Neuer Kornkreis in Bayern

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Kornkreisformation nahe Fischen am Ammersee, entdeckt am 26. Juli 2020. Copyright/Quelle: Philip Hebeisen / CropCircleConnector.com

Kornkreisformation nahe Fischen am Ammersee, entdeckt am 26. Juli 2020.
Copyright/Quelle: Philip Hebeisen / CropCircleConnector.com

Fischen (Deutschland) – Am vergangenen Wochenende wurde in einem Feld in der Nähe des Südufers des bayrischen Ammersees ein auffallend großes, komplexes und präzises Kornkreismuster entdeckt. Der neue Kornkreis steht in einer Reihe von ästhetisch beeindruckenden Kornkreisen, die in der Gegend seit einigen Jahren entdeckt wurden, von denen einige aber auch als Menschenwerk gelten.

Die neue Kornkreisformation wurde, so berichtet es die CropCircleConnector.com, am 26. Juli 2020 entdeckt. Weitere Angaben macht die Seite leider nicht.

Anhand der beiden gezeigten Luftbilder schätzt der deutsche Kornkreisforscher und Sachbuchautor Andreas Müller den Durchmesser des heurigen Kornkreises auf knapp 100 Meter. Selbst konnte Müller den Kornkreis noch nicht vor Ort in Augenschein nehmen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

„Bislang ist weder bekannt, ob der Bauer Besuchern das Betreten des Feldes erlaubt“, unterstreicht der Forscher: „Und diese Erlaubnis sollte auf jeden Fall von jedem Interessierten eingeholt werden! – noch, ob das Feld samt Kornkreis nicht schon geerntet wurde oder wird. Die Luftbilder zeigen ein bereits sehr reifes Feld und die Erntearbeiten stehen bevor.“

Schon 2016 wurde bei Fischen ein Kornkreismuster entdeckt (s. Abb.l.) und weitere Kornkreise fanden sich in den vergangenen Jahren in der ganzen Region um die bayrischen Seen, mit teils nicht weniger beeindruckenden Exemplaren (…GreWi berichtete siehe Links u.).

Allerdings ist sich zumindest Müller sicher, dass es darunter auch Kornkreise gab, die von Menschenhand geschaffen wurden und die somit nicht das Phänomen darstellen, dass eigentlich im Fokus seines Forschungsinteresses am eigentlichen „echten Phänomen“ steht. So geht Müller etwa davon aus, dass die Kornkreisformation von Andechs im Sommer 2012 von Menschen gemacht wurde (…GreWi berichtete).

Zum Thema

„Nicht zuletzt die Formation von Andechs zeigte, dass es in der Gegend Personen gibt, die visuell-ästhetisch große, komplexe und beeindruckende Kornkreise anlegen können“, so Müller. „Das gilt es natürlich auch angesichts des diesjährigen Musters im Hinterkopf zu behalten. (…) „Dennoch liegen bislang keine sonstigen Informationen zum neuen Kornkreis vor, weshalb dieser weder in die eine noch in die andere beurteilt werden. Ich gehe da ergebnisoffen ran.“

…Lesen Sie auch zum Thema
“Es gibt ein echtes Phänomen” Skeptiker-Interview mit dem Kornkreisforscher Andreas Müller 22. August 2017
GreWi-Leserinterview: Kornkreisforscher Andreas Müller 6. Juni 2014




WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Neuer großer Kornkreis in Bayern 27. Juli 2016
Erneut ein großer und komplexer Kornkreis in Bayern 20. Juli 2015
UPDATE: Kornkreise in Deutschland und Österreich 2014 6. August 2014
Überraschende Entdeckung: Kornkreis von Andechs in zwei Phasen entstanden 17. September 2014

Quelle: CropCircleConnector.com

© grenzwissenschaft-aktuell.de