Neues Buch über die Wandlungen des Flugscheiben-Mythos: „Von der deutschen Flugscheibe zum Nazi-UFO“

Lesezeit: ca. 3 Minuten Berlin (Deutschland) – Bücher über Fliegende Untertassen deutscher Herkunft gibt es schon einige. Meist kolportieren diese die angebliche Realität reichsdeutscher Flugscheiben als Ursprung des UFO-Phänomens. Jetzt hat sich ein Historiker den Wandlungen den Flugscheiben-Mythos nach dem Zweiten Weltkrieg angenommen. Sein Buch dazu erschien jüngst in einem traditionsreichen wissenschafts-historischen Verlag. – Bei der folgenden Rezension handelt…

Weiterlesen… →

UAP-/UFO-Ortungssystem auf dem Dach des Harvard Observatorium gestartet

Blick auf die Hauptgebäude des Harvard College Observatory. Copyright: Center for Astrophysics at Harvard

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Nachdem erst im vergangenen Herbst an der angesehenen Harvard University mit dem „Galileo Project“ ein akademisch-wissenschaftliches Projekt zur Suche nach außerirdischer Technologie am Erdenhimmel und im Sonnensystem gestartet wurde, hat nun auf dem Dach des altehrwürdigen Harvard College Observatory ein erstes KI-gestütztes Teleskopmodul zur Suche nach unidentifizierten Flugobjekten und -Phänomenen seinen Dienst…

Weiterlesen… →

Astronom identifiziert sonnenähnlichen Stern als mögliche Quelle des “WOW-Signals”

Der Datenausdruck des Astronoms Jerry R. Ehman mit dessen handschriftlicher und für das Signal namensgebender „WOW“-Notiz vom 15. August 1977. Copyright: Big Ear Radio Observatory and North American AstroPhysical Observatory (NAAPO)

Lesezeit: ca. 2 Minuten Barcelona (Spanien) – Seit 1977 ein merkwürdiges Radiosignal aufgefangen wurde, diskutieren Wissenschaftler wie Laien kontrovers darüber, ob es sich bei der als „WOW-Signal“ bekannten Übertragung tatsächlich um ein Signal einer außerirdischen Zivilisation gehandelt hatte. Unter der Prämisse dieses Szenarios hat sich der Amateur-Astronom Alberto Caballero auf die Suche nach der möglichen Quelle gemacht und glaubt,…

Weiterlesen… →

Sonne als Gravitationslinse soll Exoplaneten direkt abbilden

Grafik des Konzepts eines Gravitationslinsen-Teleskops. Copyright: Alexander Madurowicz

Lesezeit: ca. 3 Minuten Stanford (USA) – Bislang beschränken sich die Informationen, die wir zu neuentdeckten Planeten um ferne Sterne – sog. Exoplaneten – ermitteln können auf einige wenige Merkmale wie Masse, Größe, Temperatur, der entsprechenden Zusammensetzung (ob fest oder gasförmig) oder dem Abstand zum Stern. Eine direkte Abbildung von Planetenmerkmalen wie Kontinenten, möglicher Vegetation, Ozeanen und Bewölkung ist…

Weiterlesen… →

NASA-Helikopter findet „Mars-Roswell“

Aufnahmen der Absturzstelle des Schutzschildes (v.) und des Fallschirms (h.) des NASA-Mars-Rovers „Perseverance“. Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Der NASA-Helikopter “Ingenuity” hat auf dem Mars die abgestürzten Trümmer der scheibenförmigen Schutzhülle und den Fallschirm entdeckt, mit deren Hilfe der Mars-Rover “Perseverance” im Februar 2021 auf dem Mars gelandet war. Einige Wissenschaftler hoffen, bei der zukünftigen Erforschung der Körper des Sonnensystems auch auf ähnliche Hinterlassenschaften einer außerirdischen Technologie zu stoßen. Schon…

