Neues Infrarot-Instrument soll lebensfreundliche Planeten um Rote Zwerge finden

Lesezeit: ca. 2 MinutenHilo (USA) – Ein neues Instrument am Subaru Telescope auf Hawaii soll Astronomen bei der Suche nach bestenfalls lebensfreundlichen Planeten um rote Zwergsterne helfen. Rote Zwerge sind Sterne, die kleiner und lichtschwächer sind als unsere Sonne und das meiste ihrer Energie nicht in Form von normalem, sichtbarem Licht, sondern durch Infrarotlicht abgeben. Da sie aber…

Weiterlesen… →

Arecibo-Radioteleskop erhält Antennen-Update

Lesezeit: ca. 2 MinutenArecibo (Puerto Rico) – Zwar wird das Radioteleskop von Arecibo mittlerweile vom chinesischen FAST-Teleskop an Größe übertroffen, doch so lange Letzteres immer noch nicht vollständig einsatzbereit ist, bleibt Arecibo nicht nur das größte sondern auch eines der leistungsfähigsten aktiven Radioteleskope weltweit. Besonders durch die Installation einer neuen, noch leistungsstärkeren Antenne soll unter anderem auch die…

Weiterlesen… →

The A.D.A.M. Research Project: Wissenschaftler wollen UFO-Materialien untersuchen

Lesezeit: ca. 3 MinutenDas Logo des „The A.D.A.M: Research Projects“ Copyright: ToTheStarsAcademy.com Encinitas (USA) – Mit dem „A.D.A.M. Research Project“ hat die „To The Stars Academy“ (TTSA) um Tom DeLonge ihr selbstgestecktes Vorzeigeprojekt gestartet. ADAM steht für „Acquisition & Data Analysis of Materials“, also den Erwerb und die Datenanalyse von Materialien, wie sie von „hochentwickelten Fluggeräten unbekannter Herkunft“…

Weiterlesen… →

Interstellarer Antrieb: Physiker messen erstmals Impulsübertragung eines Lasers auf dichtes Material

Lesezeit: ca. 2 MinutenKünstlerische Darstellung eines auf einen Messspiegel auftreffenden Lasers (Illu.). Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de Okanagan (Kanada) – Kanadische Physiker haben das 150 Jahre altes Rätsel gelöst, wie Licht mechanischen Druck auf Feststoffe ausüben kann. Die Entdeckung könnte unter anderem auch dabei behilflich sein, die angedachten und von Lasern angetriebenen interstellaren Lichtsegel-Sonden zu unseren Nachbarsternen befördern. „Schon 1619 vermutete…

Weiterlesen… →

ICARUS-Antenne soll zeigen, ob Tiere Naturkatastrophen vorhersehen können

Lesezeit: ca. 2 MinutenTiere beobachten aus dem All: Die Antenne des Icarus-Systems wurde erfolgreich zur ISS transportiert (Illu.). Copyright: DLR/MPG Radolfzell (Deutschland) – Mit der seit gestern auf der Internationalen Raumstation (ISS) installierten “Icarus”-Antenne wollen Wissenschaftler Tierbewegungen und -wanderungen weltweit beobachten. Die beteiligten Forscher anhand der Daten auch Aufschlüsse darüber, welche Tierarten Naturkatastrophen vorhersagen können. Im einem MPI-Interview…

Weiterlesen… →