Studie: Leben in Säurewolken der Venus möglich – Private Mission will 2025 danach suchen

Venus in natürlichen Farben, aufgenommen von der NASA-Sonde Mariner 10. Copyright: NASA

Lesezeit: ca. 3 Minuten Cambridge (USA) – Der 2020 erstmals erbrachte Nachweis von Phosphin in den mittleren und gemäßigten Atmosphärenschichten der Venus hat seither eine Wissenschaftskontroverse um mögliches einfaches Leben in der Venusatmosphäre entfacht. Eine aktuelle Studie zeigt, dass die buchstäblich lebensnotwendigen Aminosäuren auch in konzentrierter Schwefelsäure als notwendige Flüssigkeit stabil bleiben können. Wie das Team um Sarah Seager…

Weiterlesen… →