„Brennbares Eis“ liefert Hinweise auf mögliches außerirdisches Leben auf eisigen Welten

Lesezeit: ca. 2 Minuten Tokyo (Japan) – Im Innern kleinster, in Methaneis eingeschlossener Blasen aus Öl und Waser, haben Biologen sogenannte Mikrohabitate, also Lebensräume von Mikroben entdeckt. Auf diese Weise zeigen die Forscher, wie und wo in eisigen Welten Leben existieren könnte. Die winzigen Blasen entdeckte das Team um Dr. Glen T. Snyder und Professor Ryo Matsumoto von der…

Weiterlesen… →

Eismonde um sterbende Sonnen könnten altes Leben freigeben

Lesezeit: ca. 2 Minuten Ithaca (USA) – Am Ende ihrer kosmischen Lebensspanne dehnen sich sonnenartige Sterne um ihr Vielfaches aus und verschlingen dabei ihre einst innersten Planeten. Dabei verschiebt sich auch die sogenannte “lebensfreundliche Zone” nach außen und einstige Eismonde um äußere Gasplaneten können auftauen und dabei Leben unter ihren ehemaligen Eispanzern freigeben, das dann auch aus der Ferne…

Weiterlesen… →

Studie zu Schneeball-Planeten: Selbst Eiswelten könnten Leben tragen

Lesezeit: ca. 3 Minuten Toronto (Kanada) – Von einem “Schneeball-Planeten” sprechen Astronomen immer dann, wenn sie einen erdartigen Planeten beschreiben, der sich im Stadium einer globalen Vereisung mit Gletschern und gänzlich zugefrorenen Ozeanen von den Polen bis zum Äquator befindet. Auf solchen Eiswelten hielten Astrobiologen Leben, wie wir es von der Erde kennen, bislang für kaum bis gar nicht…

Weiterlesen… →