Alternative zu fließendem Wasser: Auch Trockeneis kann Abflussrinnen auf dem Mars bilden

Lesezeit: ca. 2 Minuten Abflussrinnen an den Wänden des Marskarters Newton. Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS Paris (Frankreich) – Französische Wissenschaftler liefern erneut eine zu Wasser alternative Erklärung für in Kraterwände eingegrabene Abflussrinnen auf dem Mars. Die Strukturen, so die Forscher, können auch von Trockeneis verursacht werden. Neu ist die Erkenntnis aber ebenso wenig, wie sie nichts mit dem kürzlichen Nachweis von…

Weiterlesen… →

Außerirdisches Mineral könnte Leben auf Erde – und Mars – ausgelöst haben

Lesezeit: ca. 2 Minuten Fragment des sog. Seymchan-Meteoriten, dessen Hauptanteil aus Eisen-Nickel-Metall besteht. Die dunkle Struktur in der Mitte des Meteoriten ist das Mineral Schreibersit. Copyright: University of South Florida Tampa (USA) – US-Forscher ist es gelungen zu zeigen, dass ein Mineral, das im Innern von Meteoriten zur Erde gelangte, im Wechselspiel mit irdischem Wasser den chemischen Funken für…

Weiterlesen… →

Exo-Erdensucher CARMENES erfolgreich getestet

Lesezeit: ca. 2 Minuten Das 3,5-Meter-Spiegelteleskop auf dem Calar-Alto. Copyright: Max-Planck-Institut für Astronomie Heidelberg (Deutschland) – Mit dem CARMENES-Instrument am 3,5-Meter-Spiegelteleskop des Calar Alto Observatoriums nahe Almería in Südspanien (s.Abb.) haben Astronomen ein neuartiges astronomisches Messgerät erfolgreich getestet, mit dessen Hilfe erdähnliche Planeten aufgespürt werden sollen. Schon in den kommenden Wochen kann das Instrument die Suche nach erdartigen Planeten…

Weiterlesen… →

20./21. Dezember: Polarlichter bis über Mitteleuropa möglich!

Lesezeit: ca. < 1 Minute Saarbrücken (Deutschland) – Aufgrund eines solaren koronalen Masseauswurfs, der am gestrigen Nachmittag (19. Dezember 2015) auf das Erdmagnetfeld traf und hier seither einen geomagnetischen Sturm der Kategorie G2 verursacht, besteht die Wahrscheinlichkeit für Polarlichter bis in mittlere Breiten. Schwach visuelle Polarlichter in Form von leicht leuchtenden Farbschleiern am Himmel wurden sogar heute Abend schon aus…

Weiterlesen… →

In einem nicht ganz so weit entfernten Sonnensystem: Potentiell lebensfreundliche Super-Erde nur 14 Lichtjahre entfernt entdeckt

Lesezeit: ca. 2 Minuten Computersimulation des Systems um den Roten Zwergstern Wolf 1061 (Illu.). Copyright: Made using Universe Sandbox 2 software from universesandbox.com Sydney (Australien) – Australische Astronomen haben im System um den nur 14 Lichtjahre von unserer Sonne entfernt gelegenen Zwergstern “Wolf 1061” einen Planeten entdeckt, der sein Muttergestirn innerhalb der lebensfreundlichen, sog. habitablen Zone umkreist. Diese Zone…

Weiterlesen… →