Neues Buch: UFOs über Deutschland und die mutmaßlichen Absichten ihrer Insassen

Titelumschlag: Unidentifizierbare Flugobjekte über Deutschland und die mutmaßlichen Absichten ihrer Insassen Copyright: IGAAP-de.org
Lesezeit: ca. < 1 Minute
Titelumschlag: Unidentifizierbare Flugobjekte über Deutschland und die mutmaßlichen Absichten ihrer Insassen Copyright: IGAAP-de.org

Titelumschlag: Unidentifizierbare Flugobjekte über Deutschland und die mutmaßlichen Absichten ihrer Insassen
Copyright: IGAAP-de.org

Feldkirchen-Westerham (Deutschland) – Nach zwölf Vorgängerberichten der MUFON-CES hat die aus dieser hervorgegangene „Interdisziplinäre Gesellschaft zur Analyse Anomaler Phänomene e.V.“ (IGAAP) unter dem Vorsitz des bekannten UFO-Forschers Illobrand v. Ludwiger den mittlerweile dritten Band ihrer IGAAP-Berichte herausgegeben. Interessierte sollten sich beeilen, da der Band lediglich in einer Kleinauflage von 265 Exemplaren erscheint.

Auf 368 Seiten beinhaltet der  IGAAP-Bericht Nr. 3 neben dem Vorwort einen  umfangreichen „UFO-Sichtungskatalog des nordwestdeutschen Raumes“ dem sogar eine großformatige Übersichtskarte des besagten Gebiets mit den darin vermerkten Sichtungsmeldungen beigegeben wurde. (Anm. GreWi: Für UFO-Forscher wie -Enthusiasten ist alleine dieser detailreiche Teil und die Zugabe der Karte ein absolutes Muss!) Zudem widmet sich ein Kapitel, wie im Titel bereits erwähnt, den „möglichen Absichten der Insassen von UFOs“ sowie der „Assoziativen Navigation im Weltraum“.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

– Die IGAAP-Berichte können auch direkt bei der IGAAP bestellt werden.
– Illobrand v. Ludwigers MUFON-CES-Berichte (1-12, 1975-2009) als Downloads finden Sie HIER

© grenzwissenschaft-aktuell.de