Obama über UAPs/UFOs: “Wir wissen nicht genau, was das ist!“

Obama antwortet in der „The Late Late Show with James Corden" auf die erneut an ihn gerichtete „UFO-Frage“. Copyright: The Late Late Show with James Corden/CBS
Lesezeit: ca. 3 Minuten
Obama antwortet in der „The Late Late Show with James Corden" auf die erneut an ihn gerichtete „UFO-Frage“. Copyright: The Late Late Show with James Corden/CBS

Obama antwortet in der „The Late Late Show with James Corden” auf die erneut an ihn gerichtete „UFO-Frage“.
Copyright: The Late Late Show with James Corden/CBS

Washington (USA) – In einer US-Talkshow wurde der ehemalige US-Präsident Barack Obama erneut über sein Wissen über UFOs befragt. Die Reaktion Obamas war trotz der allgemein belustigten Stimmung der Sendung erneut zurückhaltend und sichtlich um Ernsthaftigkeit bemüht. Er könne nicht alles sagen, was er etwa über Aliens wisse, aber “wir wissen nicht, was diese Flugobjekte sind“, so der einstige US-Präsident weniger belustigt.

Das CBS-Talk-Format “The Late Late Show with James Corden” ist stark Comedy-lastig ausgelegt , weshalb die “UFO-Frage” auch nicht vom Moderator selbst, sondern von dessen Bandleader, dem Comedian und Musiker Reggie Watts kam.

„Dieses ganze Gerede über diese verdammten Aliens und diese ‘UAFs’ oder wie man diese Dinger auch immer nennt (Anm. GreWi: gemeint waren entweder UFOs bzw. deren Neudefinition durch das US-Pentagon als sog. UAPs = unidentified aerial phenomena = unidentifizierte Phänomene im Luftraum) und alle die neuen Filmaufnahmen. (…) Ich habe mich gefragt, ob sie dazu eine Theorie haben?”

Auch hier erwidert Obama selbst erkennbar weniger amüsiert als sein Fragesteller:
„Nun, wenn es um Aliens (Außerirdische) geht, da gibt es Dinge, die ich Ihnen in der Sendung nicht sagen kann.“
Auch die mimische Reaktion Obamas auf die Zwischenfrage des Moderators, ob es dann erzählen wird, wenn die Kameras nicht mehr laufen, ist vielsagend. Doch Obama erklärt weiter:

“Tatsächlich habe ich, als ich ins Amt kam, danach gefragt. Ich habe gefragt, ob wir da irgendwo ein Labor haben, wo wir die Alien-Exemplare aufbewahren.“ Darauf erntet der ehemalige Präsident fast schon groteskes Gelächter, sowohl aus dem Publikum als auch von Watts. Dennoch fährt Obama weiter fort: “Nun, man hat sich ein wenig erkundigt und es hat sich gezeigt, dass die Antwort darauf ein Nein war.“

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen und kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Nach erneutem Gelächter nimmt Obama ein weiteres Mal Anlauf für eine ernsthafte Antwort:
„Was aber stimmt – und ich meine das nun wirklich ganz ernst – ist, dass es da Aufnahmen und Aufzeichnungen von Objekten am Himmel gibt, von denen wir nicht genau wissen, um was das ist. Wir können nicht erklären, wie sie sich bewegen, ihre Flugbahnen. (Diese Objekte) zeigten keine einfach zu erklärenden Muster auf. Es gibt also Menschen, die es ernst nehmen, herauszufinden, was (dies Objekte) sind. Aber ich habe nichts, was ich hier und heute Ihnen nun berichten könnte….“

Von nun an nimmt Obama dann die Lacher und Gags des Moderators, des Musikers und des Publikums auf und entlässt diese mit einem eigenen Gag über die Frage, ob es sich bei dem Musiker nicht vielleicht selbst um einen Alien handelt, aus dem Thema.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits im vergangenen Dezember (2020) hatte sich Obama gegenüber dem CBS-Moderator Stephen Colbert auffallend zurückhaltend und bedacht über sein Wissen über UFOs geäußert, als er von diesem gefragt wurde, ob er als Präsident in der Sache nachgeforscht habe. „Sicher habe ich danach gefragt“, so Obama. Auf Colbert nachfragendes „Und…?“, scheint Obama seine Antwort regelrecht zu bereuen: „Das kann ich Ihnen leider nicht sagen“ und fügt ein leises „Sorry“ hinterher. (…GreWi berichtete).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Navy-Pilot: „US-Militärs sahen UFOs mehrere Jahre lang …und das täglich!“ 17. Mai 2012
Zwischenbericht: Wie steht es um den „UFO-Report der US-Geheimdienste“? 10. Mai 2021
Generalinspekteur des Pentagon leitet Bewertung der Handhabung des UFO-Phänomens durch das US-Verteidigungsministerium ein 4. Mai 2021
UAPs: US-Pentagon bestätigt neuste geleakte “UFO-Fotos und -Videos” 10. April 2021
Trumps Geheimdienstdirektor spricht über das geheime UFO-Forschungsprogramm der USA 20. März 2021
Video: Obama äußerst sich erneut eindeutig-zweideutig über UFOs 2. Dezember 2020
EXKLUSIV: US-Pentagon bestätigt Gründung einer „UFO-Task-Force“ 15. August 2020

Quelle: CBS

© grenzwissenschaft-aktuell.de