SETI-Pionier Dr. Frank Drake verstorben

Frank Drake (1930-2022) Copyright/Quelle: SETI Institute
Lesezeit: ca. < 1 Minute
Frank Drake (1930-2022) Copyright/Quelle: SETI Institute

Frank Drake (1930-2022)
Copyright/Quelle: SETI Institute

Aptos (USA) – Er gilt als einer der Väter der technologisch-astronomischen Suche nach außerirdischer Intelligenz, der Search für ExtraTerrestrial Intelligence (SETI). Berühmt wurde er vor allem durch die sogenannte Arecibo-Botschaft und die nach ihm benannte Formel zur Berechnung der Wahrscheinlichkeit technologisch entwickeltem außerirdischen Lebens. Heute ist der Astronom und SETI-Pionier Frank Donald Drake im Alter von 92 Jahren verstorben.

Wie Drakes Tochter Nadia auf ihrer Webseite berichtet, verstarb ihr Vater am heutigen 2. September 2022 im Alter von 92 Jahren.

Frank Drake gilt als einer der Väter der Suche nach außerirdischer Intelligenz (SETI). Er entwickelte die nach ihm benannte „Drake-Gleichung“ zur Abschätzung der Anzahl der technischen, intelligenten Zivilisationen in unserer Heimatgalaxie, der Milchstraße. Und konzipierte gemeinsam mit 1974 sandte er in Zusammenarbeit mit Carl Sagan die als „Arecibo-Botschaft“ bekannte „Visitenkarte der Menschheit“, die 1974 mit dem Radioteleskop von Arecibo ins All gesendet wurde. Mit „Project Ozma“ begann Drake 1960 mit dem Green Bank Observatory in West Virginia die erste universitäre Suche nach intelligenten Signalen im All und legte damit die Grundlagen für spätere und bis heute andauernde SETI-Projekte zur Suche nach außerirdischen Radiosignalen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Obgleich Drake zu Beginn dieser Arbeit im damals noch wissenschaftlichen Grenzbereich selbst kritisiert und seine Arbeit belächelt wurde, galt Drake später selbst als akademischer Hardliner und ausgewiesener Skeptiker gegenüber anderen, seinem eigenen Forschungsgebiet aber nahestehenden Phänomenen und Forschungsansätzen wie etwa der „extraterrestrischen Hypothese“ (ETH) als Erklärung für das UFO- bzw. UAP-Phänomen oder alternativen oder gar exotischen SETI-Ansätzen (…GreWi berichtete).

– Den Nachruf von Nadia Drake auf ihren „Papa D“ finden Sie HIER

– Den Nachruf des SETI Institute auf Frank Drake finden Sie HIER

© grenzwissenschaft-aktuell.de