Weiterlesen… →

GreWi erklärt die neusten vermeintlichen UFO-Fotos des Mars-Rovers

Eine Aufnahme vom 406. Missionstag (Sol = 11. April 2022), die um 09:25:38 Uhr von der „Left Navigation Camera“ (also „linken“ Navcam) aufgenommen wurde. Auch hier ist das identische vermeintliche „UFO-Bilddetail“ zu sehen (siehe Ausschnitt). Klicken Sie auf die Bildmitte, um zum Originalbild der NASA im Online-Archiv der RAW-Bilder der Perseverance-Mission zu gelangen. Copyright: NASA/JPL-Caltech

Lesezeit: ca. 4 Minuten Washington (USA) – Erneut sorgen Aufnahmen eines Mars-Rovers der NASA für kontroverse Web-Diskussionen – zeigen sie doch vermeintlich fliegende Objekte am Mars-Himmel. Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass solche „UFOs“ auf Aufnahmen der Mars-Rover entdeckt wurden (…GreWi berichtete, s. Links u.). Jetzt hat sich die NASA selbst zu den Spekulationen über die zunächst…

Weiterlesen… →

Studie: Europa könnte sich zu 100 Prozent klimaneutral mit Energie versorgen

Um Europa vollständig mit klimaneutraler Energie zu versorgen, sind in den einzelnen Ländern und Regionen erneuerbare Energieanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 4.400 Gigawatt notwendig (Illu.). Copyright/Quelle: Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier

Lesezeit: ca. 2 Minuten Birkenfeld (Deutschland) – Am Institut für Betriebs- und Technologiemanagement (IBT) des Umwelt-Campus Birkenfeld der Hochschule Trier hat eine Forschergruppe untersucht, wie das Energiesystem der Zukunft aussehen kann, welches den Herausforderungen des Klimawandels gerecht wird und mit dessen Hilfe die Klimaschutzziele erreicht werden können. Gezeigt werden konnte, dass die Energieversorgung in Europa vollständig auf eine regenerative…

Weiterlesen… →

COSMIC SETI: Radioteleskopanlage VLA startklar für umfangreichste Suche nach außerirdischen Techno-Signaturen

Einige Teleskope der Karl G. Jansky Very Large Array in New Mexico. Copyright: CGP Grey (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 2.0

Lesezeit: ca. 2 Minuten Mountain View (USA) – Im Rahmen des Projekts „COSMIC SETI“ plant das National Radio Astronomy Observatory (NRAO) der US-amerikanischen National Science Foundation (NSF) gemeinsam mit dem SETI Institute die Radioteleskopanlage VLA (Karl G. Jansky Very Large Array) rund um die Uhr für die umfangreichste Suche nach außerirdischen technologischen Signalen auf der nördlichen Hemisphäre zu nutzen.…

Weiterlesen… →

Studie weist Einfluss von Handystrahlung auf die Nahrungsaufnahme nach

Versuchsaufbau der Studie Copyright: Wardzinski et al. Nutrients 2022

Lesezeit: ca. 3 Minuten Lübeck (Deutschland) – Mögliche Auswirkungen der Strahlung von Mobiltelefonen steht seit langem im Zentrum einer ebenso unter Laien wie Wissenschaftlern und Wissenschaftlern genau so heftig wie kontrovers geführten Debatte. Eine aktuelle Studie von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität zu Lübeck  weist nun einen Einfluss von Handystrahlung auf die Nahrungsaufnahme nach. „Die von Handys ausgesandte Strahlung…

Weiterlesen… →

Arecibo 2.0: NASA-Wissenschaftler entwerfen neue Botschaft für Außerirdische

Teilansicht der BITG-Botschaft. Copyright: H. Jiang et al. / NASA/JPL

Lesezeit: ca. 4 Minuten Pasadena (USA) – 1974 sendeten irdische Astronomen erstmals eine „Visitenkarte der Menschheit“ in Form einer binär-codierten Botschaft mit dem Radioteleskop von Arecibo ins All. Knapp 50 Jahre später soll nun eine aktualisierte Version der „Arecibo-Botschaft“ gesendet werden, die jetzt von NASA-Wissenschaftlern und -Wissenschaftlerinnen erstmals vorgestellt wurde und auch eine Bitte um Antwort beinhalten wird. Wie…

Weiterlesen… →

Page 2 of 36