Cannae Drive: “Unmöglicher”, treibstoffloser Antrieb soll im All getestet werden

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung der Cannae-Cubesat-Mission (Illu.). Copyright: cannae.com Alexandria (USA) – Während die Ergebnisse der NASA-Tests mit dem sogenannten EmDrive kurz vor der Veröffentlichung in einem wissenschaftlichen Fachjournal stehen (…GreWi berichtete), hat das US-Raumfahrtunternehmen “Cannae Inc.” einen ersten Test mit seiner Version eines treibstofflosen Antriebs im All angekündigt. Wie das Unternehmen auf seiner Webseite erklärt, werde…

Weiterlesen… →

Juno sendet spektakuläre erste Aufnahmen der Jupiter-Pole

Lesezeit: ca. 3 Minuten Blick auf den von Stürmen geprägten Nordpol des Jupiter Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS Pasadena (USA) – Die NASA-Sonde “Juno” hat die ersten jemals erstellten Aufnahmen des Jupiter-Nord- und des Südpols zur Erde gefunkt. Die Aufnahmen zeigen Sturmsysteme und Wetteraktivität, wie sie in dieser Art bislang…

Weiterlesen… →

Große Eismengen an der Oberfläche und Eisvulkan auf Zwergplanet Ceres

Lesezeit: ca. 4 Minuten Der Kegel des Eisvulkans Ahuna Mons auf Ceres in einer zweifach überhöhten perspektivischen Ansicht. Die hierfür verwendeten Farbaufnahmen wurden im Juni 2016 mit der Dawn Framing Camera aus einer Höhe von 385 Kilometern aufgenommen. Copyright: NASA/Dawn Pasadena (USA) – In sechs Fachartikel widmen sich internationale Wissenschaftler den neusten Datenauswertungen der Erkundung des Zwergplaneten Ceres durch…

Weiterlesen… →

Astronomen finden weitere rätselhafte Abschwächung im Lichts eines fernen Sterns

Lesezeit: ca. 3 Minuten Die schwankende Lichtkurve des Sterns EPIC 204278916. Copyright: Scaringi et al., 2016 Garching (Deutschland) – Astronomen haben einen weiteren Stern entdeckt, dessen Lichtstärke sich auf bislang rätselhafte Weise abschwächt. Während die vor einem Jahr erstmals beobachteten Eigenschaften der Lichtkurve des fernen Sterns KIC 8462852 bislang durch keine astrophysikalischen Phänomene ausreichend erklärt werden können – und…

Weiterlesen… →

Dunkle Rinnsale auf dem Mars: Weniger feucht als bislang gedacht

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf einen Teil des Mars-Canyon-Netzwerks Valles Marineris, in dem sich in den Sommermonaten zahlreiche dunkle Rinnsale an den Abhängen abzeichnen. Die Orte dieser sogenannten RSL sind in dieser Abbildung mit blauen Punkten markiert. Copyright: NASA/JPL-Caltech/Univ. of Arizona Tucson (USA) – Vor knapp einem Jahr gab die NASA den Nachweis heute noch fließenden Wassers auf…

Weiterlesen… →