Radiolyse könnte Leben auf Pluto, Ceres, Saturn- und Jupitermonden ermöglichen

Lesezeit: ca. 2 Minuten Blick auf die Oberfläche des Zwergplaneten Ceres. Copyright: NASA San Antonio (USA) – Radioaktive Strahlung, die von den Felskernen der Eismonde von Saturn und Jupiter aber auch des Pluto und dessen Hauptmondes Charon, sowie des Zwergplaneten Ceres im Asteroidengürtel ausgeht, könnte in den dort unter den Oberflächen vermuteten und teilweise nachgewiesenen Wasserozeanen Wassermoleküle aufspalten und…

Weiterlesen… →

NASA findet Hinweise auf hydrothermale Quellen auf Enceladus und bestätigt Fontänen auch auf Europa

Lesezeit: ca. 4 Minuten Künstlerische Darstellung vom Flug der Cassini-Sonde durch die Enceladus-Fontänen (Illu.). Copyright: NASA/JPL-Caltech Pasadena (USA) – Auf einer Pressekonferenz hat die NASA neue Entdeckungen auf den Saturn- und Jupitermonden Enceladus und Europa bekannt gegeben, die die Wahrscheinlichkeit für außerirdisches Leben im Sonnensystem erneut steigern: Während eine Analyse der Zusammensetzung der Wassereisfontänen am Südpol des Enceladus auf…

Weiterlesen… →

Wird die NASA Beweise für hydrothermale Quellen auf Saturnmond Enceladus bekannt geben?

Lesezeit: ca. 2 Minuten Künstlerische Darstellung der Cassini-Sonde beim Vorbeiflug über den Fontänen am Südpol des Saturnmondes Enceladus (Illu.). Copyright: NASA Washington (USA) – Einen Tag nachdem die NASA für den morgigen Donnerstag eine Pressekonferenz zu neuen Entdeckung über außerirdische Ozeane angekündigt hat (…GreWi berichtete), ist offenbar der bislang von der NASA selbst noch geheim gehaltene Inhalt der Entdeckung…

Weiterlesen… →

Saturnmond: Cassini-Sonde ortet Wärme am Südpol von Enceladus

Lesezeit: ca. 2 Minuten Detailansicht der Südpolregion des Saturnmondes Enceladus. Copyright: NASA/JPL/Space Science Institute Paris (Frankreich) – Aufgrund seines unter einem kilometerdicken Eispanzer verborgenen Ozeans flüssigen Wassers gilt der Saturnmond Enceladus als ein der wichtigsten Kandidaten für die Suche nach außerirdischem Leben im Sonnensystem. Jetzt zeigen neue Analysen der Daten der NASA-Saturnsonde „Cassini“, dass Regionen am Südpol des Mondes…

Weiterlesen… →

Das irdische Leben begann in der Tiefsee – ohne Licht und Sauerstoff

Lesezeit: ca. 3 Minuten Tiefseeschlot. Copyright: NOAA Düsseldorf (Deutschland) – Das Leben auf der Erde begann einst im Umfeld einer eisenreichen heißen Tiefseequelle. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie von Düsseldorfer Evolutionsbiologen, die durch genetische Vergleiche heute lebender Zellen die Eigenschaften von dem als „LUCA“ bezeichneten, gemeinsamen Vorfahren allen irdischen Lebens beschrieben haben. Die Studie hat auch faszinierende…

Weiterlesen… →

Eispanzer über Ozean auf Saturnmond Enceladus nur wenige Kilometer dick

Lesezeit: ca. 2 Minuten Neue Modellberechnungen zeigen, dass der Eispanzer des Saturnmondes Enceladus über dem darunter verborgenen Ozean am Südpol weniger als fünf Kilometer dick (blau) ist. Copyright: LPG-CNRS-U. Nantes/U. Charles, Prague Nantes (Frankreich) – Dass es unter der tiefgefrorenen Oberfläche des Saturnmondes Enceladus einen flüssigen Wasserozean gibt, in dem Wissenschaftler sogar auf außerirdisches Leben hoffen, gilt mittlerweile als…

Weiterlesen… →

Enceladus: Sonde beprobt außerirdischen Ozean

Lesezeit: ca. 2 Minuten Die Enceladus-Fontänen im November 2009. Copyright: NASA/JPL-Caltech/Space Science Institute Washington (USA) – Am kommenden Mittwoch wird die NASA-Sonde „Cassini“ den Südpol des Saturnmondes Enceladus in gerade einmal 50 Kilometern Höhe überfliegen und könnte dabei so tief wie nie zuvor direkt durch die gewaltigen Eisfontänen fliegen, die von einem unterirdischen Ozean aus Spalten und Rissen in…

Weiterlesen… →

Cassini-Sonde erbringt letzten Beweis für Wasserozean auf Saturnmond Enceladus

Lesezeit: ca. 3 Minuten Schematische Darstellung des Inneren Aufbaus des Saturnmondes Enceladus (Illu.) Copyright: NASA/JPL-Caltech (dt. Version: grewi.de) Ithaca (USA) – Schon lange vermuten Astronomen und Planetenforscher, dass sich unter der eisigen Kruste des Saturnmondes Enceladus ein gewaltiger Wasserozean befindet, der den gesamte Mond bedeckt. Nach sieben Jahren Bildauswertung sind sich die NASA-Wissenschaftlern jetzt endgültig sicher. Wie die NASA-Wissenschaftler…

Weiterlesen… →

Page 4 of 4