Komet oder Zwergplanet? Großes Objekt aus dem äußeren Sonnensystem nähert sich bis 2031 der Sonne

Bahndiagramm des Objekts “2014 UN271” (weiß). Copyright: JPL Solar System Dynamics

Lesezeit: ca. 2 Minuten Cambridge (USA) – In den Daten der „Dark Energy Survey“ (DES) haben Astronomen ein großes Objekt entdeckt, dass die Sonne auf einer stark exzentrischen Umlaufbahn umkreist und sich derzeit seinem sonnennächsten Punkt annähert. Dieser Weg wird das Objekt mindestens bis zur Umlaufbahn des Saturn führen. Um was genau es sich handelt – ob Komet oder…

Weiterlesen… →

Simulation zeigt, wie schnell Zivilisationen eine ganze Galaxie besiedeln könnten

Standbild aus der Simulation. Copyright/Quelle: J. Carroll-Nellenback / Wright et al., RNAAS 2021

Lesezeit: ca. 3 Minuten State College (USA) – In einer neuen Computersimulation zeigen US-Astronomen, wo und wie schnell sich selbst unter konservativen Bedingungen fortgeschrittene Zivilisationen in einer ganzen Galaxie ausbreiten und diese besiedeln könnten. Wie Jason Wright von der Penn State University, Jonathan Carroll-Nellenback und Adam Frank von der University of Rochester und Caleb Scharf von der Columbia University…

Weiterlesen… →

Studie zeigt: Flüssiges Wasser auch auf Monden um sternenlose Planeten möglich

Grafische Darstellung eines frei durchs Universum schwebenden Planeten mit Mond, der Wasser speichern kann (Illu.). Copyright: Tommaso Grassi / LMU

Lesezeit: ca. 2 Minuten München (Deutschland) – Obwohl in der Regel an einen oder mehrere Zentralsterne gebunden, gibt es auch Planeten, die einsam und nicht an einen Stern und dessen Planetensystem gebunden durchs All reisen. Auch solche Einzelgängerplaneten können zudem Monde haben und auf solchen Trabanten können unter bestimmten Umständen auch Atmosphären und flüssiges Wasser – und damit die…

Weiterlesen… →

Neue Aufnahmen zeigen Jupitermond Ganymed wie nie zuvor

Die erste Juno-Aufnahme des Jupitermondes Ganymed. (Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech/SwRI/MSSS

Lesezeit: ca. 2 Minuten Pasadena (USA) – Die NASA-Jupitersonde “Juno” hat erstmals nach Jahrzehnten neue Aufnahmen des größten der vier Jupiterhauptmonde Ganymed zur Erde gefunkt. Die Bilder zeigen die eisige Oberfläche des Mondes, die jedoch einen darunterliegenden, potenziell lebensfreundlichen Salzwasserozean verbirgt. Wie die NASA berichtet, handelt es sich um die ersten Nahaufnahmen von Ganymed seit fast zwei Jahrzehnten und…

Weiterlesen… →

Neuer NASA-Chef will auch die NASA an UFO-Untersuchung beteiligen

Der neue Administrator der NASA, Bill Nelson. Copyright: NASA/Bill Ingalls

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Der neue Administrator der US-Raumfahrtbehörde NASA hat sich erstaunlich offen zu den jüngsten UFO-Enthüllungen des Pentagon geäußert und erklärt, dass sich nun auch NASA-Wissenschaftler an den Untersuchungen der vom US-Militär georteten unidentifizierten Phänomene beteiligen. Am 2. Juni 2021 war Nelson gemeinsam mit dem Wissenschaftsdirektor der NASA, Thomas Zurbuchen und der Leiterin des…

Weiterlesen… →

GreWi nachgefragt: Was sind die Aufgaben des Weltraumkommandos der Bundeswehr?

