New Horizons sendet neue Bilder vom Vorbeiflug an Pluto

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf die Äquatorregion des Pluto, aufgenommen am 14. Juli 2015 aus einer Entfernung von rund 80.000 Kilometern. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory/Southwest Research Institute Boulder (USA) – Nachdem die NASA-Sonde „New Horizons“ Mitte Juli 2015 den Zwergplaneten Pluto passierte, hat…

Weiterlesen… →

Dawn liefert bislang beste Aufnahmen der „hellen Flecken“ auf Ceres

Lesezeit: ca. 2 Minuten Aufnahme des Occator-Kraters mit den zentralen hellen Flecken aus 1470 Kilometern Entfernung. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA Pasadena (USA) – Nachdem die US-Sonde „Dawn“ bereits 11 Aufnahmen der Oberfläche des Zwergplaneten Ceres aus mittlerweile nur noch 1470 Kilometern Höhe zur Erde gefunkt hatte, hat die NASA…

Weiterlesen… →

Helle Flecken auf Zwergplanet Ceres auch von der Erde aus sichtbar

Lesezeit: ca. < 1 Minuten Die bislang besten erdgestützten Aufnahmen des Zwergplaneten Ceres mit seinen hellen Flecken. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu vergrößerten Abbildungen zu gelangen Copyright: ESO, B. Yang and Z. Wahhaj Paranal (Chile) – Während derzeit die NASA-Sonde „Dawn“ den Zwergplaneten Ceres im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter umkreist und immer höher aufgelöste Aufnahmen von dessen…

Weiterlesen… →

„Nature“-Informations-Embargo: Neuste Aufnahmen der „Ceres-Lichter“ kurz vor der Veröffentlichung

Lesezeit: ca. 5 Minuten Dawn-Aufnahme der hellen Flecken auf Ceres vom 6. Juni 2015 aus 4.400 Kilometern Entfernung. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA Los Angeles (USA) – Seit den ersten Aufnahmen des Zwergplaneten Ceres mit dem Weltraumteleskop „Hubble“ sorgt ein heller Fleck für kontroverse Diskussionen darüber, um was es sich dabei genau handelt. Seit derzeit die NASA-Raumsonde „Dawn“ Ceres umrundet ist klar,…

Weiterlesen… →

Rosetta-Aufnahmen zeigen: Kleinobjekt passiert Komet Churyumov-Gerasimenko

Lesezeit: ca. 2 Minuten „Boulder flying by Comet“, so betitelt die ESA die Aufnahmen eines den Kometen Churyumov–Gerasimenko passierenden Objekts am 3. Juli 2015. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: ESA/Rosetta/MPS for OSIRIS Team MPS/UPD/LAM/IAA/SSO/INTA/UPM/DASP/IDA (Komposit: grewi.de) Göttingen (Deutschland) – Aufnahmen der europäischen Kometensonde „Rosetta“ erstaunen die Kometenforscher immer wieder. Jetzt veröffentlichte…

Weiterlesen… →

Ausstellung zum alltäglichen Nutzen von Raumfahrt und Weltraumforschung

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das Logo der „INNOspaceExpo – ALL.TÄGLICH“ Copyright: dlr.de Berlin (Deutschland) – Immer wieder, wenn gerade aktuelle Weltraummissionen oder neue Technologien zur Erforschung des Weltalls im Fokus der Öffentlichkeit stehen, melden sich (auch über die GreWi-Präsenzen in den sozialen Medien) Kritiker zu Wort, die den Sinn solcher Aufwende nicht sehen wollen und etwa erklären, „wir sollten…

Weiterlesen… →

Erste Bilder aus 1500 km Höhe zeigen neue Details der Ceres-Pyramide

Lesezeit: ca. 3 Minuten Draufsicht auf die sog. „Ceres-Pyramide“ aus 1.470 Kilometern Höhe. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA Köln (Deutschland) – Die Raumsonde „Dawn“ hat ihren nächsten Beobachtungsorbit nur noch 1.470 Kilometer über der Oberfläche des Zwergplaneten Ceres im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter erreicht. Die ersten Bilder aus dieser…

Weiterlesen… →

NASA dementiert Gerüchte um angebl. bevorstehenden Asteroideneinschlag

Lesezeit: ca. < 1 Minuten Künstlerische Darstellung des Einschlags eines gewaltigen Asteroiden (Illu.). Copyright: unbek. Web Pasadena (USA) – Nachdem sich seit einigen Wochen gerade in den sozialen Netzwerken zusehends Gerüchte um einen angeblich zwischen dem 15. bis 28. September 2015 bevorstehenden katastrophalen Asteroideneinschlag viral verbreiten, hat die NASA selbst nun dem neusten Weltuntergangsszenario widersprochen. Laut den kursierenden Gerüchten werde…

Weiterlesen… →

Studie zeigt: Unser Universum stirbt langsam

Lesezeit: ca. 2 Minuten Galaxien-Aufnahmen aus der GAMA-Durchmusterung Copyright: ICRAR/GAMA and ESO Heidelberg (Deutschland) – Ein internationales Team aus Astronomen, darunter auch Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg und von der Hamburger Sternwarte, hat mehr als 200.000 Galaxien untersucht und dabei die Energie, die in einem großen Teil des Weltalls erzeugt wird, genauer als jemals zuvor gemessen. Die…

Weiterlesen… →

Meteorschauer: Höhepunkt der Perseiden 2015 steht bevor

Lesezeit: ca. 2 Minuten Kompositaufnahme der Perseiden am 11. August 2011. Copyright: NASA/MSFC/D. Moser, NASA’s Meteoroid Environment Office Saarbrücken (Deutschland) – In der Nacht auf den 13. August erwarten Astronomen den diesjährigen Höhepunkt des Meteor-Schauers der Perseiden und damit zahlreiche Sternschnuppen. Noch bis Ende August wird der Meteorstrom – wenn auch sich zunehmend abschwächend – zu sehen sein. Laut…

Weiterlesen… →