Dunkle Rinnsale auf dem Mars: Weniger feucht als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf einen Teil des Mars-Canyon-Netzwerks Valles Marineris, in dem sich in den Sommermonaten zahlreiche dunkle Rinnsale an den Abhängen abzeichnen. Die Orte dieser sogenannten RSL sind in dieser Abbildung mit blauen Punkten markiert. Copyright: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona Tucson (USA) – Vor knapp einem Jahr gab die NASA den Nachweis heute noch fließenden Wassers auf…

Weiterlesen… →

Planet X / 9: Weitere Objekte weisen auf unentdeckten Planeten im Sonnensystem

Lesezeit: ca. 3 Minuten Die Umlaufbahnen der neuentdeckten transneptunischen Objekte zusammen mit dem von Sheppard postulierten und als „Planet X“ bezeichneten noch unentdeckten äußeren Planeten (rot) im Sonnensystem (Illu.). Copyright: Robin Dienel Washington D.C. (USA) – Während die mathematische Vorhersage der Existenz eines bislang noch unentdeckten, großen Felsplaneten im äußeren Sonnensystem mit der Bezeichnung “Planet Nine” hauptsächlich den beiden…

Weiterlesen… →

Russische Astronomen empfangen potentiell intelligentes Signal aus dem All

Lesezeit: ca. 3 Minuten Das im Mai 2015 empfangen starke, potentielle SETI-Signal aus Richtung des sonnenähnlichen Sterns HD 164595. Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: Bursov et al. Mountain View (USA) – Wie sich jetzt erste herausstellte, haben russische SETI-Astronomen bereits vor rund einem Jahr ein auffälliges Signal entdeckt, dessen Eigenschaften dem…

Weiterlesen… →

Dunkle Zwillingsgalaxie unserer Milchstraße entdeckt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die “dunkle Galaxie” Dragonfly 44 ist in Aufnahmen der Sloan Digital Sky Survey (links) nur als schwacher Fleck zu erkennen. Erst in einer Langzeitbelichtung-Aufnahme des Gemini-Teleskops (recht) offenbart sich die wirkliche Größe. Copyright: Pieter van Dokkum, Roberto Abraham, Gemini, Sloan Digital Sky Survey Cambridge (USA) – Mit den Teleskopen des W.M. Keck Observatory und Gemini…

Weiterlesen… →

Starshot: Erste Machbarkeitsstudie für Reise in die Centauri-Systeme

Lesezeit: ca. 3 Minuten Von einem Lichtsegel angetrieben, sollen Miniatursonden schon innerhalb von 20 Jahren die nächsten Nachbarsterne unserer Sonne, Alpha Centauri A, B und Proxima Centauri erreichen (Illu.). Copyright: breakthroughinitiatives.org Cambridge (USA) – Nahezu zeitgleich mit der epochalen Entdeckung eines potentiell lebensfreundlichen Felsplaneten um den unserer Sonne nächstgelegenen Stern – Proxima Centauri – (…GreWi berichtete) haben Wissenschaftler die…

Weiterlesen… →