Auch die Bundeswehr betreibt- Aufklärungs- und Kommunikationssatelliten im Erdorbit (Illu.). Copyright: Bundeswehr/System AG

Lesezeit: ca. 3 Minuten Saarbrücken (Deutschland) – Im jüngsten Strategiepapier der Bundeswehr spielt auch das relativ neue „Weltraumkommando“ eine tragende Rolle. Grenzwissenschaft-Aktuell.de (GreWi) hat beim Verteidigungsministerium nachgefragt, welche Ziele dieses Kommando haben soll und ob auch unidentifizierter Phänomene im Luftraum (Unidentified Aerial Phenomena, UAPs) bzw. UFOs dabei eine Rolle spielen. Neben den bereits aus dem Strategiepapier, das von der…

Weiterlesen… →

Ein Weltraumkommando für die Bundeswehr

Auch die Bundeswehr betreibt- Aufklärungs- und Kommunikationssatelliten im Erdorbit (Illu.). Copyright: Bundeswehr/System AG

Lesezeit: ca. 2 Minuten Berlin (Deutschland) – In Berlin hat die Bundeswehr ihr neues Positions- du Strategiepapier zur „Zukunft der Bundeswehr“ vorgestellt. Darin wird auch die Ausweitung des „Weltraumkommandos“ angekündigt. Deutschland folgt damit bei der Ausdehnung des Wirkungsbereichs seiner Streit- und Abwehrkräfte ähnlichen Vorgängen den USA, England und Frankreich. Wie die Bundesministerin der Verteidigung, Annegret Kramp-Karrenbauer in dem Papier…

Weiterlesen… →

Gewaltiger Strahlungsausbrauch von Proxima Centauri stellt dortiges Leben in Frage

Künstlerische Darstellung eines gewaltigen, auf einen der dortigen Planeten ausgerichteten stellaren Strahlungsausbruchs des roten Zwergsterns Proxima Centauri. (Illu). Copyright: NRAO/S. Dagnello

Lesezeit: ca. 3 Minuten Boulder (USA) – Astronomen haben den stärksten jemals von unserem nächstgelegenen Nachbarstern Proxima Centauri ausgehenden Strahlungsausbruch beobachtet. Dieser dürfte Auswirkungen auf die Einschätzung über die Wahrscheinlichkeit potenziellen Lebens auf den Zwergstern umkreisenden Planeten haben. Wie das Team um Prof. Meredeith MacGregor von der University of Colorado in Boulder in den “The Astrophysical Journal Letters” (DOI:…

Weiterlesen… →

Anti-Sterne: Astronomen entdecken 14 Kandidaten möglicher Sterne aus Antimaterie

14 Kandidaten des neuen Fermi-Katalogs für potenzielle Sterne aus Anti-Materie. Copyright/Quelle: IRAP

Lesezeit: ca. 2 Minuten Toulouse (Frankreich) – Eine Abbildung des Himmels im Gammastrahlenspektrum stellt Astrophysiker vor ein Rätsel: 14 Objekte offenbaren Strahlungseigenschaften, die mit den theoretischen Vorhersagen und Vorstellungen darüber übereinstimmen, wie uns hypothetische Sterne aus Antimaterie, sogenannte Anti-Sterne, erscheinen würden. Gammastrahlung stellt die energiereichste elektromagnetische Strahlungsform im Universum dar. Jedes Materieteilchen im Universum, wie etwa Elektronen und Quarks,…

Weiterlesen… →

Interstellar Probe: Interstellare Sonde soll unser Sonnensystem von außen erforschen

Symbolbild zur angedachten Mission der „Interstellar Probe“, die unser Sonnensystem sozusagen aus der Ferne erforschen soll (Illu.). Copyright: Johns Hopkins APL

Lesezeit: ca. 3 Minuten München (Deutschland) – 2012 und 2018 verließen die beiden Sonden „Voyager 1 und 2“ als erste irdische Raumschiffe die “Sonnenhülle” unseres Sonnensystem, die sogenannte Heliosphäre und traten in den interstellaren Raum ein. Da die beiden Sonden aber nur begrenzt Daten liefern, planen die NASA und ihre Partner-Raumfahrtorganisationen nun eine neue interstellare Sonde. Nicht zuletzt soll…

Weiterlesen… →

Page 2 of 111