Supernova aufgeschoben: Beteigeuze wird wieder heller

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Das Sternbild Orion mit dem (rechten) oten „Schulterstern“ Beteigeuze. Copyright: TheStarmon (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Das Sternbild Orion mit dem (rechten) oten „Schulterstern“ Beteigeuze.
Copyright: TheStarmon (via WikimediaCommons) / CC BY-SA 3.0

Villanova (USA) – Nach Wochen der intensiven Beobachtung der ungewöhnlichen Helligkeitsabschwächung des „Schultersterns des Orions“, des Roten Überriesen Beteigeuze, hatten Astronomen zwei mögliche Szenarien diskutiert: Entweder es handele sich um eine wie auch immer geartete natürliche Abschwächung des Licht des variablen Sterns oder um ein Anzeichen dafür, dass der Stern kurz davor steht, in einer gewaltigen Supernova zu explodieren. Für erstes Szenario hatten Astronomen jüngst ein Ende der Abdimmung des vorhergesagt und können diese nun gemeinsam mit ersten Anzeichen einer Helligkeitszunahme bestätigen.

Wie das Team um Edward Guinan von der Vilanova University in einem Update zu den aktuellen Beobachtungen über das „Astronomers Telegram“ berichtet, habe sich die ungewöhnlich intensive Abschwächung der Helligkeit von Beteigeuze in den letzten Tagen nicht mehr fortgesetzt. Zudem seien erste Anzeichen einer erneuten Helligkeitszunahmen zu beobachten.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ HIER können Sie den täglichen kostenlosen GreWi-Newsletter bestellen +

Schon zuvor hatten Guinan und Kollegen vermutet, der Riesenstern könnte derzeit durch eine ausgedehnte 430-tägige Pulsationsphase gehen und vorhergesagt: „Wenn das der Fall ist, so sollte er seinen lichtschwächsten Punkt um den 21. Februar (+/- ca. eine Woche) erreichen“ (…GreWi berichtete).

Was genau jedoch zu der bislang einzigartig intensiven Abschwächung geführt hat, ist weiterhin ein Rätsel. Deshalb sei es auch weiterhin interessant, wie sich der Stern auch noch in den kommenden Wochen verhalten werde.

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Orion-Stern Beteigeuze tritt in entscheidende Phase 14. Februar 2020
GreWi-Bild der Woche: Riesenstern Beteigeuze macht weiterhin Sachen 25. Januar 2020
Stern Beteigeuze schwächelt: Steht im Sternbild Orion eine Supernova bevor? 6. Januar 2020
Astronomen rätseln über 100 verschwundene Sterne 17. Dezember 2019
Rote Nachtsonne: Scholz’ Stern kam unserer Sonne so nah, dass er Kometen und Asteroiden bis heute beeinflusst 22. März 2018
Beteigeuze: Astronomen erwarten spektakuläre Doppelexplosion am Sternenhimmel 11. August 2014
Roter Riesenstern Beteigeuze schrumpft dramatisch 17. Juni 2009

Quelle: The Astronomer‘s Telegram

© grenzwissenschaft-aktuell.de