscher wollen erstmals einen Organismus in zwei Zustände gleichzeitig versetzen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Symbolbild: Bakterium Copyright: Bisset, Kenneth Alexander / gemeinfrei West Lafayette (USA) – Als Superposition bezeichnet man einen von der Quantentheorie vorhergesagten Zustand eines Teilchen, in dem dieses an zwei unterschiedlichen Orten bzw. in zwei unterschiedlichen Zuständen zugleich existiert und sein finaler Zustand sich erst durch eine Messung bzw. Beobachtung entscheidet. Nachdem Forscher bereits 2013 eine…

Weiterlesen… →

GreWi-Interview: Höhlenkundler Dr. Heinrich Kusch über die Ergebnisse seiner Erforschung der unterirdischen Erdgänge und Erdställe im Alpenraum

Lesezeit: ca. 7 Minuten Blick in einen sog. “Streblgang” in der Oststeiermark. Trotz der stark fortgeschrittenen Verwitterung ist immer noch die große Sorgfalt zu erkennen, mit der hier einst gearbeitet wurde. Teilweise fand in deutlich späterer Zeit eine Sekundärnutzung als “Wassergang” statt. Copyright: Heinrich Kusch, aus: Tore zur Unterwelt, (Abb. 32), Verlag V. F. Sammler, 2009 Graz (Österreich) –…

Weiterlesen… →

Dawn liefert bislang beste Aufnahmen der “hellen Flecken” auf Ceres

Lesezeit: ca. 2 Minuten Aufnahme des Occator-Kraters mit den zentralen hellen Flecken aus 1470 Kilometern Entfernung. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA Pasadena (USA) – Nachdem die US-Sonde “Dawn” bereits 11 Aufnahmen der Oberfläche des Zwergplaneten Ceres aus mittlerweile nur noch 1470 Kilometern Höhe zur Erde gefunkt hatte, hat die NASA…

Weiterlesen… →

Unbekannter Kadaver in Russland gefunden

Lesezeit: ca. 2 Minuten Nahaufnahme des Kadavers Copyright/Quelle: youtube Sosnowy Bor (Russland) – Der Fund eines nur wenige Zentimeter großen Kadavers – oder der Leiche – eines bislang noch unbekanntes, dafür aber nicht weniger bizarr wirkenden Wesens nahe Sosnowy Bor in der russischen Oblast Leningrad sorgt derzeit für Interesse im Internet und kontroverse Diskussionen darüber, worum es sich bei…

Weiterlesen… →